Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Dosier- und Vakuumtechnik>

Pilotgesteuerte 2/2-Wege-Elektromagnetventile arbeiten ohne Mindestdiffrenzdruck

Ohne MindestdifferenzdruckPilotgesteuertes 2/2-Wege-Elektromagnetventil

Die neuen pilotgesteuerten 2/2-Wege-Elektromagnetventile der Serie VXZ von SMC Pneumatik arbeiten ohne Mindestdifferenzdruck. Sie sind leiser und platzsparender als herkömmliche Modelle und verfügen über eine längere Lebensdauer. Mit ihren verschiedenen Ausführungen und vielen Gehäusematerialien ist die neue Serie sehr flexibel einsetzbar. Sie eignet sich für zahlreiche Anwendungen mit Druckluft, Wasser, Öl, Heißwasser und Hochtemperaturöl.

Ohne Mindestdifferenzdruck: Pilotgesteuertes 2/2-Wege-Elektromagnetventil

Gegenüber herkömmlichen Modellen sind die neuen VXZ-Ventile bis zu 27 % leichter und bis zu 4 % kleiner. Dank einer elastischen Dämpfscheibe ist die Serie leiser im Betrieb und somit auch für den Einsatz in ruhigen Umgebungen geeignet. Mit der verbesserten Konstruktion wurde gleichzeitig die Lebensdauer der Ventile erhöht.

Die flexible Serie ist in einer ölfreien sowie in einer gegenüber geringen Ozon-konzentrationen beständigen Ausführung erhältlich. Zudem kann zwischen den Gehäusematerialien Aluminium, Kunststoff, Messing oder rostfreiem Stahl und den Dichtungsmaterialien NBR, FKM und EPDM gewählt werden. Die VXZ-Serie bietet die Anschlussvarianten Gewinde (von ¼...1 Zoll) und Steckverbindung (von Ø 10...12) und ist als unbetätigt geschlossene sowie als unbetätigt geöffnete Ausführung verfügbar. Zudem wurde die AUS-Ansprechzeit verbessert - vor allem für die Verwendung mit Medien mit höherer Viskosität wie beispielsweise Öl.

Anzeige

Einsatzbereiche:

Weitere Beiträge zuMagnetventileVentile
  • Druckluft - beispielsweise bei der Lüftung von Flotationsverfahren, der Entlüftung von Vakuumleitungen, in Kompressoren, Luftblas-Vorgängen, Druckluftrüttlern zum Aufladen von Werkstücken oder pneumatischen Förderern.
  • Wasser - zum Beispiel bei der Regelung der Wasserzufuhr oder von Sprühnebel, in Wasseraufbereitungs- und -verarbeitungsanlagen oder in verfahrenstechnischen Anlagen.
  • Öl - etwa in Analyseeinheiten in Raffinerien oder für Ölleitungen in der verarbeitenden Industrie.
  • Heißwasser (99 °C) - beispielsweise in Kühlkreisläufen mit heißem Wasser oder bei der Zufuhr von Heißwasser für Reinigungszwecke in der Verfahrenstechnik.
  • Hochtemperaturöl (99 °C) - zum Beispiel in Heizsystemen oder bei der Wärmeübertragung.
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Geräteplattform EDIP

Von der fluidischen hin zur elektrischen...Bürkert präsentiert neue Geräteplattform EDIP

Nach einer weltweiten Etablierung mechanischer Produktionsanlagen, gefolgt von Massenproduktion und Prozessautomatisierung, steht der Begriff „Industrie 4.0“ für eine durchgängige digitale Ausrichtung industrieller Prozesse.

…mehr
Mikroventil

Neues MikroventilFür Flüssigkeitsschaltungen

Im 21. Jahrhundert haben sich die Anforderungen an Fluid-Regelungssyteme deutlich verändert. Das Ziel heißt Minimierung: Minimierung des Flüssigkeitsverbrauchs, Minimierung der Größe, Minimierung der Dosier- und Waschzyklen, und vor allem auch die Minimierung der Distanz zur Applikation.

…mehr
Magnetventil

Neue Magnetventil-VarianteFür Hochdruckanwendungen

Ab sofort steht das Magnetventil Typ 6027 des Fluidtechnikspezialisten Bürkert in einer neuen Hochdruckausführung bis 250 bar zur Verfügung. Die neue Produkt-Variante dichtet den Ventilsitz mit einer keramischen Kugeldichtung ab.

…mehr
Handbuch THOMAFLUID®-V: Hähne, Ventile, Pumpen

Handbuch THOMAFLUID®-VHähne, Ventile, Pumpen

Reichelt Chemietechnik präsentiert in seinem Handbuch THOMAFLUID®-V ein umfangreiches Programm fürs Labor, Technikum und den Betrieb. Mit den darin vorgestellten Komponenten werden speziell die Sparten Prozess-, Chemie-, Betriebs-, Labor- und Analysentechnik angesprochen.

…mehr
Magnetventile: Aus PVDF

MagnetventileAus PVDF

Die 2/2- sowie 3/2-Wege-Kompaktventile sind Kleinbauteile, die überall dort eingesetzt werden, wo in der Verfahrensanordnung wenig Platz zur Verfügung steht. Bei den Ventilen handelt es sich um Schaltventile für Druck- oder Vakuumprozesse für anorganische wie auch organische Medien.

…mehr

Neue Stellenanzeigen