Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Schnelle Bestimmung von Glas- und Kohlefasern

Kunststoffverascher PhönixSchnelle Bestimmung von Glas- und Kohlefasern

Der Kunststoff-Schnellverascher Phönix von CEM ermöglicht die schnelle Veraschung einer Vielfalt von unterschiedlichen Kunststoffen zur Bestimmung des Glasfaser- bzw. Kohlenstofffaseranteils. Das Resultat: Was früher Stunden brauchte, wird jetzt in Minuten erreicht. Ein Einsatzgebiet für derartige Kunststoff-Compounds findet man im Automobil- (Stoßstangen, Zierleisten, Armaturen, Wannen, Abdeckungen, Fertigteile, etc.) wie im Flugzeugbau.

Kunststoffverascher Phönix: Schnelle Bestimmung  von Glas- und Kohlefasern

Da die Werkstoffeigenschaften eines Kunststoff-Compounds wesentlich von seinem Füllstoffgehalt abhängen, ist eine Schnellbestimmung dieses Füllstoffes (Glas- oder Kohlenstofffaser) zur effektiven Prozesskontrolle unerlässlich. Die Schnellveraschung im Kunststoffverascher Phönix liefert in nur 10 min die notwendigen Daten.
Das Prinzip: Das Kunststoffpolymer setzt sich schnell mit dem Sauerstoff im Phönix um. Innerhalb von nur 10 min wird der Kunststoff verascht und die Fasern im gesamten Gewebe freigelegt. Die Veraschung findet in CEM-Tiegeln statt, die nur 10 s zur Abkühlung benötigen. Über eine Rückwaage erhält man wiederum nur 1 min später das gewünschte Ergebnis.

Anzeige

Die ideale Luftstromführung beschleunigt die Verbrennung des Kunststoffs. Das eingebaute Gebläse entfernt Rauch, Hitze und Dämpfe automatisch und erhöht so die Arbeitssicherheit.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

In bewährter Manier wird es auch einen praktischen Teil geben, für den die Teilnehmer eigene Proben mitbringen können.

Feststoffanalytik-SeminarVon der Laborprobe zum Analysenergebnis

Viele Hersteller von Labor- und Analysegeräten bieten Seminare an, bei denen sie sich darauf beschränken, Vorträge über einen ganz bestimmten Anwendungsbereich zu halten, in dem diese Geräte eingesetzt werden.

…mehr
News: Green Chemistry Challenge Award für CEM

NewsGreen Chemistry Challenge Award für CEM

Das US-Unternehmen CEM erhielt für den Sprint Proteingehalt-Analysator einen Presidential Green Chemistry Challenge Award in der Kategorie Greener Reaction Conditions. Mit dem von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde vergebenen Preis werden Innovationen ausgezeichnet, die ökologische chemische Prinzipien umfassen und in der Industrie wirksam zur Vermeidung von Umweltverschmutzung eingesetzt werden können. Die Gewinner werden von einem unabhängigen Sachverständigengremium der American Chemical Society bestimmt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Effizient vorbereitet: Robotiksystem unterstützt Trink- und Abwasseranalytik

Effizient vorbereitetRobotiksystem unterstützt Trink- und Abwasseranalytik

Die Belastung von Gewässern mit gelösten organischen Verbindungen stellt zunehmend ein Problem dar, wenn es darum geht, sauberes Trinkwasser zu gewinnen. Wie kann die Analytik bei der Untersuchung des Eintrags optimiert werden.

…mehr
Überkopf-Mischer: Pulver und Granulate perfekt mischen

Überkopf-MischerPulver und Granulate perfekt mischen

Speziell für den Einsatz im Laborbereich hat die Fuchs Maschinen AG den Mixomat mini für Mischbehälter von 0,5 bis 2 Liter und einem maximalen Schüttgutgewicht von 2 kg/Liter entwickelt.

…mehr
Luftfilteranlagen

Partikelfrei und trockenProzessluft konditionieren

Das modulare Konzept der Systemreihe ULT Dry-Tec® erlaubt das Absaugen, Filtern, Lufttrocknen und Konditionieren bei Abfüll- und Verpackungsprozessen. Damit stellt die Firma ULT nach eigenen Angaben das weltweit einzige Systemkonzept vor, das diese vier Funktionalitäten aus einer Hand bietet.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung