Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Platzsparendes HPLC-System

HPLC-System ChancePlatzsparendes HPLC-System

Tatsache ist, dass zehn HPLC-Standard-Tower ein ganzes Labor mit fünf Labortischen in Beschlag nehmen. Das war der Fall beispielsweise in einem großen Ausbildungszentrum, in dem für eine Schulung zehn HPLC-Anlagen aufgebaut werden mussten. Der im Schulungsraum übrig gebliebene Platz für Vortragende und Seminarteilnehmer war am Ende äußerst begrenzt. Oder der Bedarf in einem Labor steigt unerwartet an. Für eine Routine-Trennung gibt es plötzlich so viele Proben, dass noch zusätzlich zwei, drei Systeme aufgebaut werden müssten, um das in der gleichen Zeit zu bewerkstelligen.

HPLC-System Chance: Platzsparendes HPLC-System

Die Lösung ist das laut Pressemitteilung kleinste HPLC-System der Welt – das Chance-System, bei dem vom Detektor über die Pumpe alles in einem Gehäuse von 23 x 14 x 39 cm untergebracht ist. Jetzt lassen sich vier oder fünf komplette Systeme aufstapeln mit dem Platzbedarf einer Standard-HPLC-Anlage. Damit wird paralleles Arbeiten möglich. Die Software kann ein oder mehrere der Kleinst-Systeme ansteuern.

Anzeige

Jedes Chance-System ist komplett „verdrahtet“ und dabei offen zugänglich. Die Prinzipien der HPLC lassen sich daran sehr gut aufzeigen – ideal für Ausbildungszwecke. Natürlich hat Chance seine Limitierungen: Der UV-Detektor ist nur für 254 nm ausgelegt. Die eingebaute Pumpe sollte man nicht unbedingt mit 1-mm-Säulen betreiben oder bei sehr niedrigen Flussraten. Das System ist ausgelegt auf konventionelle HPLC-Säulen mit 2 oder besser 3 mm Innendurchmesser. Obwohl die Pumpe im Chance-System klein ist, bewältigt sie gut 400 bar. Damit ist ein Großteil der Standard-HPLC-Anwendungen machbar.

Das Chance-System kann mit einer zweiten Pumpe zum Hochdruck-Gradientensystem ausgebaut werden. Darüber hinaus ist Chance mit allen Modulen der KNAUER Smartline-Reihe kombinierbar, z.B. einem Diodenarray-Detektor für die Methodenentwicklung oder mit Multiport-Schaltventilen für die automatisierte GPC-Probenreinigung. Kleines System – vielfältige Möglichkeiten.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ranga Yogeshwar überreicht Anke Bördgen und Dr. Marc Diener von Knauer den Top-100-Preis (©KD Busch/compamedia)

Knauer unter den Top 100Innovationsmanagement gewürdigt

Beim dritten Deutschen Mittelstands-Summit am 24. Juni 2016 auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen kürte Top-100-Mentor Ranga Yogeshwar die Top-Innovatoren des Jahres, darunter auch den Berliner HPLC-Spezialisten Knauer.

…mehr
News: KNAUER-Team geht im Sommer beim "Velothon" an den Start

NewsKNAUER-Team geht im Sommer beim "Velothon" an den Start

50 Jahre KNAUER: Im Jubiläumsjahr 2012 startet das Unternehmen gemeinsam mit der Siemens Betriebskrankenkasse ein nachahmenswertes Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Beim traditionellen Velothon-Radrennen durch Berlin im Sommer dieses Jahres wird zum ersten Mal ein KNAUER-Team an den Start gehen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Software-Modul ParticleFinder™

Für Mikroplastik und andere PartikelAutomatische Partikelanalytik

Das neue Software-Modul ParticleFinder™ von Horiba Scientific ist ein benutzerfreundliches und schnelles Tool zur automatischen Lokalisierung und Analyse von gefilterten Partikeln, wie deren Größe, Form, Verteilung und chemischer Zusammensetzung.

…mehr
Säurezahlbestimmung in Rohöl mit dem 859 Titrotherm Titrator von Metrohm.

Säurezahlbestimmung in RohölNeue Methode veröffentlicht

Die ASTM (American Society for Testing and Material) hat die Methode D8045 für die Bestimmung der Säurezahl (AN) in Rohöl und Erdölprodukte veröffentlicht. Die neue Methode beschreibt die thermometrische Titration und wurde von Branchenführern zusammen mit Metrohm und dem 859 Titrotherm Titrator entwickelt. 

…mehr
Mykotoxin-Bestimmung

Vollautomatisiert im ppq-BereichMykotoxin-Bestimmung

Das hier vorgestellte Robotiksystem Freestyle ThermElute realisiert in Verbindung mit jeder beliebigen HPLC-Anlage die vollautomatisierte Probenvorbereitung und Analytik der Mykotoxine Aflatoxin B1, B2, G1, G2, M1, Ochratoxin A und Zearalenon, und zwar in allen regulierten Matrices.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung