Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Mobile Kalibrierung von Pipetten

GPC-PipettenkalibrierwaagenMobile Kalibrierung von Pipetten

Die Waagen der GPC-Serie sind dafür konzipiert, Volumina von Pipetten aller Größenordnungen gravimetrisch zu prüfen. Dank der Probengefäße mit einem Fassungsvermögen von 6 ml bzw. 21 ml können, je nach eingesetztem Waagenmodell, Pipetten mit einem Volumen bis zu 1000 µl kalibriert werden. Müssen größere Volumina geprüft werden, stehen die Modelle GPC65-CW und GPC225-CW sowie ein als optionales Zubehör erhältliches 50-ml-Gefäß mit einem speziellen Pipettier-Windschutz zur Verfügung.

GPC-Pipettenkalibrierwaagen: Mobile Kalibrierung von Pipetten

Diese Waagenmodelle benötigen keinen Standard-Windschutz. Damit entfällt das Öffnen und Schließen der Windschutztüren, was zu einer deutlichen Zeitersparnis führt. Auf Grund der serienmäßigen Ausrüstung mit einer Verdunstungsfalle wird die Luftfeuchtigkeit im Probenraum auf 60...90 % gehalten und so der Verlust von Flüssigkeit aus dem Probengefäß verhindert. Das modulare System ermöglicht darüber hinaus eine ergonomische, an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasste Gestaltung des Kalibrierarbeitsplatzes.
Die von der Pipette aufgenommene Flüssigkeit wird mit der entsprechenden Waage gewogen. Diese übermittelt den Wägewert an einen PC, auf dem die Software, wie z.B. Picaso von Sartorius, aus dem Flüssigkeitsgewicht und der Flüssigkeitsdichte das Volumen berechnet und mit dem Nennvolumen der Pipette vergleicht. Nach Abschluss einer Messreihe wird das Ergebnis der Kalibrierung als GLP-konformes Protokoll ausgedruckt.

Anzeige

Im optionalen Transportkoffer lässt sich die GPC-Pipettenkalibrierwaage mit dem wichtigsten Zubehör sicher verpacken. Damit können die Pipetten auch direkt am Einsatzort kalibriert werden.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Dr. Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender von Sartorius: „Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnten wir unseren Umsatz um 18 % und den Gewinn sogar um ein Viertel erhöhen.“

Neun-Monatszahlen 2016Sartorius wächst zweistellig

Sartorius hat die ersten neun Monate 2016 mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen.

…mehr
News: CECIP: neue Präsidentin der „Legal Metrology Group“

NewsCECIP: neue Präsidentin der „Legal Metrology Group“

Sartorius-Expertenwissen auf europäischer Verbandsebene

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Daten-ManagementElektronisches Laborbuch in drei Sprachen

Das Berliner Unternehmen labfolder bietet eine digitale Plattform für das Labordatenmanagement an. Die Nutzer profitieren von Vorteilen wie effizientem Management wissenschaftlicher Daten, Kollaborations- und Teammanagement-Funktionen entsprechend aller gängigen Industriestandards auf Englisch, Deutsch und jetzt auch auf Französisch.

…mehr
Mit dem LC Lab erschließt der Paderborner Maschinenbauer Lödige die Möglichkeiten des hocheffizienten Tabletten-Coatings jetzt auch für den Labormaßstab.

Lödige auf der InterpackTabletten-Coating für den Labormaßstab

Einen besonderen „Hingucker“ verspricht Lödige zur Interpack: Ausgerechnet die kleinste Maschine am Messestand wird als komplette Neuentwicklung vermutlich das größte Interesse wecken.

…mehr
Die neuen Labormarker von edding überzeugen durch ihre hohe Abriebfestigkeit auf allen glatten und durchsichtigen Materialien wie beispielsweise Objektträgern.

LabormarkerAbrieb- und wasserfest

Beschriftungen und Markierungen auf Laborgeschirr, Reaktionsgefäßen oder Objektträgern aus Glas und Kunststoff sowie Etiketten gehören in Laboren zum täglichen Arbeitsablauf. Die neu entwickelten Labormarker von edding verfügen über die dazu notwendigen Eigenschaften.

…mehr

Neue Stellenanzeigen