Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Pumpenreihe 520Dosierpumpen mit Profibus

Auf der Münchner Fachmesse IFAT hat Watson-Marlow Bredel dieses Jahr u.a. seine Pumpenbaureihe 520 vorgestellt. Sie eignet sich insbesondere für chemische Dosieranwendungen in der Wasser- und Abwasseraufbereitungsbranche. Die Baureihe 520 verfügt nun auch über Profibus-Technologie, die dem Endnutzer die Anwendung einfacher macht.

Pumpenreihe 520: Dosierpumpen mit Profibus

Bei der Dosierung ist ein Grad an Genauigkeit erforderlich, der mit Verdrängerpumpen am besten erreicht werden kann. Mit den 520er-Pumpen lassen sich Fördermengen zwischen 4 µl/min und 3,5 l/min erzielen. Die Drehzahl-Einstellgenauigkeit liegt bei 0,1 %. Die Fördermenge kann nach Gewicht oder Volumen kalibriert werden, um eine möglichst hohe Genauigkeit zu erreichen.

Nicht zuletzt dank des integrierten Displays an den Pumpen dieser Baureihe sind sie einfach zu programmieren und zu betreiben. Der duale Analogeingang ermöglicht die bequeme Steuerung und Skalierung der Drehzahl und ersetzt Kolbenpumpen mit variabler Hubsteuerung.

In der Baureihe kommen auch die von Watson-Marlow Bredel patentierten LoadSure®-Schlauchelemente zum Einsatz, bei denen Schnellsteckverbinder verwendet werden, um für ein fehlerfreies Einsetzen des Schlauchs und beste Leistung zu sorgen. Dank der LoadSure-Elemente konnte der maximale Betriebsdruck der 520er-Pumpen auf 7 bar erhöht werden.

Anzeige

Die Profibus-Softwareschnittstelle wird für Pumpen der Baureihen 520, 620 und 720 angeboten und ermöglicht aufgrund der einfachen und zuverlässigen Betriebsplattform Einsparungen. Eine zentrale Steuerung überwacht dabei die intelligente Pumpe und ermöglicht die Fehlerdiagnose, verbessert die Leistung und minimiert Ausfallzeiten.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Erweitertes Produktportfolio gab den Ausschlag: Watson-Marlow ändert Namen

Erweitertes Produktportfolio gab den AusschlagWatson-Marlow ändert Namen

Die Watson-Marlow Pumps Group hat ihre Umbenennung in Watson-Marlow Fluid Technology Group bekannt gegeben. Diese Namensänderung spiegelt das Wachstum der Produktpalette und die Entwicklung des Unternehmens hin zu einem führenden Spezialisten in allen Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten wider.

…mehr
Bio Tube ApplicatorTM

Bio Tube ApplicatorErleichtert Umgang mit Schlauchverbindern

Der Bio Tube ApplicatorTM ermöglicht ein müheloses Einführen von Schlauchverbindern in eine breite Vielzahl an unterschiedlichen Schläuchen, darunter Schläuche aus Silicon und thermoplastischen Elastomeren, ohne die Innenwände des Schlauches zu beschädigen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schwebekörper-Durchflussmesser

Präzise Messung von FlussratenSchwebekörper-Durchflussmesser

Für die präzise Ermittlung von Volumen-Durchflussraten strömender Gase oder Flüssigkeiten in geschlossenen Rohr- oder Schlauchleitungen bietet Reichelt Chemietechnik aus seinem Thomafluid®-Programm eine umfassende Auswahl bewährter Schwebekörper-Durchflussmesser aus Metall, Acrylglas sowie den harten Kunststoffen PA 6, PP, PVDF, PTFE und PVC-U an.

…mehr
Pipettiersystem Viaflo 384 mit 1536er-Plattenhalter

Assay-EntwicklungPipettiersystem für 1536er-Platten

Bei der Viaflo 384 handelt es sich um eine handgesteuerte Labortischpipette, mit der präzise in 1536-Well-Platten pipettiert werden kann. Integra hat dazu einen speziellen Plattenhalter im Programm, so dass Screening-Labore nun über eine Alternative zu automatisierten Roboter-Liquid-Handling-Systemen verfügen.

…mehr
ATEX-sichere Vakuumpumpen

ATEX-sichere VakuumpumpenNeuer Werkstoff für Pumpenköpfe

Durch die Optimierung der Pumpenköpfe ist der innere, medienberührte Bereich für die Förderung von explosionsfähiger Atmosphäre ausgerüstet. Derart ausgestattete KNF Laboport® FT Pumpen sind für die Gerätekategorie 2G geeignet.

…mehr

Neue Stellenanzeigen