Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Die Internet-Adresse des Monats März 2010

Internet-SchaufensterDie Internet-Adresse des Monats März 2010

Die Firma AIR LIQUIDE Deutschland mit Hauptsitz in Düsseldorf präsentiert sich mit einem sehr umfangreichen Auftritt im Internet http://www.airliquide.de. Das 1902 gegründete Unternehmen produziert technische und medizinische Gase und erarbeitet für seine Kunden darüber hinaus innovative und marktorientierte Lösungen rund um deren Einsatz. Weltweit ist der Air Liquide-Konzern in 75 Ländern vertreten und hat eine Million Kunden sowie 42300 Mitarbeiter, in Deutschland sind es 350000 Kunden und 4000 Mitarbeiter.

Internet-Schaufenster: Die Internet-Adresse des Monats März 2010

Ruft man die deutschsprachige Startseite auf, so sind im oberen Bildbereich alle Rubriken der Homepage direkt ersichtlich. Darunter werden die aktuellsten Pressenachrichten und Neuheiten direkt angezeigt (Bild 1).

Erfreulich aus Kundensicht ist, dass die Seite in zahlreichen Sprachen angeboten wird und man nicht aus Kostengründen nur eine englische Version vorfindet. Das wurde an dieser Stelle ja schon des öfteren bemängelt. Die Homepage von Air Liquide wird nicht nur in deutsch, sondern zum Beispiel auch in finnisch oder spanisch angeboten.

Anzeige

Zur leichteren Orientierung stehen am oberen Bildrand eine Volltextsuche und eine umfangreiche Sitemap zur Verfügung. Alternativ kann man die Inhalte der Seite natürlich auch über die einzelnen Rubriken erkunden, die wir uns im Folgenden genauer ansehen wollen.

Unter „Ihr Business“ gibt es für diverse Branchen einen Einstieg in die umfangreiche Produktpalette (beispielsweise „Chemie & Pharma“, „Medizin“, „Umwelt“ oder „Labor & Analytik“). An dieser Stelle interessiert uns letzterer Bereich natürlich am meisten (Bild 2).

Neben allen erdenklichen technischen Gasen bietet das Unternehmen auch vielfältiges Equipment zur Lagerung, zur Gasversorgung oder auch zur Kryotechnik an. Daneben gehören auch Armaturen und Zubehör zur Gasentnahme zum Angebotsspektrum.

In der Rubrik „Unsere Produkte“ steht ein umfangreicher „Gasekatalog“ zur Verfügung, über den alle wesentlichen Daten zu den angebotenen „Markengasen“ und „Stoffen“ mit ein paar Mausklicks abgerufen werden können. Das Spektrum reicht von A wie Acetylen bis X wie Xenon. Zu jedem Produkt sind umfangreiche chemische und physikalische Daten, Gefahrensymbole, Transportkennzeichen, die Anwendungsgebiete und natürlich das Sicherheitsdatenblatt verfügbar. Darüber hinaus stehen in dieser Rubrik auch zahlreiche Hilfestellungen zu Transport, Lagerung, Entleerung und Prüfung von Behältern sowie zum Umgang mit Druckgasen zur Verfügung. Außerdem bietet Air Liquide zu jedem Produkt eine Liste der Ansprechpartner mit allen Kontaktdaten an. Eine direkte Online-Bestellung ist noch nicht möglich.

Der Punkt „Wer wir sind“ führt zu weiteren Informationen über das Unternehmen, seinen Visionen und Zielen. Hier findet man auch eine Firmenchronik. Der Ursprung des Unternehmens war die Suche von Georges Claude nach einer Möglichkeit zur industriellen Produktion von Sauerstoff, wofür er den Prozess zur Trennung von Sauerstoff und Stickstoff durch Destillation verbessern wollte.

Der nächste Punkt „Presse“ bietet unter anderem eine Übersicht über alle Pressemeldungen für die Fach- und Tagespresse. Alle Nachrichten liegen im PDF-Format vor und die Fotos separat auch als hochaufgelöste JPG-Dateien. Darüber hinaus finden Interessenten hier Pressemappen, Geschäftsberichte, Kundenzeitschriften und Broschuren zum direkten Download als PDF-Dateien. Eine Übersicht über Messen, auf denen das Unternehmen vertreten ist, eine Anfahrbeschreibung zur Firmenzentrale in Düsseldorf und die Kontaktdaten der Pressereferentin runden diesen Bereich ab.

Die nächste Rubrik „Aktionäre“ hält umfangreiche Finanzinformationen und Unternehmensdaten wie beispielsweise die Geschäftsberichte für Interessenten bereit.

Und der letzte Menüpunkt „Karriere“ informiert umfassend über die Möglichkeiten des Berufeinstiegs für Absolventen und Berufserfahrene und natürlich auch über die diversen Möglichkeiten einer Berufsausbildung bei Air Liquide.

Die Homepage von Air Liquide ist sehr umfangreich und informativ. Sie wird in verschiedenen Sprachen angeboten und ist erfreulicherweise auch vollständig in deutscher Sprache verfügbar. Die Produktinformationen sind sehr ausführlich, viele Datenblätter sind auch als PDF-Datei verfügbar. Die Volltextsuche und die Sitemap sind sehr hilfreich beim Erschließen der großen Datenfülle.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Spezialgasewerk Krefeld erneut akkreditiert: Kalibrier- und Prüfgase erfüllen höchste Ansprüche

Spezialgasewerk Krefeld erneut akkreditiertKalibrier- und Prüfgase erfüllen höchste Ansprüche

Die Gutachter der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) bestätigten dem Spezialgasewerk von Air Liquide in Krefeld-Gellep erneut die Akkreditierung als Prüf- und Kalibrierlabor.

…mehr

NewsAir Liquide baut neue Anlage

AIR LIQUIDE Deutschland baut eine neue Luftzerlegungsanlage in Gundelfingen. In der Gemeinde zwischen Augsburg und Ulm wird damit für rund 60 Mio. Euro eine Produktionsanlage für die Luftgase Stickstoff und Sauerstoff entstehen. Sie wird auf einem 20000 m2 großen Areal errichtet. Ab Mitte 2011 soll die neue Anlage täglich rund 700 Tonnen verflüssigter Gase produzieren. Langfristig werden an diesem neuen Standort etwa 15 Arbeitsplätze geschaffen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die Internet-Adresse des Monats: Nützliche Seiten zum Thema Laborautomation und -datenverarbeitung

Die Internet-Adresse des MonatsNützliche Seiten zum Thema Laborautomation und -datenverarbeitung

Der Arbeitskreis innerhalb der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) in der Fachgruppe Analytische Chemie hat sich 1994 aus den Gruppen "Chemometrik" und "Labordatenverarbeitung" gebildet.…mehr
Die Internet-Adresse des Monats (Mai): Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden - Nützliche Internet-Seiten zum Thema Polymeranalytik

Die Internet-Adresse des Monats (Mai)Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden - Nützliche Internet-Seiten zum Thema Polymeranalytik

Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF) ist eine der größten Polymerforschungseinrichtungen in Deutschland. Es be- treibt ganzheitliche Polymermaterialforschung, und zwar von der Synthese und Modifizierung polymerer Materialien über die Charakterisierung, theoretische Durchdringung bis hin zur Verarbeitung und Prüfung.

…mehr
Die Internet-Adresse des Monats (April): Gaschromatographie im Internet

Die Internet-Adresse des Monats (April)Gaschromatographie im Internet

Die Gaschromatographie ist eine weit verbreitete, sehr empfindliche Analysentechnik für Stoffgemische mit Nachweisgrenzen bis in den ppt-Bereich, die oft in Kombination mit einem Massenspektrometer als Detektor eingesetzt wird.

…mehr

Neue Stellenanzeigen