Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Vielseitig, präzise und komfortabel

Spektralphotometer CM-5Vielseitig, präzise und komfortabel

Das neue Konica Minolta Sensing Spektralphotometer CM-5 ist für die höchsten Qualitätsanforderungen in der Lebensmittel-, Chemie-, Pharma- und Kosmetik-Industrie entwickelt worden. Das vielseitige Spektralphotometer mit einem Top-Port zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Präzision und Benutzerfreundlichkeit aus. Das kompakte und leichte CM-5 ist ein einzigartiges Allround-Instrument für die komfortable Messung von Pulvern, Granulaten sowie für Pasten in Reflexion als auch zur Messung transparenter oder halbtransparenter Flüssigkeiten und Feststoffe in Transmission. Messdaten, die in der Lebensmittel-, Ingredienz-, Getränke-, Pharma- und Kosmetik-Industrie sowie bei der Herstellung vieler chemischer Basisprodukte für das Qualitätsmanagement unersetzlich bei der Probenbeurteilung sind. Dank mehrsprachiger Benutzerführung, seinem großen 5,7-Zoll-Farbdisplay und seines ergonomischen Bedienfeldes ist es wahlweise als Einzelgerät als auch mit der optionalen QC-Software SpectraMagic NX nutzbar.

Anzeige

„Das Konica Minolta CM-5 deckt ein breites Spektrum unterschiedlichster Anwendungen ab. Es unterstützt die unterschiedlichsten Farbräume sowie branchenspezifische Indizes wie Gardner, Iodine, Hazen (APHA) sowie die europäische wie US-amerikanischen Pharmakopöen“, erklärt Tim Quindeau, Marketing und Vertriebsleiter bei Konica Minolta Sensing.

Durch sein funktional-ergonomisches Design gewährleistet dieses innovative Spektralphotometer mit seinem Top-Port eine einfache Probenpositionierung. Messung von festen oder flüssigen Proben (Pasten, Granulaten, Pulvern), Transmissionsmessungen transparenter Festkörper wie Folien oder Glasplatten und aller Arten von Flüssigkeiten sind leicht und bequem dank der flexibel gestalteten Transmissionskammer durchzuführen: Dafür muss die Geräteabdeckung nur zur Seite geschoben und die Probe platziert werden. Routinemessungen im Labor und die Steuerung der Produktion können so zu einem intelligenten und schnellen Workflow verbunden werden.

Die automatische Kalibration, die individuelle USB-Speicherung der Benutzereinstellungen in Kombination mit der bildschirmgesteuerten Menüführung ermöglichen den Einsatz als Einzelplatzgerät. „Mit dem Konica Minolta CM-5 können unterschiedliche Materialien mit opaken, transluzenten und transparenten Eigenschaften mit sehr geringem Zeitaufwand bei der Probenvorbereitung gemessen werden“, beschreibt Quindeau die Vorteile des Spektralphotometers. Konica Minolta Sensing stellt aus auf der analytica in Halle A2, Stand 510.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mykotoxin-Bestimmung

Vollautomatisiert im ppq-BereichMykotoxin-Bestimmung

Das hier vorgestellte Robotiksystem Freestyle ThermElute realisiert in Verbindung mit jeder beliebigen HPLC-Anlage die vollautomatisierte Probenvorbereitung und Analytik der Mykotoxine Aflatoxin B1, B2, G1, G2, M1, Ochratoxin A und Zearalenon, und zwar in allen regulierten Matrices.

…mehr
Shimadzu European Innovation Center

Shimadzu European Innovation CenterFeierliche Eröffnung in Duisburg

Shimadzu hat sein European Innovation Center eröffnet. Dieser innovationsorientierte Think Tank verbindet akademisch-wissenschaftliches und technisches Know-how, um die fachliche Kompetenz von Shimadzu noch kundenzentrierter einzusetzen. 

…mehr
Atomfalle, in der 39Ar-Atome gefangen und nachgewiesen werden. (Foto: Florian Freundt, Institut für Umweltphysik, Universität Heidelberg)

Atomfalle für die WasserdatierungNeue Methode für die Altersbestimmung

Eine neuartige Datierungsmethode für die Erd- und Umweltwissenschaften steht im Mittelpunkt eines Projekts in der Heidelberger Physik, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Dabei geht es um den Einsatz eines speziellen radioaktiven Isotopes des Edelgases Argon (Ar).

…mehr
Tragbare Gasaufbereitung smart Serie PCS.smart.

Komfortabel und effizientMobile Gasanalyse

In der Emissionsüberwachung, aber auch der Prozessanalytik wird periodisch die Funktion stationärer Analysensysteme durch Messungen mit mobilen Geräten überprüft.

…mehr
Harmonisierte EU-Richtlinie für LOD und LOQ: Grenzen der Kontaminantenanalytik

Harmonisierte EU-Richtlinie für LOD und LOQGrenzen der Kontaminantenanalytik

Die Erfassungsgrenze LOD und Bestimmungsgrenze LOQ gehören zu den wichtigsten Kenndaten zur Charakterisierung der Leistungsfähigkeit einer Analysenmethode bei niedrigen Konzentrationen.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung