Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte>

Das Labor der Zukunft - Herstellerübergreifendes Projekt Nexygen

Das Labor der ZukunftHerstellerübergreifendes Projekt Nexygen

Fünf deutsche Labortechnikfirmen haben sich zusammengetan, um gemeinsam das Labor der Zukunft zu entwickeln. Erste Resultate des Projektes Nexygen® konnten ACHEMA-Besucher am Stand der Firma Köttermann bewundern.

Projekt Nexygen

Mobilität, Flexibilität, Nachhaltigkeit, niedrige Betriebskosten, intelligente Oberflächen, vernetzte Geräte. So lauten die Schlagworte, die die Anforderungen an das Labor der Zukunft beschreiben. Auf Initiative der Firma Köttermann wurde das Projekt Nexygen aus der Taufe gehoben, an dem außerdem die Unternehmen Memmert, Sartorius, 2mag und Hirschmann Laborgeräte beteiligt sind. Nexygen steht für Next Generation Lab.

Ein Video, das die im Rahmen des Projekts entwickelten Lösungen zeigt, sehen Sie hier.

Ziel des Projektes ist es, Produkte mit höchstem Kundennutzen zu entwickeln. So etwa Labortisch-Oberflächen, auf denen man direkt rühren, heizen, kühlen oder wiegen kann. Das heißt, die jeweiligen Geräte sind in die Oberfläche des Labortisches integriert. Zu sehen ist nur das Feld, auf dem z.B. eine Flüssigkeit in einem Becherglas per Rührfisch bewegt und dabei erhitzt wird. Und natürlich ein Touchscreen zur Bedienung, der sich ebenfalls in der Oberfläche befindet. So wie bei einem Herd mit Cerankochfeld etwa muss man sich das Ganze vorstellen. Auf diese Weise wird die nutzbare Fläche im Labor erhöht und das Reinigen vereinfacht.

Anzeige
Weitere Beiträge zuLabormöbelLaboreinrichtungen

Eine weitere Entwicklung sind z.B. Laborschubladen, die sich per Gestensteuerung öffnen und schließen lassen. Dies verhindert die Kontamination mit Keimen.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Umstrukturierung bei WaldnerTochtergesellschaften gestärkt

Die Waldner-Gruppe in Wangen im Allgäu richtet ihre interne Organisation neu aus. So wird die Waldner Holding künftig zum internen Dienstleister für die Gruppe.

…mehr
VDI-Innovationspreis

Waldner erhält InnovationspreisVDI-Innovationspreis für Wertanalyse

Das Unternehmen Waldner Laboreinrichtungen hat vom Verein deutscher Ingenieure (VDI) den Innovationspreis für Wertanalyse/Value Management erhalten. Weil ein Laborabzug nach der Wertanalysemethode erfolgreich neu entwickelt wurde.

…mehr

60 Jahre Sozialhilfe-VereinJubiläum bei Waldner

Seit nunmehr 60 Jahren unterstützt Labormöbel-Hersteller Waldner seine Mitarbeiter in Notlagen – ganz im Sinne von Firmengründer Anton Waldner. Jährlich schüttet der eigens dafür gegründete „Waldner Sozialhilfe-Verein“ inzwischen über 30000 Euro aus.

…mehr

Neue Geschäftsführung bei Bochem InstrumenteJürgen Bochem geht in den Ruhestand

Nach 50 Jahren verabschiedet sich Jürgen Bochem, Mitinhaber und Geschäftsführungsmitglied der Bochem Instrumente GmbH, in den Ruhestand.

…mehr

Strategische AllianzWaldner-Gruppe gemeinsam mit Hohenloher Spezialmöbelwerke

Die Waldner-Gruppe mit Sitz in Wangen und das Hohenloher Spezialmöbelwerk gehen auf dem Markt für Labor- und Schuleinrichtungen künftig gemeinsame Wege. Beide Gesellschaften blicken zurück auf über 100 Jahre Tradition.

…mehr

Neue Stellenanzeigen