Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Hochgenau temperieren

LabortechnikHochgenau temperieren

HUBER informiert: Hochgenau temperieren
Die ACHEMA 2009 war gut besucht und unsere Innovationen wurden mit viel Zustimmung der Interessenten belohnt: Das Unistat®-Modell „petite fleur“ ist das neue Einstiegsmodell in die Welt hochdynamischer Temperiersysteme. Das Messe-Highlight setzte sich eindeutig an die Spitze des Interesses unserer Besucher. Dabei überzeugte der kleine Tango „petite fleur“ (Bild 1) das Fachpublikum ebenso, wie die Armada größerer Unistate® von -120…400 °C. Das Messemotto „Unistate® für ein professionelles Scale-up“ wurde deutlich wahrgenommen: Kein anderer Hersteller begleitet die Pharmaindustrie oder die Chemie mit einer einheitlichen Temperiertechnik von der Forschung bis zur Produktion.

Labortechnik: Hochgenau temperieren

Umweltverträgliche Kälteerzeugung mit natürlichen Kältemitteln praktizieren wir in einer Vorreiterrolle seit vielen Jahren – logisch, dass nun auch die ersten CO2-Kältemaschinen von uns vorgestellt wurden. Das Thema gewinnt immer mehr an Bedeutung – gut, dass unsere Kunden schon viele Jahre auf unnatürlichen Treibhauseffekt und Ozonabbau verzichten können.

Anzeige

Temperieren – einfach günstig, so wurde die neue MC-Linie vorgestellt (Bild 2). Die Einstiegsklasse verzichtet auf die einzigartige Plug&Play-Technologie und konzentriert sich im Funktionsumfang auf das Wesentliche. RS 232 und ein Anschluss für einen externen Pt100-Fühler sind dennoch optional in der „advanced“ Ausführung erhältlich. Gerade in Zeiten der Krise sind die robusten, preisgünstigen Modelle eine Alternative für einfache Temperieraufgaben von -30…+200°C.

Kommunikation ohne Grenzen. Die neue WebBox (Bild 3) überzeugt durch die Vielzahl digitaler Schnittstellen und Kommunikationsmöglichkeiten: Auf der ACHEMA wurde ein ministat® 125 mit einem handelsüblichen Bluetooth Stick und einem ebenso handelsüblichen Handy ferngesteuert, ein Unistat® Tango per USB-Kabel mit einem Computer geregelt und ein Kältethermostat K6-cc über das firmeneigene Messenetzwerk via TCP/IP (Ethernet) verbunden. Die neue WebBox hat den Besuchern gut gefallen – uns auch.

Innovationen – Antwort auf die Krise. Huber ist nach wie vor der umsatzkleinste Anbieter für Temperiertechnik und punktet deshalb traditionell mit Innovationen. Diese stammen aus Anregungen von Kunden und von den hochmotivierten Mitarbeitern unseres Familienunternehmens.

Fazit: Sie sind gekommen – unsere lieben Kunden. Vielen Dank!

Das Stimmungsbarometer auf der ACHEMA 2009 zeigte eindeutig nach oben und wir freuen uns schon darauf Ihre nächsten Temperieraufgaben mit umweltverträglichen und innovativen Produkten zu lösen.
Daniel Huber
Geschäftsführer

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

KunststoffaräometerBruchsicher und präzise

Der Wertheimer Messtechnikspezialist Ludwig Schneider bietet laut Pressemitteilung als einziger Hersteller Aräometer aus hochwertigem Kunststoff an. Die komplett aus beständigem Polycarbonat gefertigten Instrumente verfügen über eine hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit.

…mehr
Neben der bewährten Anwendung für die Reinigung wurde das Ultraschallbad Sonorex DA 300 speziell für die Probenvorbereitung entwickelt.

Hochleistungs-UltraschallbadFür die Probenvorbereitung

Neben der bewährten Anwendung für die Reinigung wurde das Sonorex DA 300 von Bandelin speziell für die Probenvorbereitung entwickelt. Dabei führt die eingebrachte Ultraschallenergie zur Bildung feinster Kavitationsblasen in der Flüssigkeit, welche das Probenmaterial mittels hoher Scherkräfte aufschließen.

…mehr
Flaschenaufsatz-Dispenser

Flaschenaufsatz-DispenserDigital oder analog erhältlich

Der Dispensette® S Flaschenaufsatz-Dispenser eignet sich hervorragend zum Dosieren aggressiver Reagenzien wie konzentrierte Laugen und Säuren, Salzlösungen sowie eine Vielzah organischer Lösungsmittel.

…mehr
Zukunftslabor: Wer braucht wie viel Labor 4.0?

ZukunftslaborWer braucht wie viel Labor 4.0?

Im Zeitalter von Digitalisierung und Industrie 4.0 macht sich auch das Labor auf den Weg in die Zukunft. Labor 4.0 verspricht Robotiksysteme und Automation, vollständige Digitalisierung, eine flexible modulare Arbeitsumgebung.

…mehr
Sterilitätstest-Zubehör

Für die SterilitätsprüfungZubehörsortiment

Merck hat eine neue Zubehörserie für die Steritest™ Symbio-Pumpensysteme vorgestellt, die die Arbeitsabläufe bei der Sterilitätsprüfung beschleunigt und effizienter gestaltet.

…mehr

Neue Stellenanzeigen