Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz>

Fasskarre für eine maximale Last von 350 kg

FasskarreErgonomischer als gefordert

Ein gefülltes Stahlfass kann schon mal 300 kg und mehr auf die Waage bringen. Um solche Lasten bewältigen zu können, sind spezielle Fasshandling-Geräte erforderlich.

Fasskarre

In der Produktfamilie Secu entwickelt Denios regelmäßig neue Hilfsmittel für diese Aufgaben. Die neue Fasskarre Secu Comfort lässt sich bequem von einer Einzelperson bedienen und bietet dabei mehr Ergonomie als im Arbeitsschutzgesetz gefordert.

Fässer sind der industrielle Standard zur Aufbewahrung von Gefahrstoffen aller Art. In Größe und Beschaffenheit unterscheiden sich die Gebinde je nach Verwendung aber erheblich. Diese Fasskarre ist variabel für Fässer von 60 bis 220 l Volumen verwendbar. Die Fassaufnahme ist stufenlos in der Höhe verstellbar.

Auch bei diesem Produkt hat das Unternehmen besonderen Wert auf die Langlebigkeit gelegt. Eine stabile Konstruktion aus Stahl und Edelstahl bildet das Chassis, Vollgummiräder sorgen für den reibungslosen Transport innerhalb der Werkshalle. Wie bei den meisten Produkten dieser Kategorie gewährt das Unternehmen 5 Jahre Garantie.

Anzeige

Die neue Fasskarre ist für eine maximale Last von 350 kg ausgelegt. Der Anwender muss für diese Lasten lediglich einen Kraftaufwand von 200 N (entspricht ca. 20 kg) aufwenden. Ein ausgeklügeltes Hebelverfahren ermöglicht somit auch ungeübten und körperlich benachteiligten Personen das sichere Heben und Bewegen der Fasslast.

Die Lastenhandhabungsverordnung und internationale Richtlinien (EN DIN 1005 oder ISO 11228-1) geben für häufiges Anheben, Ziehen oder Betätigen von Lasten einen Richtwert von 250 N vor, um Gesundheitsrisiken für den Anwender zu vermeiden. Diese Fasskarre unterbietet diesen Wert bewusst und unterstützt somit aktiv das ergonomische Handling von Fässern am Arbeitsplatz.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: DENIOS blickt auf Rekordjahr zurück

NewsDENIOS blickt auf Rekordjahr zurück

Die Bad Oeynhauser DENIOS AG, Spezialist für Gefahrstofflagerung und betrieblichen Umweltschutz, hat das Jubiläumsjahr 2011, in dem das 25-jährige Bestehen gefeiert wurde, mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. Die deutsche Muttergesellschaft konnte am Jahresende ein Umsatzwachstum von rund 18 % im Vergleich zum Vorjahr auf 62,4 Mio. Euro erwirtschaften. Die internationale DENIOS-Gruppe verbuchte im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von rund 18,5 % (währungsbereinigt) auf 122 Mio. Euro. Vor diesem Wachstumshintergrund konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr 60 neue Arbeitsplätze schaffen, die Hälfte davon am Standort Bad Oeynhausen. Insgesamt beschäftigt DENIOS derzeit 585 Mitarbeiter, davon 280 in Deutschland.

…mehr
News: Besucherrekord auf den DENIOS-Gefahrstofftagen 2009

NewsBesucherrekord auf den DENIOS-Gefahrstofftagen 2009

Die DENIOS Gefahrstofftage fanden 2009 zum siebten Mal in Folge an zehn verschiedenen Veranstaltungsorten in ganz Deutschland statt. Mit einem Besucherrekord von über 400 Teilnehmern war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Explosionsunterdrückungssystem

ExplosionsunterdrückungssystemErstickt Staubexplosionen im Keim

Staubexplosionen haben wegen des extremen Druckanstiegs eine verheerende Zerstörungskraft. Das Explosionsunterdrückungssystem IPD von Bormann & Neupert by BS&B erkennt einen kritischen Druckanstieg bereits im Millibarbereich und reagiert blitzschnell.

…mehr
Mit der Neuauflage der Gefahrstoffbroschüre bietet der Sicherheitstechnik-Spezialist asecos wieder ein komprimiertes Handbuch für Gefahrstofflagerung auf dem aktuellsten Stand von Technik und Gesetzgebung.

Neue GefahrstoffbroschüreAuf aktuellem Stand von Technik und Gesetzgebung

Mit der Neuauflage der Gefahrstoffbroschüre bietet der Sicherheitstechnik-Spezialist asecos wieder ein komprimiertes Handbuch für Gefahrstofflagerung auf dem aktuellsten Stand von Technik und Gesetzgebung. 

…mehr
Thomas Walkenhorst

Full-Service-Provider stellt Weichen für...Führungswechsel bei TÜV SÜD Chemie Service

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 hat sich die TÜV SÜD Chemie Service GmbH zu einem führenden Full-Service-Provider für die chemische Industrie und die Prozessindustrie entwickelt.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung