Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Herstellung hochreiner Säuren mit Subboiling-Effekt

Neues BegleitprogrammLabvolution mit Biotechnica 2017

LabUser Ausstellerforum

Auf der diesjährigen Labvolution mit dem Life-Sciences-Event Biotechnica vom 16. bis 18. Mai in Hannover gibt es einige neue Angebote bzw. Themen für die Besucher.

…mehr

Mikrowellen-Destilliersystem microDISTHerstellung hochreiner Säuren mit Subboiling-Effekt

Erstmals können durch den Einsatz von Mikrowellentechnik hochreine Säuren gewonnen werden. Das neue „microDIST“-Verfahren nutzt den berührungslosen Energieeintrag von Mikrowellenheizung ausschließlich auf der Oberfläche der zu reinigenden Chemikalie. Die Säure befindet sich dabei in einem geschlossenen Behälter im Probenraum des Mikrowellensystems. Der Behälter ist im oberen Bereich aus einem für Mikrowellen durchlässigen Material gefertigt, d. h. die komplette Mikrowellenenergie steht ausschließlich für die Oberflächen-Verdampfung (Subboiling-Effekt) zur Verfügung. Der untere Bereich des Behälters schirmt die Mikrowellenenergie komplett ab, um eine Erwärmung der Säure in diesem Bereich zu verhindern. Die Eindringtiefe der Mikrowellen in die Säure – und dadurch auch die Erwärmung – wird somit kontrolliert und nur auf die oberste Schicht begrenzt.

Mikrowellen-Destilliersystem microDIST: Herstellung hochreiner Säuren mit  Subboiling-Effekt

Natürlich bleiben die Vorteile der Mikrowellentechnik – wie schnelle und gleichmäßige Erwärmung, kontaminationsfreie Energieübertragung, kein Nachheizen – auch weiterhin erhalten. Die Kombination der Mikrowellenheizung mit dem Verfahren der Subboiling-Reinigung garantiert eine höhere Reinheit bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionsmenge. Die gereinigte Gasphase wird dann über eine große Ausgangsleitung direkt zu einem Kühler geleitet, wo die Säure kondensiert und in handelsüblichen Chemikalienflaschen aufgefangen wird. Der Füllstand in dem Auffanggefäß wird berührungslos durch Sensoren überwacht, die in die Steuerung des Systems eingreifen. Abhängig vom aktuellen Bedarf wird die Produktion „just in time“ durchgeführt. Die Anlage ist für eine Produktionsmenge zwischen 50…2000 ml/h ausgelegt. Für größere Mengen kann das patentierte Funktionsprinzip in größeren Systemen umgesetzt werden. Das komplette System ist sehr kompakt und kann ohne großen Aufwand in einem Abzug betrieben werden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

AnwenderseminarElementanalytik

Bei diesem eintägigen Anwenderseminar steht der praktische Nutzen und Einsatz der Elementanalytik im Vordergrund. Die Teilnehmer erhalten Informationen aus erster Hand bei der anschließenden Ausstellung aktueller ICP-MS-, ICP-OES-, AAS- sowie Probenvorbereitungssysteme.

…mehr
autoCollect-System

Mit mobilem ProbensammlerQuecksilberanalyse von Gasen

Ein neuentwickeltes Gerät vereinfacht nun die Quecksilberanalyse von diversen Gasen. Das handliche autoCollect ist akkubetrieben und unterstützt die Probennahme vor Ort.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Enterprise-Content-Management-System

Genie beherrscht das ChaosDas Enterprise-Content-Management-System Alfresco

Das Pharmaunternehmen Affiris setzt auf das Enterprise-Content-Management-(ECM-)System Alfresco, um Projektwissen nachvollziehbar zu sichern – ohne die kreative Freiheit seiner Forscher einzuschränken.

…mehr
Thomapren-EPDM/PP-Folien/Platten

Aus recyclingfähigem ElastomerFolien und Platten

Das neuentwickelte thermoplastische Elastomer EPDM/PP wurde speziell für die Bio-, Pharma-, Chemie- sowie Medizintechnik und Nahrungsmittelindustrie entwickelt und hier speziell für den Forschungs- bzw. Laborbereich.

…mehr
4-Zoll-Desktopdrucker

Etiketten mit Datum und Uhrzeit4-Zoll-Desktopdrucker

Mit den „Toploadern“ Mach1 und Mach2 hat die Firma cab ihre Druckerpalette im unteren Preissegment erweitert. Der Mach1 ist mit Bedientasten und einer LED-Anzeige ausgestattet, der Mach2 mit einem LCD-Farbdisplay und dem cab Navigatorpad.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung