Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Chromatographie> Kinetex™-Rechner im Netz

HPLC-Säulen Kinetex Core-ShellKinetex™-Rechner im Netz

Phenomenex stellt im Internet ein Software-Programm zur Verfügung, mit dem sich bestehende HPLC-Methoden für die Verwendung der neuen Kinetex Core-Shell-Technologie anpassen lassen. Gleichzeitig ermittelt das Programm die individuellen Verbesserungen der Methode durch den Wechsel der HPLC-Säulen, gepackt mit vollporösen Trennmaterialien, auf Kinetex Core-Shell-Säulen.

HPLC-Säulen Kinetex Core-Shell: Kinetex™-Rechner im Netz

Hierzu braucht der Anwender nur Laufbedingungen sowie Informationen zu seinen bisherigen chromatographischen Ergebnissen in den Kinetex-Rechner einzugeben und erhält dadurch Empfehlungen zur geeigneten Kinetex-Säule und den optimierten Bedingungen für das System des Anwenders. Der Rechner ermittelt den zu erwartenden Rückdruck, Gewinn an Trenneffizienz, Lösemittelersparnis, Zeitersparnis und nicht zuletzt Verbesserung der Auflösung. Er kann unter http://www.phenomenex.com/optimize gestartet werden. Zurzeit sind Kinetex Core-Shell-Säulen mit zwei Partikelgrößen (2,6 und 1,7 µm) und drei verschiedenen Phasen (C18, PFP und HILIC) lieferbar. Kinetex 2,6-µm-Säulen liefern Bodenzahlen, die im Allgemeinen gleich oder sogar höher sind als die Bodenzahlen, die man mit vollporösen Sub-2µm-Materialien erhält. Aufgrund der deutlich größeren Geschwindigkeit und Bodenzahl im Vergleich zu traditionellen 3- und 5-µm-Säulenmaterialien erhält man laut Phenomenex eine Leistung, die mit Sub-2µm-Materialien vergleich- bar ist, ohne dass man in eine spezielle UHPLC-Anlage investieren muss.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Phenomenex Präsident und CEO Fasha Mahjoor als Finalist für den "Ernst und Young Entrepreneur of the Year 2010 Award" benannt

NewsPhenomenex Präsident und CEO Fasha Mahjoor als Finalist für den "Ernst und Young Entrepreneur of the Year 2010 Award" benannt

Phenomenex Inc. gab bekannt, dass Fasha Mahjoor, Firmengründer und CEO, als Finalist für den Ernst & Young¿s Greater Los Angeles Entrepreneur of the Year 2010 Award (Unternehmer des Jahres) nominiert wurde.

…mehr
Reproduzierbar bei biologischen Flüssigkeiten: Microsampling

Reproduzierbar bei biologischen FlüssigkeitenMicrosampling

Neoteryx LLC, ein neuer Technologie-Spin-Off von Phenomenex, hat die Markteinführung von MitraTM (RUO) Microsampling-Produkten für die Probennahme, den Transport, die Lagerung und Analyse von biologischen Flüssigkeiten bekannt gegeben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tobias Baur (links) und Tilman Sauerwald

Empfindliche SpürnasenEin Billionstel Gramm Schadstoff genügt

Mit den Methoden der Saarbrücker Messtechniker erschnüffeln transportable Gaschromatographen auch winzigste Spuren: Schon ein Billionstel Gramm eines Schadstoffes in einem Gasgemisch genügt den Sensorsystemen.

…mehr
Seminar DGF

Mineralöl in Lebensmitteln und KosmetikaMOSH, MOAH und POSH

Falls Sie das vom Institut Kirchhoff Berlin gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft e.V. veranstaltete Seminar „Mineralölbestandteile in Lebensmitteln und Kosmetika“ versäumt haben sollten, dann gibt es hier einen Überblick zu den Seminarinhalten.

…mehr
Stabilisotopenverdünnungsanalyse: Folate in Lebensmitteln

StabilisotopenverdünnungsanalyseFolate in Lebensmitteln

Bestimmung mittels Stabilisotopenverdünnungsanalyse und LC-MS/MS. Die Gruppe der Folate zeichnet sich durch eine Vielzahl an Verbindungen aus. Für eine selektive Bestimmung der Vitamere werden LC-Methoden mit MS-Detektion und stabilisotopenmarkierten Standards eingesetzt. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung