Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home

Durchbruch in der Vitamin-A-ForschungForscher entdecken Enzym zur Vitaminfreisetzung

Lukas Grumet (l.) und Achim Lass vor ihrem eigens für Vitamin A kalibrierten Analysegerät Fotonachweis: Yan Jia Jun

Ohne Vitamin A könnten wir weder sehen, noch würde unser Immunsystem funktionieren. Das fettlösliche Vitamin wird über die Nahrung aufgenommen und in der Leber gespeichert. Wie es von dort bei Bedarf ins Gewebe und in den Blutkreislauf gelangt, war bis dato noch weitgehend unbekannt.

…mehr
Binäres Tierwohllabel: Entweder entspricht das gekennzeichnete Produkt den Anforderungen oder es erfüllt sie nicht. (Bild: Universität Göttingen)

Bessere Informationen für VerbraucherWissenschaftler fordern mehrstufige Kennzeichnung von Lebensmitteln

Label und Gütezeichen auf Lebensmitteln sind ein wichtiges Informationsinstrument für Verbraucher: Sie geben beispielsweise Auskunft darüber, ob ein Artikel biologisch hergestellt wurde oder ob bei der Produktion Belange des Tierschutzes beachtet wurden.

…mehr

Kriechenden Kunststoffen auf der SpurFraunhofer LBF nimmt neuen Langzeitprüfstand in Betrieb

Manchmal verhalten sich Kunststoffe wie Amphibien - sie kriechen. Dazu kommt es, wenn konstante mechanische Belastungen lange genug auf sie einwirken und sich Kunststoffbauteile dann mit der Zeit immer mehr verformen. Wenn Bauteile ausgelegt werden, muss dieses Kriechverhalten entsprechend berücksichtigt und beispielsweise durch Simulationen vorhergesagt werden. Dazu sind geeignete Materialmodelle erforderlich.

…mehr
Anzeige

ScheibenschwingmühlenSchnelle und reproduzierbare Pulverisierung großer Probenvolumina

RETSCH Scheibenschwingmühlen: Schnelle und reproduzierbare Pulverisierung großer Probenvolumina (Bild: Retsch GmbH)

Scheibenschwingmühlen sind unschlagbar, wenn es um die schnelle und reproduzierbare Probenvorbereitung, z. B. für die Röntgenfluoreszenzanalytik, geht.

…mehr
UV Strahlen des Sonnenlichts können Pflanzen schädigen, was u.a. zu einer Zerstörung von Blattzellen und Schäden in Blüten führen kann. (© Takayuki Tohge, MPI-MP)

Sonnenschutz für PflanzenInhaltsstoffe bieten Pflanzen Schutz vor schädlicher UV-Strahlung

Sommer, Hitze, Sonnenbrand – Eine Kombination der wir derzeit häufig begegnen. Während wir unsere Haut mit Sonnencreme schützen, haben auch Pflanzen Mechanismen entwickelt, um der schädlichen UV-Strahlung entgegenzuwirken.

…mehr

Freie-Elektronen-RöntgenlaserProteine in Aktion erwischen

Der Injektor injiziert winzige Proteinkristalle in den Röntgenpulsstrahl. Er benötigt pro Experiment nur wenige Milligramm der kostbaren Kristalle. Foto: Paul Scherrer Institut/Mahir Dzambegovic

Proteine sind unverzichtbare Bausteine des Lebens. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei zahlreichen biologischen Prozessen. Forschende konnten nun zeigen, wie man mit Freie-Elektronen-Röntgenlasern wie dem SwissFEL am Paul Scherrer Institut PSI die ultraschnellen Abläufe, mit denen Proteine ihre Arbeit machen, erforschen kann.

…mehr

Übernahme-VerhandlungenBayer und Monsanto nähern sich an

Die Fusionsverhandlungen zwischen Bayer und dem US-Saatguthersteller Monsanto schreiten offenbar weiter voran. Bayer-Chef Werner Baumann und Monsanto-Boss Hugh Grant hätten in den vergangenen Wochen eine ganze Reihe konstruktiver Gespräche geführt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

…mehr
IVAM e.V. Fachverband für Mikrotechnik

IVAM Fachverband für MikrotechnikAuswirkungen des Brexit auf die Mikrotechnikbranche

Vertreter der Mikrotechnikbranche in Deutschland rechnen nicht damit, dass der Brexit spürbare Auswirkungen auf ihre Branche haben wird. Zwei Drittel der Unternehmer und Forscher, die der IVAM Fachverband für Mikrotechnik im Rahmen des IVAM Executive Panel befragt hat, meinen, der Brexit werde der Mikrotechnik-Branche in Europa nicht schaden.

…mehr
Thermo Scientific Heraeus Cryofuge 8 bietet Platz für 6 x 550-ml-Blutbeutel und kann bei Verwendung des gleichen Bechersystems für 8 x 550-ml-Beutel aufgerüstet werden.

BlutbankzentrifugenFür die Verarbeitung großer Volumina

Die neuen Thermo Scientific Blutbankzentrifugen wurden speziell dafür entwickelt, die Produktivität von Blutverarbeitungszentren zu steigern. Sie können bis zu 16 x 500-ml-Blutbeutel pro Lauf aufnehmen und bieten damit eine bis zu 33 % höhere Kapazität als bisherige Systeme.

…mehr

ReRAM-SpeicherAuf dem Weg zu besseren Datenspeichern

Blick in das memristive Bauelement: Spektromikroskopische Identifizierung des schaltenden Filaments durch eine nur ein Atom dünne Kohlenstoffschicht. Copyright: Forschungszentrum Jülich

Sie sind um ein Vielfaches schneller als FLASH-Speicher und benötigen deutlich weniger Energie: ReRAM-Speicher könnten die Computertechnik in den nächsten Jahren revolutionieren.

…mehr

Brexit: CAMELOT-Studie untersucht die FolgenChemie- und Pharmakonzerne reagieren bereits

Das Brexit-Votum Ende Juni beschäftigt die Chemie- und Pharmakonzerne in Deutschland. Eine aktuelle Studie von CAMELOT Management Consultants ergab, dass zwei Drittel der befragten Chemie- und Pharma-Großunternehmen bereits Vorkehrungen für den Brexit getroffen haben bzw. treffen werden.

…mehr
Prof. Franz Hagn Prof. Franz Hagn mit einer Kernspinresonanzspektroskopie-Probe am Supraleitenden Magneten mit 950 MHz Feldstärke. (Bild: Uli Benz / TUM)

G-ProteineSchaltmechanismus zeigt Wege zu neuen Medikamenten

G-Proteine sind molekulare Schalter an der Innenwand der Zelle, die wichtige Signale ins Zellinnere weiter leiten. Die mit ihnen verbundenen Rezeptoren sind Ziel eines Großteils aller Medikamente.

…mehr

Alzheimer-ForschungDegenerierende Nervenzellen auf Biochips

Biochip, mit dem Prof. Dr. Andrea Robitzki u.a. Nervenzellen untersucht (Foto: Swen Reichhold/Universität Leipzig)

Wie reagieren lebende, genetisch veränderte Nervenzellen mit einer krankhaften Degeneration auf Wirkstoffe, die für Medikamente gegen die Alzheimer-Krankheit getestet werden? Wie viel von diesem Therapeutikum ist nötig, um das Absterben der Nervenzelle hinauszuzögern?

…mehr
Die elektrisch geladene Spitze eines Rastertunnelmikroskops (oben) und ein zusätzliches Magnetfeld führen zu stabilen, lokalisierten Elektronenzuständen im Graphen.

Quantenphysik„Künstliches Atom“ in Graphen-Schicht

Elektronen offenbaren ihre Quanteneigenschaften, wenn man sie in engen Bereichen gefangen hält. Ein Forschungsteam mit TU Wien-Beteiligung baut solche Elektronen-Gefängnisse in Graphen.

…mehr
Bioethanol: Marktdaten 2015: Beimischung zu Kraftstoffen leicht gesunken

Bioethanol: Marktdaten 2015Beimischung zu Kraftstoffen leicht gesunken

Die Produktion von Bioethanol in Deutschland wuchs 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 %. Der Verbrauch im Benzinmarkt ging um 4,5 % zurück. Dies teilte der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) mit.

…mehr

Kunststoffe: Füllstoffe, Gleiteigenschaften...Werkstoffwissenschaft ermöglicht neue Wege in der Dosiertechnik

Kunststoffe

Bedingt durch die hohen Anforderungen an elektrisch, mechanisch oder thermisch belastete Bauteile in diversen Industrien, ist die Kombination verschiedener Eigenschaften in ein und demselben Kunststoff unumgänglich.

…mehr

Kongressmessemicro photonics

Nach der erfolgreichen Preview im vergangenen November startet die neue Kongressmesse micro photonics am 11. Oktober 2016 in Berlin mit einem hochkarätigen Kongressprogramm. In den beiden Teilen Biophotonik und Micro/Nano Photonics kommen Physiker, Ingenieure und Mediziner zusammen, um die Einsatzmöglichkeiten von neuen optischen Komponenten und Systemen in der Medizin und anderen Bereichen zu diskutieren.

…mehr
Glühöfen

GlühöfenKompakte Front- und Toploader

Die neuen platzsparenden Glühöfen VGLO-Toploader 10/11-1G und GLO 10/11-1G mobil ermöglichen Wärmebehandlungen ressourcenschonend bis 1100 °C unter Luft oder Inertgasen und unter Vakuum bis 750 °C.

…mehr
Muffelöfen

MuffelöfenPhönix aus der Asche

Neben der laufenden Produktion ist eine schnelle Aschegehaltsbestimmung auch bei Eingangskontrolle von Rohstoffen sowie in der Forschung und Entwicklung von großer Bedeutung. Abhilfe schaffen hier die High-Tech-Muffelofensysteme von CEM.

…mehr

Veranstaltungen

Fortbildungsseminar: Festigkeit und Langzeithaltbarkeit von Klebverbindungen
Fortbildungsseminar: Festigkeit und Langzeithaltbarkeit von Klebverbindungen
In der Fortbildungsveranstaltung werden die Faktoren vermittelt, die Einfluss auf das Festigkeits- und Beständigkeitsverhalten von Klebverbindungen haben. Prüfkonzepte zur Prognose der Beständigkeit, Klebstoffauswahl, Oberflächenbehandlung und konstruktive Gestaltung werden ausführlich behandelt.…mehr
Qualitätsmanager/in im akkreditierten Labor
Blocklehrgang…mehr
Anzeige
Anzeige

Produktkataloge zum Blättern

Produktkataloge bei LABO


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Mediadaten 2016

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter

SCOPE Newsticker

Biochip, mit dem Prof. Dr. Andrea Robitzki u.a. Nervenzellen untersucht (Foto: Swen Reichhold/Universität Leipzig)

Alzheimer-ForschungDegenerierende Nervenzellen auf Biochips

Wie reagieren lebende, genetisch veränderte Nervenzellen mit einer krankhaften Degeneration auf Wirkstoffe, die für Medikamente gegen die Alzheimer-Krankheit getestet werden? Wie viel von diesem Therapeutikum ist nötig, um das Absterben der Nervenzelle hinauszuzögern?

…mehr
Neuronale Stammzellen im ausgewachsenen Hippocampus einer Maus. Grün: Die Stammzellen und ihre Nachkommen exprimieren Protein. Magenta: Die Stammzellen des Hippocampus produzieren neue Neuronen. Blau: Ausgereifte Granularzellen. (Bild: Universität Basel, Departement Biomedizin)

StammzellenforschungNervenstammzellen kontrollieren ihr eigenes Schicksal

Bisher wurde angenommen, dass die Entwicklung von Stammzellen von der Umgebung abhängt, in die sie eingebettet sind. Ein Forscherteam der Universität Basel beschreibt erstmals einen Prozess, nach dem neuronale Stammzellen im Hippocampus ihr Schicksal selbst über das Protein Drosha regulieren.

…mehr
Detektion von Produktfälschungen: Sicherheitscodierungen nicht nur für Arzneimittel

Detektion von ProduktfälschungenSicherheitscodierungen nicht nur für Arzneimittel

Schätzungen zufolge sterben täglich etwa 2000 Menschen durch die Einnahme von gefälschten Arzneimitteln. 2019 tritt daher eine EU-Richtlinie in Kraft, die eine Sicherheitskennzeichnung für verschreibungspflichtige Medikamente verbindlich macht.

…mehr
Qualitätssicherung extrem: Testlabor für USV-Anlagen und Stromkonditionierer

Qualitätssicherung extremTestlabor für USV-Anlagen und Stromkonditionierer

Um Probleme durch schlechte Stromqualität auszuschließen, müssen empfindliche High-Tech-Systeme immer häufiger durch USV-Anlagen, durch Filter, Transformatoren oder andere Schutzeinrichtungen abgeschirmt werden.

…mehr
Derivatisierung in der GC: Was ist bei der Methodenentwicklung zu beachten?

Derivatisierung in der GCWas ist bei der Methodenentwicklung zu beachten?

Die Derivatisierung wird in der GC genutzt, um die Flüchtigkeit von Verbindungen zu verbessern, um polare Substanzen in der Polarität zu reduzieren (und somit die Peakform zu verbessern) oder um die Empfindlichkeit zu erhöhen.

…mehr
Elektronische Nase

Geruchs- und GeschmacksanalyseElektronische Nase

Elektronische Nasen erkennen und messen organische Verbindungen, auch wenn es sich dabei nicht um Geruchstoffe handelt. Die Geräte von Alpha Moss nutzen dafür verschiedene Analysenmethoden – u.a. die Gaschromatographie.

…mehr

Kriechenden Kunststoffen auf der SpurFraunhofer LBF nimmt neuen Langzeitprüfstand in Betrieb

Manchmal verhalten sich Kunststoffe wie Amphibien - sie kriechen. Dazu kommt es, wenn konstante mechanische Belastungen lange genug auf sie einwirken und sich Kunststoffbauteile dann mit der Zeit immer mehr verformen. Wenn Bauteile ausgelegt werden, muss dieses Kriechverhalten entsprechend berücksichtigt und beispielsweise durch Simulationen vorhergesagt werden. Dazu sind geeignete Materialmodelle erforderlich.

…mehr
Chemische Herstellung einer eindimensionalen Kohlenstoffschicht „Graphen“: Das Lösungsmittel Benzonitril (grauer Kreis) nimmt die Verursacher von möglichen Defekten auf und färbt sich dabei rot – heraus kommt defektfreies Graphen (roter Kreis). (Grafik: FAU/Philipp Vecera)

Fehlerfrei losgelöstKostengünstiges und defektfreies Graphen

Graphen gilt als eines der vielversprechendsten neuen Materialien. Es defektfrei und kostengünstig herzustellen, ist für Wissenschaftler weltweit jedoch nach wie vor eine große Herausforderung.

…mehr
Multi-Sensor Chip (®Fraunhofer IMS)

Multisensor zur Optimierung von BioprozessenIn-situ-Überwachung von Glukose, Laktat, Zelldichte und pH-Wert

Am Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg ist es Wissenschaftlern gelungen, ein miniaturisiertes Multisensor-System zur In-situ-Überwachung von Bioprozessen auf einem Siliciumchip zu integrieren.

…mehr
SensoTech (Shanghai) Co., Ltd.

Präsenz in China verstärktSensoTech eröffnet Niederlassung in Shanghai

Unter dem Namen SensoTech (Shanghai) Co., Ltd. gibt das deutsche Industrieunternehmen SensoTech GmbH die Eröffnung der chinesischen Niederlassung in Shanghai bekannt.

…mehr
TOC-Bestimmung in der  pharmazeutischen Industrie: Prüfmethoden für Wässer, Anlagen und Gerätschaften

TOC-Bestimmung in der pharmazeutischen...Prüfmethoden für Wässer, Anlagen und Gerätschaften

In Medikamenten sollen je nach Anwendung bestimmte Inhaltsstoffe ihre gewünschte Wirkung entfalten. Verunreinigungen und Störsubstanzen in den Arzneimitteln sind unerwünscht.

…mehr
Wasseranalysator

WasseranalytikKüvettentests automatisieren

Skalar hat den neuen Roboter SP2000 entwickelt, der handelsübliche Küvettentests automatisiert. Hierbei können z.B. Testkits zur Bestimmung von CSB, Gesamt-Phosphat und -Stickstoff, Ammoniumstickstoff, Nitrit u.a. verarbeitet werden.

…mehr
Solarzelle unter einem µ-Raman-Spektrometer. © Foto © FH Südwestfalen/Bernd Ahrens

Neue Potenziale durch Raman-SpektroskopieEffizientere Qualitätskontrolle in der Photovoltaik-Industrie

Bei der Massenfertigung von Solarzellen spielt die Reinheit des eingesetzten Materials eine entscheidende Rolle für den elektrischen Wirkungsgrad des Endproduktes. Das erfordert geeignete Maßnahmen zur zuverlässigen Prozesskontrolle.

…mehr
Fourier-Transform-Infrared-Spektrometer

Tragbares FTIR-SpektrometerPrüfung von Polymeren

SphereOptics stellte kürzlich die neueste Generation tragbarer Fourier-Transform-Infrared-Spektrometer vor, darunter das Handheld FTIR 4300 von Agilent Technologies mit einem spektralen Bereich von 4500.

…mehr
RETSCH Scheibenschwingmühlen: Schnelle und reproduzierbare Pulverisierung großer Probenvolumina (Bild: Retsch GmbH)

ScheibenschwingmühlenSchnelle und reproduzierbare Pulverisierung großer Probenvolumina

Scheibenschwingmühlen sind unschlagbar, wenn es um die schnelle und reproduzierbare Probenvorbereitung, z. B. für die Röntgenfluoreszenzanalytik, geht.

…mehr
Thermo Scientific Heraeus Cryofuge 8 bietet Platz für 6 x 550-ml-Blutbeutel und kann bei Verwendung des gleichen Bechersystems für 8 x 550-ml-Beutel aufgerüstet werden.

BlutbankzentrifugenFür die Verarbeitung großer Volumina

Die neuen Thermo Scientific Blutbankzentrifugen wurden speziell dafür entwickelt, die Produktivität von Blutverarbeitungszentren zu steigern. Sie können bis zu 16 x 500-ml-Blutbeutel pro Lauf aufnehmen und bieten damit eine bis zu 33 % höhere Kapazität als bisherige Systeme.

…mehr
asecos Sicherheitsschränke schützen die eingelagerten Chemikalien bei Feuerausbruch bis zu 90 min.

SicherheitstechnologieWie funktioniert ein Gefahrstoffschrank?

Im Brandfall kann die unsachgemäße Lagerung von Gefahrstoffen besonders schwerwiegende Folgen haben. asecos Sicherheitsschränke schützen die eingelagerten Chemikalien bei Feuerausbruch bis zu 90 min.

…mehr
Cleanzone Reinraumtechnik-Messe mit Cleanroom-Kongress

Reinraumtechnik-MesseCleanzone: Fläche von 2015 bereits belegt

Bereits heute – vier Monate vor Veranstaltungsbeginn – entspricht die bisher gebuchte Ausstellungsfläche der der Cleanzone 2015. Auf der Cleanzone in Frankfurt tauschen sich am 8. und 9. November Hersteller und Anwender von Reinraumtechnik sowie Experten aus F&E über die neuesten Trends aus.

…mehr
Labortechnik: Mit Vakuum auf Einsteins Spuren

LabortechnikMit Vakuum auf Einsteins Spuren

Im September 2015 fing das Spezialobservatorium LIGO im amerikanischen Louisiana erstmals Gravitationswellen direkt auf der Erde auf und bewies somit Einsteins Relativitätstheorie zu starken Gravitationsfeldern – ein Durchbruch für die Astrophysik.

…mehr
Prof. Dr. Burkhard Hillebrands, TU Kaiserslautern. (Bild: Koziel / TU Kaiserslautern)

Magnon-QuantenteilchenSupraströme bei Raumtemperatur nachgewiesen

Supraleiter zeigen faszinierende Quantenphänomene. Allerdings treten diese in der Regel nur bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt auf.

…mehr
Kunststoffe

Kunststoffe: Füllstoffe, Gleiteigenschaften...Werkstoffwissenschaft ermöglicht neue Wege in der Dosiertechnik

Bedingt durch die hohen Anforderungen an elektrisch, mechanisch oder thermisch belastete Bauteile in diversen Industrien, ist die Kombination verschiedener Eigenschaften in ein und demselben Kunststoff unumgänglich.

…mehr
Turbo- und Membranpumpe

Für den Einsatz im LaborTurbo- und Membranpumpen

Pfeiffer Vacuum stellte auf der analytica neue Turbo- und Membranpumpen vor. Mit einem Saugvermögen von 32 l/s ist die HiPace 30 derzeit die leistungsstärkste Turbopumpe dieser Baugröße auf dem Markt.

…mehr
Auge eines Zebrafischembryos

Microscopy Today 2016 Innovation AwardAuszeichnung für Digital LightSheet-Lösung von Leica Microsystems

Das Lichtblattmikroskop von Leica Microsystems, Leica TCS SP8 DLS - Digital LightSheet, wurde in Columbus, Ohio, mit dem Microscopy Today 2016 Innovation Award ausgezeichnet.

…mehr
Orbitale von Kohlenstoffatomen

TransmissionselektronenmikroskopieOrbitale von Elektronen abbilden

Mit Elektronenmikroskopen kann man einzelne Atome abbilden – ein Rechenmodell der TU Wien erklärt, wie man sogar ins Atom hineinsehen und einzelne Elektronen-Orbitale abbilden könnte.

…mehr
Glühöfen

GlühöfenKompakte Front- und Toploader

Die neuen platzsparenden Glühöfen VGLO-Toploader 10/11-1G und GLO 10/11-1G mobil ermöglichen Wärmebehandlungen ressourcenschonend bis 1100 °C unter Luft oder Inertgasen und unter Vakuum bis 750 °C.

…mehr
Muffelöfen

MuffelöfenPhönix aus der Asche

Neben der laufenden Produktion ist eine schnelle Aschegehaltsbestimmung auch bei Eingangskontrolle von Rohstoffen sowie in der Forschung und Entwicklung von großer Bedeutung. Abhilfe schaffen hier die High-Tech-Muffelofensysteme von CEM.

…mehr