Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Pumpenreihe 520Dosierpumpen mit Profibus

Auf der Münchner Fachmesse IFAT hat Watson-Marlow Bredel dieses Jahr u.a. seine Pumpenbaureihe 520 vorgestellt. Sie eignet sich insbesondere für chemische Dosieranwendungen in der Wasser- und Abwasseraufbereitungsbranche. Die Baureihe 520 verfügt nun auch über Profibus-Technologie, die dem Endnutzer die Anwendung einfacher macht.

Pumpenreihe 520: Dosierpumpen mit Profibus

Bei der Dosierung ist ein Grad an Genauigkeit erforderlich, der mit Verdrängerpumpen am besten erreicht werden kann. Mit den 520er-Pumpen lassen sich Fördermengen zwischen 4 µl/min und 3,5 l/min erzielen. Die Drehzahl-Einstellgenauigkeit liegt bei 0,1 %. Die Fördermenge kann nach Gewicht oder Volumen kalibriert werden, um eine möglichst hohe Genauigkeit zu erreichen.

Nicht zuletzt dank des integrierten Displays an den Pumpen dieser Baureihe sind sie einfach zu programmieren und zu betreiben. Der duale Analogeingang ermöglicht die bequeme Steuerung und Skalierung der Drehzahl und ersetzt Kolbenpumpen mit variabler Hubsteuerung.

In der Baureihe kommen auch die von Watson-Marlow Bredel patentierten LoadSure®-Schlauchelemente zum Einsatz, bei denen Schnellsteckverbinder verwendet werden, um für ein fehlerfreies Einsetzen des Schlauchs und beste Leistung zu sorgen. Dank der LoadSure-Elemente konnte der maximale Betriebsdruck der 520er-Pumpen auf 7 bar erhöht werden.

Anzeige

Die Profibus-Softwareschnittstelle wird für Pumpen der Baureihen 520, 620 und 720 angeboten und ermöglicht aufgrund der einfachen und zuverlässigen Betriebsplattform Einsparungen. Eine zentrale Steuerung überwacht dabei die intelligente Pumpe und ermöglicht die Fehlerdiagnose, verbessert die Leistung und minimiert Ausfallzeiten.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Erweitertes Produktportfolio gab den Ausschlag: Watson-Marlow ändert Namen

Erweitertes Produktportfolio gab den AusschlagWatson-Marlow ändert Namen

Die Watson-Marlow Pumps Group hat ihre Umbenennung in Watson-Marlow Fluid Technology Group bekannt gegeben. Diese Namensänderung spiegelt das Wachstum der Produktpalette und die Entwicklung des Unternehmens hin zu einem führenden Spezialisten in allen Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten wider.

…mehr
Bio Tube ApplicatorTM

Bio Tube ApplicatorErleichtert Umgang mit Schlauchverbindern

Der Bio Tube ApplicatorTM ermöglicht ein müheloses Einführen von Schlauchverbindern in eine breite Vielzahl an unterschiedlichen Schläuchen, darunter Schläuche aus Silicon und thermoplastischen Elastomeren, ohne die Innenwände des Schlauches zu beschädigen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mehr Präzision im Sub-Mikroliter-Bereich durch zwei neue Dosierwerkzeuge für die epMotion.

PipettierroboterMehr Präzision im Sub-Mikroliter-Bereich

Eppendorf erweitert sein Angebot an Zubehör und Verbrauchsgütern für die epMotion® 5070, 5073 und 5075 automatischen Liquid-Handling-Systeme, um das Pipettieren von Kleinstvolumina, von 10 µl bis hinunter zu 200 nl, zu vereinfachen. 

…mehr
Mikrofluidischer Flüssig-flüssig-Separator

Mikrofluidische KanalstrukturFlüssig-flüssig-Separator

Für die Auftrennung von Zweiphasensystemen wie z.B. segmentierte Flüssig-flüssig-Strömungen in der Mikrofluidik werden in der Regel Zentrifugen oder Membransysteme eingesetzt, die nur mit relativ hohem technischen Aufwand in kontinuierliche Prozessketten integriert werden können.

…mehr
Katalog 2016/2017

Katalog 2016/2017Vakuumtechnik im System

Mit über 50 Jahren Erfahrung in Entwicklung und Fertigung steht das Unternehmen Vacuubrand für das weltweit umfassendste Programm an Vakuumlösungen für das Labor. Im neuen Look präsentiert sich ab sofort der Katalog 2016/2017.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung