Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz> Neue Gefahrstofflagertechnik-Broschüre

Konstruktiver Explosionsschutz nach MaßWie lassen sich die Auswirkungen von Staubexplosionen vermindern?

Das System kann in jeder beliebigen Lage eingebaut werden und eignet sich auch für ungünstige Platzverhältnisse – hier an einer Hammermühle in der Pharmaproduktion.

Wenn es staubt, kann durch die mikroskopisch feinen Partikel in der Luft schnell eine zündfähige Atmosphäre entstehen. Anwendungsspezifisch ausgelegte, konstruktive Explosionsschutzkomponenten wie Druckentlastungen oder Unterdrückungssysteme schützen effektiv vor den Folgen einer möglichen Staubexplosion und sichern so Produktivität und Funktionalität von Laboranlagen.

…mehr

Gefahrstofflagertechnik-BroschüreNeue Gefahrstofflagertechnik-Broschüre

Der Gefahrstofflagerexperte DENIOS präsentiert sein Komplettprogramm der Gefahrstofflagertechnik in der neuen gleichnamigen Broschüre. Von begehbaren Lagersystemen über Container und Regallager für die Palettenlagerung bis zu den verschiedenen Ausstattungsvarianten und dem passenden Zubehör: Sie bietet umfangreiche Informationen und gibt einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, so dass der Kunde für jede Situation eine passende und vor allem gesetzeskonforme Lösung für seine Anforderungen findet.

sep
sep
sep
sep
Gefahrstofflagertechnik-Broschüre: Neue Gefahrstofflagertechnik-Broschüre

Die Experten geben darin nicht nur einen Überblick über die unterschiedlichsten Lagerungsmöglichkeiten, sondern vermitteln auch viele wertvolle Informationen und Anregungen für den Umgang mit Gefahrstoffen auf der Grundlage der deutschen Gesetzgebung. Eine weitere Besonderheit der Broschüre ist die Verknüpfung von Theorie und Praxis: DENIOS als Hersteller kann viele Praxisbeispiele in unterschiedlichen Situationen erläutern und bereits realisierte Individuallösungen vorstellen. So wird zum Beispiel ein mobiles Brandschutzlager als Dosier- und Mischstation für Farben und Lacke vorgestellt, das wegen den entstehenden entzündlichen Dämpfen mit einer Absaugvorrichtung ausgestattet ist.

Anzeige

Damit die Kunden schnell und einfach die richtigen Produkte und Lösungen finden, wurde die Broschüre in acht übersichtliche Bereiche aufgeteilt: Begehbare Gefahrstofflager, Regallager für Gefahrstoffe, Schlüsselfertige Gefahrstofflager, Begehbare Brandschutzlager, Brandschutz-Regallager, Individuallösungen, Flächenschutzsysteme und Löschwasser-Rückhaltesysteme. Der Kunde findet in den jeweiligen Bereichen grundsätzliche Informationen, die Produktmerkmale und die Ausstattungsvarianten. „Wir sind davon überzeugt, dass die neue Broschüre ein Leitfaden und eine nützliche Hilfestellung für den Kunden auf der Suche nach dem richtigen Gefahrstofflager sein wird“, so Guido Röttgers, Projektingenieur der DENIOS AG.

Die Gefahrstofflagertechnik-Broschüre kann bei DENIOS kostenlos bestellt werden über die nachfolgende Kennziffer oder unter (0800)753-000-1 bzw. im Internet unter www.denios.de. Gerne stehen die Experten von DENIOS auch telefonisch unter (0800)753-000-2 zur Verfügung.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: DENIOS blickt auf Rekordjahr zurück

NewsDENIOS blickt auf Rekordjahr zurück

Die Bad Oeynhauser DENIOS AG, Spezialist für Gefahrstofflagerung und betrieblichen Umweltschutz, hat das Jubiläumsjahr 2011, in dem das 25-jährige Bestehen gefeiert wurde, mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. Die deutsche Muttergesellschaft konnte am Jahresende ein Umsatzwachstum von rund 18 % im Vergleich zum Vorjahr auf 62,4 Mio. Euro erwirtschaften. Die internationale DENIOS-Gruppe verbuchte im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von rund 18,5 % (währungsbereinigt) auf 122 Mio. Euro. Vor diesem Wachstumshintergrund konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr 60 neue Arbeitsplätze schaffen, die Hälfte davon am Standort Bad Oeynhausen. Insgesamt beschäftigt DENIOS derzeit 585 Mitarbeiter, davon 280 in Deutschland.

…mehr
News: Besucherrekord auf den DENIOS-Gefahrstofftagen 2009

NewsBesucherrekord auf den DENIOS-Gefahrstofftagen 2009

Die DENIOS Gefahrstofftage fanden 2009 zum siebten Mal in Folge an zehn verschiedenen Veranstaltungsorten in ganz Deutschland statt. Mit einem Besucherrekord von über 400 Teilnehmern war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Das System kann in jeder beliebigen Lage eingebaut werden und eignet sich auch für ungünstige Platzverhältnisse – hier an einer Hammermühle in der Pharmaproduktion.

Konstruktiver Explosionsschutz nach MaßWie lassen sich die Auswirkungen von Staubexplosionen vermindern?

Wenn es staubt, kann durch die mikroskopisch feinen Partikel in der Luft schnell eine zündfähige Atmosphäre entstehen. Anwendungsspezifisch ausgelegte, konstruktive Explosionsschutzkomponenten wie Druckentlastungen oder Unterdrückungssysteme schützen effektiv vor den Folgen einer möglichen Staubexplosion und sichern so Produktivität und Funktionalität von Laboranlagen.

…mehr
Unterlage bei Umfüllarbeiten oder als saugstarkes Aufnahme-Vlies

Bindevliese für Labor und BetriebWenn mal etwas danebengeht ...

Denisorb-Bindemittel kommen immer da zum Einsatz, wo ausgelaufene Flüssigkeiten den Arbeitsplatz verunreinigen oder gar gefährden.

…mehr
Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht.

ChemikalienschutzanzugMit angearbeiteten Handschuhen

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung