Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home

Botenstoffe mit optischem SchalterLichtgesteuerte Mittler

Botenstoffe mit optischem Schalter: Lichtgesteuerte Mittler

LMU- und EMBL-Forscher haben lebenswichtige zelluläre Botenstoffe mit einem optischen Schalter ausgestattet. Das ermöglicht ihnen detaillierte Einblicke in die komplexen Kommunikationsnetzwerke des Stoffwechsels.

…mehr
Pentlandit als Platinersatz: Neuer Katalysator für die Wasserstoffproduktion

Pentlandit als PlatinersatzNeuer Katalysator für die Wasserstoffproduktion

Mithilfe von Platinkatalysatoren lässt sich Wasserstoff effizient herstellen. Aber das Metall ist selten und teuer. Forscher haben eine genauso gute, aber günstigere Alternative entdeckt.

…mehr
Von Dresden nach Lauda-Königshofen: Karlheinz Wobser feiert seinen 80. Geburtstag

Von Dresden nach Lauda-KönigshofenKarlheinz Wobser feiert seinen 80. Geburtstag

Seinen 80. Geburtstag konnte Karlheinz Wobser begehen, der als langjähriger früherer geschäftsführender Gesellschafter von Lauda sowie aufgrund zahlreicher ehrenamtlichen Tätigkeiten weithin bekannt ist. Am 28. Juni 1936 kam Karlheinz Wobser in Dresden als erstes Kind von Dr. Rudolf Wobser und Dorothea Wobser, geborene Nitzki, auf die Welt.

…mehr
Anzeige
Graphen von der Rolle: Serienfertigung von Elektronik aus 2D-Nanomaterialien

Graphen von der RolleSerienfertigung von Elektronik aus 2D-Nanomaterialien

Graphen, Kohlenstoff in zweidimensionaler Struktur, wird seit seiner Entdeckung im Jahr 2004 als ein möglicher Werkstoff der Zukunft gehandelt: Sein geringes Gewicht, die extreme Festigkeit, vor allem aber seine hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit wecken Hoffnungen, Graphen bald für vollkommen neue Geräte und Technologien einsetzen zu können.

…mehr
Sanierung von radioaktiv kontaminiertem Untergrund: Pilze gegen verstrahlte Böden

Sanierung von radioaktiv kontaminiertem...Pilze gegen verstrahlte Böden

Pilze könnten eine wichtige Rolle bei der Behandlung radioaktiv belasteter Böden spielen. In einem neuen Projekt wollen Wissenschaftler aus Sachsen, Thüringen und Niedersachsen untersuchen, ob und wie das Myzel – das fadenförmige Geflecht im Boden unterhalb des Fruchtkörpers von Pilzen – radioaktive Stoffe aufnehmen und zurückhalten kann.

…mehr
Bayer 2. Quartal 2016: Umsatz- und Ergebnisplus

Bayer 2. Quartal 2016Umsatz- und Ergebnisplus

Der Bayer-Konzern ist im 2. Quartal 2016 weiter gewachsen. „Unsere Life-Science-Geschäfte zeigten in Summe einen erfreulichen Umsatz- und Ergebniszuwachs", erklärte Vorstandsvorsitzender Werner Baumann am Mittwoch bei der Vorlage des Zwischenberichts.

…mehr
BASF 2. Quartal 2016: Umsatz gesunken

BASF 2. Quartal 2016Umsatz gesunken

Im 2. Quartal 2016 hellte sich die Konjunktur aus Sicht der BASF etwas auf. Anzeichen dafür seien der Anstieg des Ölpreises sowie eine leichte Steigerung der Nachfrage seit Ende März. „Wir verzeichneten eine robuste Nachfrage insbesondere aus der Automobil- und Bauindustrie. Nichtsdestotrotz bleibt das gesamtwirtschaftliche Umfeld schwer zu berechnen“, sagte Dr. Kurt Bock, Vorsitzender des Vorstands der BASF SE.

…mehr
Katalysatorforschung: Einsame Platinatome glücklich vereint

KatalysatorforschungEinsame Platinatome glücklich vereint

Das erstaunliche Verhalten von Platinatomen auf Magnetitoberflächen soll bessere Katalysatoren ermöglichen. An der TU Wien konnte erklärt werden, wie sich Platinatome mit Hilfe von Kohlenmonoxid verbinden lassen.

…mehr
Neurobiologie: Nervenzellen bündeln ihre Synapsen

NeurobiologieNervenzellen bündeln ihre Synapsen

Die Großhirnrinde ähnelt einer riesigen Telefonzentrale. Über unzählige Leitungen werden hier zum Beispiel aus den Signalen der Sinnesorganen Informationen über die Umwelt gewonnen. Um die Datenflut in sinnvolle Bahnen zu lenken, agieren die einzelnen Pyramidenzellen der Großhirnrinde wie winzige Telefonistinnen.

…mehr
Eindimensionale Atomketten: Magnetische Atome in Reih und Glied

Eindimensionale AtomkettenMagnetische Atome in Reih und Glied

Physikern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Technischen Universität Wien ist es erstmals gelungen, eindimensionale magnetische Atomketten in einem selbstorganisierenden System herzustellen.

…mehr

Stammzellen im GehirnSignale der Hirnflüssigkeit steuern ihr Verhalten

Stammzellen im Gehirn: Signale der Hirnflüssigkeit steuern ihr Verhalten

Die Forschungsgruppe von Prof. Fiona Doetsch am Biozentrum der Universität Basel hat den Plexus choroideus, ein Adergeflecht im Gehirn, das die Hirnflüssigkeit produziert, untersucht und herausgefunden, dass dieser neurale Stammzellen im erwachsenen Gehirn reguliert.

…mehr
Redox-Flow-Batterien: Hocheffiziente Energiespeicherung

Redox-Flow-BatterienHocheffiziente Energiespeicherung

Energiespeicherung und eine stabile Stromversorgung sind ein zentrales Thema, wenn es um die Nutzung von Energie aus Solar- und Windkraftanlagen geht. Hier unterliegt der Energiegewinn natürlichen Schwankungen, die durch effiziente Speichermethoden ausgeglichen werden müssen. Wissenschaftlern des Leibniz-Instituts für Interaktive Materialien (DWI), der Aachener Verfahrenstechnik, RWTH Aachen, und der Hanyang University in Seoul gelang nun eine wesentliche Verbesserung einer Schlüsselkomponente für die Entwicklung neuer Energiespeichersysteme.

…mehr
Federn als Rohstoff: Neue Biomaterialien aus Proteinen

Federn als RohstoffNeue Biomaterialien aus Proteinen

Biomaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen bilden seit fast 25 Jahren einen Schwerpunkt am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm. Bisher lag der Fokus auf pflanzlichen Rohstoffen wie Cellulose, Stärke oder Lignin. Jetzt entwickeln die Forscher auch Biomaterialien aus Proteinen. Zwei neue Abteilungen befassen sich mit dem Thema.

…mehr

Prognose für 2016 angehobenSartorius wächst weiter zweistellig

Sartorius hat das erste Halbjahr 2016 mit deutlich zweistelligem Wachstum bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen.

…mehr
Neue Proteinanalyse: Therapie und Diagnose von Krankheiten

Neue ProteinanalyseTherapie und Diagnose von Krankheiten

Im Laufe des Alterns und durch verschiedene Krankheiten wie Diabetes oder Krebs verändern sich Proteine im Körper – zumeist durch ungewünschte Reaktionen mit verschiedenen Stoffwechselprodukten wie z.B. Methylglyoxal. Ein Team um Maria Matveenko und Christian F. W. Becker vom Institut für Biologische Chemie der Universität Wien hat nun zum ersten Mal auf molekularer Ebene die biochemischen Konsequenzen einer solchen Modifikation untersucht – ein Durchbruch in der Analyse von Proteinen.

…mehr
Terahertz-WLAN-Module: Superschneller Internetfunk dank hauchdünner Schichten

Terahertz-WLAN-ModuleSuperschneller Internetfunk dank hauchdünner Schichten

Wissenschaftler aus Dresden und Dublin haben einen vielversprechenden technologischen Ansatz gefunden, der Notebooks und anderen mobilen Computern in Zukunft deutlich schnellere Internet-Funkzugänge ermöglichen könnte als bisher.

…mehr

Umsatz sinkt, Produktion stagniertChemie-Halbjahresbilanz

Umsatz sinkt, Produktion stagniert: Chemie-Halbjahresbilanz

Die Geschäfte der drittgrößten Branche in Deutschland laufen nicht rund. In den ersten sechs Monaten des Jahres stagnierte die Produktion in der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Der Umsatz verringerte sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich.

…mehr
Mörtel mit Bakterienfilm-Beimischung: Wasserdicht dank Biofilm

Mörtel mit Bakterienfilm-BeimischungWasserdicht dank Biofilm

Feuchtigkeit kann Mörtel auf Dauer zerstören – etwa wenn sich durch Frost Risse bilden. Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM) hat einen ungewöhnlichen Weg gefunden, um Mörtel vor Feuchtigkeit zu schützen: Schon beim Anrühren der Masse fügen sie einen Biofilm hinzu, eine weiche, feuchte Substanz, die von Bakterien gebildet wird.

…mehr
Quadrupolstäbe

GC-TippAus gutem Grund, nicht aus Gewohnheit! - Analyzer-Reinigung

Die meisten Anwender, die ein Massenspektrometer mit Quadrupol betreiben, kennen das Problem der unausweichlichen Verschmutzung des Analyzers. Der Tune wird fortlaufend schlechter, Hintergrundrauschen steigt stetig an.

…mehr

Veranstaltungen

Fortbildungsseminar: Festigkeit und Langzeithaltbarkeit von Klebverbindungen
Fortbildungsseminar: Festigkeit und Langzeithaltbarkeit von Klebverbindungen
In der Fortbildungsveranstaltung werden die Faktoren vermittelt, die Einfluss auf das Festigkeits- und Beständigkeitsverhalten von Klebverbindungen haben. Prüfkonzepte zur Prognose der Beständigkeit, Klebstoffauswahl, Oberflächenbehandlung und konstruktive Gestaltung werden ausführlich behandelt.…mehr
Anzeige

Anzeige - Produkt der Woche

Preisgünstiger Kühler für das Labor

Hier stellt Ihnen die Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.huber-online.com.

Anzeige

Produktkataloge zum Blättern

Produktkataloge bei LABO


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Mediadaten 2016

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter

SCOPE Newsticker

Botenstoffe mit optischem Schalter: Lichtgesteuerte Mittler

Botenstoffe mit optischem SchalterLichtgesteuerte Mittler

LMU- und EMBL-Forscher haben lebenswichtige zelluläre Botenstoffe mit einem optischen Schalter ausgestattet. Das ermöglicht ihnen detaillierte Einblicke in die komplexen Kommunikationsnetzwerke des Stoffwechsels.

…mehr
Neurobiologie: Nervenzellen bündeln ihre Synapsen

NeurobiologieNervenzellen bündeln ihre Synapsen

Die Großhirnrinde ähnelt einer riesigen Telefonzentrale. Über unzählige Leitungen werden hier zum Beispiel aus den Signalen der Sinnesorganen Informationen über die Umwelt gewonnen. Um die Datenflut in sinnvolle Bahnen zu lenken, agieren die einzelnen Pyramidenzellen der Großhirnrinde wie winzige Telefonistinnen.

…mehr
Emissionsgasanalyse

EmissionsgasanalyseKopplung GC/MS mit TGA

Wer ein besseres Verständnis zur Material-Zusammensetzung braucht und wissen möchte, welche Gase bei dessen Verbrennung entstehen bzw. wie sich das Material zersetzt, für den hat die Firma SIM eine interessante Lösung entwickelt.

…mehr
Das Claristep-Filtrationssystem zur schnellen und einfachen Klarfiltration von Analysenproben

KlarfiltrationSchnell und sicher Proben filtrieren

Der Pharma- und Laborzulieferer Sartorius hat eine neue Filtrationslösung entwickelt, die dem Anwender eine schnelle und einfach durchzuführende Klarfiltration seiner Proben ermöglicht.

…mehr
Quadrupolstäbe

GC-TippAus gutem Grund, nicht aus Gewohnheit! - Analyzer-Reinigung

Die meisten Anwender, die ein Massenspektrometer mit Quadrupol betreiben, kennen das Problem der unausweichlichen Verschmutzung des Analyzers. Der Tune wird fortlaufend schlechter, Hintergrundrauschen steigt stetig an.

…mehr
GC-Tipp: Semi-mikro-GPC/SEC - Schnelle und kosteneffiziente Molmassenbestimmung von Polymeren

GC-TippSemi-mikro-GPC/SEC - Schnelle und kosteneffiziente Molmassenbestimmung von Polymeren

Während die Verwendung von kleineren Säulendurchmessern bei den HPLC- und LC/MS-Analysen inzwischen die Regel ist, lässt dieser Trend in der Polymeranalytik noch auf sich warten.

…mehr
Pentlandit als Platinersatz: Neuer Katalysator für die Wasserstoffproduktion

Pentlandit als PlatinersatzNeuer Katalysator für die Wasserstoffproduktion

Mithilfe von Platinkatalysatoren lässt sich Wasserstoff effizient herstellen. Aber das Metall ist selten und teuer. Forscher haben eine genauso gute, aber günstigere Alternative entdeckt.

…mehr
Graphen von der Rolle: Serienfertigung von Elektronik aus 2D-Nanomaterialien

Graphen von der RolleSerienfertigung von Elektronik aus 2D-Nanomaterialien

Graphen, Kohlenstoff in zweidimensionaler Struktur, wird seit seiner Entdeckung im Jahr 2004 als ein möglicher Werkstoff der Zukunft gehandelt: Sein geringes Gewicht, die extreme Festigkeit, vor allem aber seine hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit wecken Hoffnungen, Graphen bald für vollkommen neue Geräte und Technologien einsetzen zu können.

…mehr
Multi-Sensor Chip (®Fraunhofer IMS)

Multisensor zur Optimierung von BioprozessenIn-situ-Überwachung von Glukose, Laktat, Zelldichte und pH-Wert

Am Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg ist es Wissenschaftlern gelungen, ein miniaturisiertes Multisensor-System zur In-situ-Überwachung von Bioprozessen auf einem Siliciumchip zu integrieren.

…mehr
SensoTech (Shanghai) Co., Ltd.

Präsenz in China verstärktSensoTech eröffnet Niederlassung in Shanghai

Unter dem Namen SensoTech (Shanghai) Co., Ltd. gibt das deutsche Industrieunternehmen SensoTech GmbH die Eröffnung der chinesischen Niederlassung in Shanghai bekannt.

…mehr
Sanierung von radioaktiv kontaminiertem Untergrund: Pilze gegen verstrahlte Böden

Sanierung von radioaktiv kontaminiertem...Pilze gegen verstrahlte Böden

Pilze könnten eine wichtige Rolle bei der Behandlung radioaktiv belasteter Böden spielen. In einem neuen Projekt wollen Wissenschaftler aus Sachsen, Thüringen und Niedersachsen untersuchen, ob und wie das Myzel – das fadenförmige Geflecht im Boden unterhalb des Fruchtkörpers von Pilzen – radioaktive Stoffe aufnehmen und zurückhalten kann.

…mehr
Thermogramm

Wie Pflanzen Wasser effizienter nutzenMehr Ertrag pro Tropfen Wasser

Die Menschheit muss ihre Nahrungsproduktion steigern. Bereits heute ist die Wassernutzung nicht nachhaltig. Da Pflanzen bei der Photosynthese viel Wasser verlieren, ist dies weltweit der größte begrenzende Faktor für bessere Ernten.

…mehr
Adenosinmonophosphat

Bildgebende MassenspektrometrieAnalyse von Stoffwechselprodukten aus fixiertem Gewebe

Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München haben eine neue Methode für die bildgebende Massenspektrometrie entwickelt, mit der es erstmals möglich ist, in fixierten Gewebeproben hunderte von Metaboliten gleichzeitig zu analysieren.

…mehr
Illustration eines Halbleiter-Quantenpunkts aus Indiumarsenid/Galliumarsenid (Indium, Gallium, Arsen in gelb, blau und lila). Zwei entferne Kernspins (gelbe Pfeile) sind durch den Spin eines Elektrons miteinander gekoppelt, das um die Atome im roten Bereich kreist. (Bild: Universität Basel, Departement Physik)

KernspinresonanzWeit entfernte Kernspins mit einem einzelnen Elektron gekoppelt

Forschende der Universität Basel haben erstmals die Kernspins von weit entfernten Atomen mithilfe eines einzelnen Elektrons zur Kopplung gebracht. An dem sehr komplexen Experiment waren gleich drei Forschungsgruppen des Departements Physik beteiligt.

…mehr
Effektiv auch bei niedrigen Siedetemperaturen: Sichere Rückhaltung von Lösemitteldämpfen

Effektiv auch bei niedrigen SiedetemperaturenSichere Rückhaltung von Lösemitteldämpfen

Mit dem neuen combiVAC-Pumpensystem sind auch bei niedrigen Siedetemperaturen noch Ausbeuten mit über 80 % erreichbar.

…mehr
Filterhalter

Filterhalter aus PFAIn-line-Filtration

In-line-Filtersysteme werden überall dort vorteilhaft eingesetzt, wo laufenden Prozessen Lösungen oder Gase möglichst partikelfrei zuzuführen sind. Derartige Through-flow-Filteranordnungen bestehen in der Regel aus zweiteiligen verriegelbaren Filterhaltern.

…mehr
asecos Sicherheitsschränke schützen die eingelagerten Chemikalien bei Feuerausbruch bis zu 90 min.

SicherheitstechnologieWie funktioniert ein Gefahrstoffschrank?

Im Brandfall kann die unsachgemäße Lagerung von Gefahrstoffen besonders schwerwiegende Folgen haben. asecos Sicherheitsschränke schützen die eingelagerten Chemikalien bei Feuerausbruch bis zu 90 min.

…mehr
Cleanzone Reinraumtechnik-Messe mit Cleanroom-Kongress

Reinraumtechnik-MesseCleanzone: Fläche von 2015 bereits belegt

Bereits heute – vier Monate vor Veranstaltungsbeginn – entspricht die bisher gebuchte Ausstellungsfläche der der Cleanzone 2015. Auf der Cleanzone in Frankfurt tauschen sich am 8. und 9. November Hersteller und Anwender von Reinraumtechnik sowie Experten aus F&E über die neuesten Trends aus.

…mehr
Terahertz-WLAN-Module: Superschneller Internetfunk dank hauchdünner Schichten

Terahertz-WLAN-ModuleSuperschneller Internetfunk dank hauchdünner Schichten

Wissenschaftler aus Dresden und Dublin haben einen vielversprechenden technologischen Ansatz gefunden, der Notebooks und anderen mobilen Computern in Zukunft deutlich schnellere Internet-Funkzugänge ermöglichen könnte als bisher.

…mehr
Ein universelles Quantengatter: Max-Planck-Physiker lassen zwei Photonen (rechts) miteinander wechselwirken, indem sie ein Atom in einem Resonator als Vermittler verwenden. Der Resonator besteht aus zwei Spiegeln, zwischen denen das Atom mit einem Laser festgehalten wird. (© Stephan Welte / MPI für Quantenoptik)

QuantenphysikQuantenlogik mit Photonen

Lichtteilchen sind für einander weniger als Luft. Damit sie sich bei der Verarbeitung von Quanteninformation dennoch gegenseitig schalten können, haben Forscher des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik in Garching bei München nun ein universelles Quantengatter entwickelt.

…mehr
Neben Standardschläuchen werden auch Multilumenschläuche extrudiert, die zur Führung mehrerer Medien geeignet sind.

Standard- und MultilumenschläucheVorkonfektionierte Schlauchbaugruppen

Die Platzverhältnisse in neuen Gerätegenerationen werden immer geringer. Um eine platz- und zeitsparende Montage von Schläuchen zu ermöglichen, formt KonMed Schläuche vor und versieht Sie mit Armaturen.

…mehr
Qdos-Pumpen zeichnen sich durch hohe Präzision und einen besonders geringen Wartungsbedarf aus. Jetzt wurde die erfolgreiche Baureihe um das neue Modell Qdos 120 erweitert. (Foto: Watson-Marlow Fluid Technology Group)

SchlauchpumpenFür die Wasser-, Abwasser- und Umwelttechnik

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group präsentierte auf der IFAT ihr Sortiment an leistungsfähigen Schlauchpumpen für die Wasser-, Abwasser- und Umweltindustrie. Im Fokus standen dabei die Dosierpumpen der Qdos-Reihe.

…mehr
Orbitale von Kohlenstoffatomen

TransmissionselektronenmikroskopieOrbitale von Elektronen abbilden

Mit Elektronenmikroskopen kann man einzelne Atome abbilden – ein Rechenmodell der TU Wien erklärt, wie man sogar ins Atom hineinsehen und einzelne Elektronen-Orbitale abbilden könnte.

…mehr
REM

Intuitiv bedienbarKompakt-REM

Das Jeol JSM-IT100 ist die neueste Entwicklung in der preisgekrönten InTouchScope Rasterelektronenmikroskop-Baureihe. Es stellt ein einfach zu bedienendes, vielseitig einsetzbares Forschungs-REM in ergonomischer Kompaktausführung dar.

…mehr
Mini-Umlaufkühler

Mini-UmlaufkühlerGeräte-Relaunch

Lauda hat mit einem Geräte-Relaunch seine Umlaufkühlerserie für den variablen Einsatz im Labor, Miniplant und Industrie optimiert. Die neuen Prozessumlaufkühler mit den Typenbezeichnungen UC 2, UC 3 und UC 4 arbeiten in einem Temperaturbereich zwischen -5 und 25 °C.

…mehr
Die neuen Unistate „P“ mit Hochdruckpumpe eignen sich für Anwendungen, bei denen ein hoher Druck erforderlich ist.

ThermostateMit verstärkter Druckpumpe

Seit 1980 sind Unistate eine technologisch führende Lösung für effizientes Temperieren in der Prozesstechnik. Ihre Pumpen sind konsequent so konstruiert, dass maximale Umwälzung möglichst turbulente Strömung, einen großen Wärmeübergangskoeffizient (Alpha-Wert) und somit eine hocheffiziente Wärmeübertragung an den Wärmetauschern (Verdampfer und Heizung) ermöglichen.

…mehr