Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Dosier- und Vakuumtechnik> Subminiatur-Kupplung mit RFID

IdentiQuik-SMC-KupplungsserieSubminiatur-Kupplung mit RFID

Die neue IdentiQuik-SMC-Kupplungsserie stellt eine hochwertige und zuverlässige Alternative zu Luer-Fittings dar und ermöglicht dem Anwender die elektronische Überprüfung der Verbindungen dank RFID-Technik. Noch bevor die endgültige Verbindung zwischen Kupplung und Stecker zustande kommt, werden automatisch Produktdaten zwischen den IdentiQuik-Kupplungshälften ausgetauscht. Auf diese Weise kann die Anlage den Gerätetyp oder das Verbindungsmedium und seine Charakteristika elektronisch identifizieren. Die neuen IdentiQuik-SMC-Kupplungen sind deshalb ideal für kritische Anwendungen wie beispielsweise Schlauchsets für analytische Instrumente, Blutdruckmanschetten, Operationsausrüstungen oder Blutanalysegeräte.

IdentiQuik-SMC-Kupplungsserie: Subminiatur-Kupplung mit RFID

Die SMC wird aus Acetal oder Polypropylen hergestellt und mit Schlauchtüllen für die Schlauchinnendurchmesser 1,6, 3,0 und 3,2 mm geliefert. Die IdentiQuik-SMC-Kupplungen mit RFID werden mit und ohne Absperrung als Inline-Kupplung oder -Stecker angeboten und verfügen über eine sichere Bajonettverriegelung. Die Kupplungen arbeiten in einem Druckbereich bis 8,3 bar und bei Temperaturen von –40...82 °C (Acetal) beziehungsweise von 0...82 °C (Polypropylen).

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Non-Spill-Kupplungen

Non-Spill-KupplungMit Plattenmontage

CPC stellt mit seiner neuen Plattenmontagekupplung eine weitere Produktvariante der kürzlich eingeführten NS1-Serie vor. Diese weltweit bislang kleinste tropffreie Schnellverschlusskupplung ermöglicht den Einbau in Apparate und Geräte.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Prof. Dr. Andreas Greiner, Amir Reza Bagheri M.Sc. und Prof. Dr. Seema Agarwal mit dem neuen Infusionssystem in einem Labor der Bayreuther Polymerchemie. (Foto: Christian Wißler)

Malaria-TherapienBald viel einfacher, flexibler und effizienter?

Malaria-Infektionen lassen sich möglicherweise schon bald viel effizienter behandeln als heute. Forscher an den Universitäten Bayreuth und Jerusalem haben hierfür ein neuartiges Verfahren zur Wirkstoff-Freisetzung entwickelt. 

…mehr
Durch Folien aus Formgedächtnislegierung (FGL) lassen sich auch komplexe Aktorgeometrien auf kleinstem Bauraum umsetzen. (Foto: © memetis)

Mikrofluidische KomponentenFolienbasierte Miniatur-Aktoren aus Formgedächtnislegierungen

Die Ausgründung memetis am Karlsruher Institut für Technologie entwickelt folienbasierte Miniatur-Aktoren aus Formgedächtnislegierungen (FGL).

…mehr
Biofilme sind strukturierte Bakterienansammlungen und an vielen schwer behandelbaren chronischen Infektionen beteiligt.

Erforschung von BiofilmenBildgebende Darstellung lebender Zellen

Biofilme sind strukturierte Bakterienansammlungen und an vielen schwer behandelbaren chronischen Infektionen beteiligt, z.B. Endokarditis, Zystitis und der bei Patienten mit zystischer Fibrose häufig bestehenden Pseudomonas aeruginosa-Infektion der Lunge.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung