Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Mit erweiterten Visualisierungsoptionen

Datenanalyse-Software STATISTICAMit erweiterten Visualisierungsoptionen

Egal, ob man Fertigungsprozesse untersucht, Forschungsergebnisse auswertet oder Kundendaten segmentiert – jede Datenanalyse sollte mit der Visualisierung der Daten beginnen: Um Verteilungen zu beurteilen, Ausreißer zu identifizieren oder Zusammenhänge zwischen den betrachteten Größen zu untersuchen, benötigt man Werkzeuge, die eine breite und flexible Palette von Visualisierungswerkzeugen bieten. Die bewährte Software STATISTICA legte schon immer neben der statistischen Datenanalyse einen Schwerpunkt auf grafische Analysemethoden. Mit der aktuellen Version wurden diese Optionen weiter ausgebaut.

Datenanalyse-Software STATISTICA: Mit erweiterten Visualisierungsoptionen

Neue Grafiktypen erlauben es, die Verteilung einer oder mehrerer Grafiken mit der Visualisierung weiterer statistischer Kenngrößen wie Mittelwerte mit deren Vertrauensbereichen und Ausreißern in einer gemeinsamen Darstellung zu kombinieren. Zusätzlich werden statistische Kennwerte ausgewiesen, so dass man auf einem Blick alle wichtigen Informationen zur Beurteilung der ausgewählten Merkmale erhält. Mit anderen Grafiken, den Streuungsplots, lässt sich die Streuung von Merkmalen gruppiert nach den Ausprägungen anderer Größen übersichtlich visualisieren. Wenn es um die Untersuchung von Korrelationen zwischen einer großen Zahl von Merkmalen geht, helfen die neuen Farbkarten, die die Felder einer Korrelationsmatrix in Abhängigkeit der Stärke der jeweiligen Korrelation eingefärbt darstellt. Somit erkennt man auch bei sehr großen Matrizen auf einem Blick, welche Merkmale in engem Zusammenhang stehen und welche nicht.

Anzeige

Visualisierungen sind nicht nur für den Beginn der Datenanalyse wichtig. Auch in der folgenden statistischen Auswertung wird man seine Analysen und Modelle besser verstehen, wenn grafische Darstellungen genutzt werden, um zum Beispiel die Abweichungen eines Modells von der Realität zu beurteilen. Auch hier unterstützt STATISTICA alle Analyseverfahren durch speziell auf die Methode zugeschnittene grafische Optionen.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Harmonisierte EU-Richtlinie für LOD und LOQ: Grenzen der Kontaminantenanalytik

Harmonisierte EU-Richtlinie für LOD und LOQGrenzen der Kontaminantenanalytik

Die Erfassungsgrenze LOD und Bestimmungsgrenze LOQ gehören zu den wichtigsten Kenndaten zur Charakterisierung der Leistungsfähigkeit einer Analysenmethode bei niedrigen Konzentrationen.

…mehr
Polymeranalytik

Hochreine Zielpolymere für die ForschungRecycling-GPC für die Polymeranalytik

Wer bei Polymeren nur an Plastik denkt, irrt. Zahlreiche Industrien profitieren von ihren hervorragenden mechanischen Eigenschaften sowie dem geringen spezifischen Gewicht.

…mehr
Der Gasanalysator PA 7.0 ermöglicht jetzt auch zuverlässige Analysen im ppm-Bereich.

Gasanalysator für SauerstoffAnalysen im ppm-Bereich

Vom Gasetechnik-Hersteller Witt kommt eine Neuentwicklung, die geringste Spuren von Sauerstoff ermitteln kann. Der Gasanalysator PA 7.0 ermöglicht jetzt auch zuverlässige Analysen im ppm-Bereich.

…mehr
Partikelanalysatoren

Pamas feiert 25-JährigesHandliche Partikelzähler für die Vor-Ort-Analyse

Am 1. Juni 2017 feiert die Pamas Partikelmess- und Analysesysteme GmbH ihr 25-jähriges Bestehen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Messinstrumenten für die Reinheitskontrolle von Flüssigkeiten.

…mehr
NDIR-basierte CO2-Sensoren

NDIR-GassensorenKohlendioxid-Messung im Vol-%-Bereich

Die Messung von Kohlendioxid in Prozess- und Abgasen spielt in zahlreichen Industriebranchen eine entscheidende Rolle.

…mehr

Neue Stellenanzeigen