Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Optimierung durch Katalysatortests

Hochdruckreaktor MidiClaveOptimierung durch Katalysatortests

Wer heute in der Chemie die Optimierung der Prozessparameter oder auch ressourcenschonende Entwicklungen neuer Verfahrenswege vorantreibt, kann oftmals auf Katalysatoren nicht verzichten. Da die Anwendungsfelder meist sehr vielschichtig sind, wie z.B. die Untersuchung der Reaktionskinetik oder spezielle Synthesen, eignet sich hierzu am Besten ein Hochdruckreaktor wie der MidiClave von BuechiGlasUster.

Hochdruckreaktor MidiClave: Optimierung durch Katalysatortests

Die Betriebsbedingungen von bis zu 200 bar sowie einer Temperatur von 300 °C für ein Probenvolumen von 0,1...1,0 l machen diesen Reaktor zu einem idealen Katalysator-Test-Reaktor. Als Material kann der Anwender zwischen einigen Standardlegierungen (316L) und Sondermaterialien wie Titan, Tantal oder Hastelloy C 22 wählen.

Der Einsatz von Wasserstoff oder anderen Aktivgasen ist natürlich ohne weiteres möglich und lässt sich durch eigene Gasdosiereinheiten auch optimal steuern. Die Peripherie- und Zubehörgeräte wie z.B. der kraftvolle Magnetantrieb Cyclone 075, das optionale Bodenventil, das Probenentnahmesystem, die Dosierbüretten oder die verschiedenen Katalysatorkörbe ermöglichen ein exaktes und zielorientiertes Arbeiten. Der auf Wunsch in die Lösung herabfallende Katalysatorkorb („falling basket“) oder die Druckbüretten zeigen sowohl in der heterogenen als auch in der homogenen Katalyse gute Möglichkeiten, Katalysatoren im Hinblick auf ihre Wirkung und Kinetik zu untersuchen. Die Temperierung des kleinen Katalysator-Test-Reaktors ist wahlweise durch einen Thermostaten oder durch die direkte Elektroheizung möglich. Die Befüllung und Reinigung des Reaktors lassen sich dank Schnellverschluss und Liftsystem anwenderfreundlich durchführen. Auf Anfrage sind Einsätze aus PTFE, PEEK oder anderen Werkstoffen erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Neuer Multikanal-Potentiostat

NewsNeuer Multikanal-Potentiostat

Elektrochemische Messungen werden immer wichtiger, da die modernen Arten der Energiegewinnung, -speicherung und -konvertierung auf elektrochemischen Reaktionen basieren. Hierzu zählen die Erforschung und Entwicklung neuer Elektroden, Elektrolyte und Techniken für Batterien, Brennstoffzellen und Super-Caps, aber auch neue Solarzell-Substrate und Systeme zur Wasserspaltung.

…mehr
Bestimmung thermophysikalischer Eigenschaften: Hot-Disk-Methode

Bestimmung thermophysikalischer EigenschaftenHot-Disk-Methode

Die Hot-Disk-Methode wird auch als "Transient Plane Source" (TPS-)Technik bezeichnet und ist in der ISO-Norm 22007-2:2008 beschrieben. Sie dient der schnellen und simultanen Bestimmung thermophysikalischer Eigenschaften. Diese Methode arbeitet instationär dynamisch und ist dadurch sehr schnell.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Effizient vorbereitet: Robotiksystem unterstützt Trink- und Abwasseranalytik

Effizient vorbereitetRobotiksystem unterstützt Trink- und Abwasseranalytik

Die Belastung von Gewässern mit gelösten organischen Verbindungen stellt zunehmend ein Problem dar, wenn es darum geht, sauberes Trinkwasser zu gewinnen. Wie kann die Analytik bei der Untersuchung des Eintrags optimiert werden.

…mehr
Überkopf-Mischer: Pulver und Granulate perfekt mischen

Überkopf-MischerPulver und Granulate perfekt mischen

Speziell für den Einsatz im Laborbereich hat die Fuchs Maschinen AG den Mixomat mini für Mischbehälter von 0,5 bis 2 Liter und einem maximalen Schüttgutgewicht von 2 kg/Liter entwickelt.

…mehr
Luftfilteranlagen

Partikelfrei und trockenProzessluft konditionieren

Das modulare Konzept der Systemreihe ULT Dry-Tec® erlaubt das Absaugen, Filtern, Lufttrocknen und Konditionieren bei Abfüll- und Verpackungsprozessen. Damit stellt die Firma ULT nach eigenen Angaben das weltweit einzige Systemkonzept vor, das diese vier Funktionalitäten aus einer Hand bietet.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung