Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Erweiterte Möglichkeiten für pharmazeutische Applikationen

TOC/TNb-Analysator multi N/C pharma HSErweiterte Möglichkeiten für pharmazeutische Applikationen

Mit dem thermokatalytischen Hochtemperatur-Aufschluss bei bis zu 950 °C und einem Spezialkatalysator sichert der multi N/C® pharma HS den quantitativen Aufschluss von sehr stabilen Kohlenstoffverbindungen souverän. Der für die pharmazeutische Analytik optimierte TOC/TNb-Analysator erreicht durch ein hohes Probenvolumen von bis zu 3000 µl eine äußerst niedrige Nachweisgrenze für TOC von 4 ppb. Die NDIR-Detektion des gebildeten Kohlendioxids in Verbindung mit dem VITA-Verfahren (Verweilzeitgekoppelte Integration in der TOC-Analyse) ermöglicht eine präzise und zuverlässige TOC-Bestimmung auch bei großen Probenvolumina und geringen Konzentrationen.

TOC/TNb-Analysator multi N/C pharma HS: Erweiterte Möglichkeiten für pharmazeutische Applikationen

Simultan zur TOC-Messung wird durch Ergänzung des Analysators mit einem Chemolumineszenzdetektor eine sehr empfindliche TNb-Bestimmung mit einem dynamischen Messbereich ermöglicht. Bei einer TNb-Nachweisgrenze von 50 ppb kann dies ein elegantes Messverfahren für die quasi-wirkstoffspezifische Reinigungsvalidierung von stickstoffhaltigen Formulierungen darstellen.

Anzeige

Zur vollen Ausnutzung der Einsetzbarkeit des Messsystems im pharmazeutischen Spurenbereich steht ein Autosampler für die Abarbeitung von Proben in EPA-Gefäßen zur Verfügung. Dieser Probengeber mit Piercing-Funktion ermöglicht die kontaminationsfreie Entnahme von wässrigen Proben aus mit Septen verschlossenen Schraubdeckelgefäßen. Hierbei werden die Proben mit einem Magnetrührer kontaminationsfrei und individuell homogenisiert und die zum Einsatz kommenden speziellen Piercing-Kanülen erlauben auch ein Ausblasen der Proben im verschlossenen Gefäß.

Ebenfalls für den Einsatz in der Reinigungsvalidierung ist ein integriertes Swab-Modul zur direkten Verbrennung von Quarzfilter-Swabs erhältlich. Hierfür wird der Double-Furnace, ein Verbrennungsofen sowohl für Senkrecht- als auch Waagerechtbetrieb, verwendet. Über die Quarzglasschiffchen werden die Swabs in den Waagerechtofen eingebracht.

Das speziell für pharmazeutische Applikationen entwickelte System zur schnellen und präzisen Bestimmung des TIC/TOC/TC/NPOC/POC/TNb in wässrigen Proben erfüllt selbstverständlich die Anforderungen nach USP und PharmEur und ist FDA 21 CFR Part 11 konform. Die Software ist entsprechend validiert.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Berka gibt Vorstandsvorsitz von Analytik Jena an Krauß (Foto: Analytik Jena AG)

Generationswechsel bei Analytik JenaKlaus Berka übergibt Vorstandsvorsitz an Ulrich Krauss

An der Spitze der Analytik Jena AG steht ein Wechsel bevor. Vertriebsvorstand Ulrich Krauss wird zum 1. Oktober 2016 neuer Vorstandsvorsitzender.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Harmonisierte EU-Richtlinie für LOD und LOQ: Grenzen der Kontaminantenanalytik

Harmonisierte EU-Richtlinie für LOD und LOQGrenzen der Kontaminantenanalytik

Die Erfassungsgrenze LOD und Bestimmungsgrenze LOQ gehören zu den wichtigsten Kenndaten zur Charakterisierung der Leistungsfähigkeit einer Analysenmethode bei niedrigen Konzentrationen.

…mehr
Polymeranalytik

Hochreine Zielpolymere für die ForschungRecycling-GPC für die Polymeranalytik

Wer bei Polymeren nur an Plastik denkt, irrt. Zahlreiche Industrien profitieren von ihren hervorragenden mechanischen Eigenschaften sowie dem geringen spezifischen Gewicht.

…mehr
Der Gasanalysator PA 7.0 ermöglicht jetzt auch zuverlässige Analysen im ppm-Bereich.

Gasanalysator für SauerstoffAnalysen im ppm-Bereich

Vom Gasetechnik-Hersteller Witt kommt eine Neuentwicklung, die geringste Spuren von Sauerstoff ermitteln kann. Der Gasanalysator PA 7.0 ermöglicht jetzt auch zuverlässige Analysen im ppm-Bereich.

…mehr

Neue Stellenanzeigen