Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Maximale Reproduzierbarkeit und Probenrückgewinnung

Pipettenspitzen epT.I.P.S. LoRetentionMaximale Reproduzierbarkeit und Probenrückgewinnung

Die Eppendorf AG vervollständigt das „Totally Integrated Pipetting System“-Portfolio mit den epT.I.P.S. LoRetention mit „Perleffekt“-Oberflächentechnologie für höchstmögliche Probenrückgewinnung bei der Dosierung von detergenzienhaltigen Lösungen. Diese sind hervorragend geeignet für den Einsatz in Bereichen wie PCR, Real-Time-PCR, Proteomics und Molekularbiologie. Werden detergenzienhaltige Flüssigkeiten pipettiert, verbleibt bei Standardspitzen nach der Abgabe ein dünner Film an der Oberfläche der Spitze. Dies führt zu Verlust von wertvollem Probenmaterial, erhöhtem Verbrauch von teuren Reagenzien, Ungenauigkeit und schlechter Reproduzierbarkeit.

Pipettenspitzen epT.I.P.S. LoRetention: Maximale Reproduzierbarkeit und Probenrückgewinnung

Im Gegensatz zu Low-Retention-Pipettenspitzen anderer Hersteller verfügen epT.I.P.S. LoRetention über keine Beschichtung oder anderen Zusatzstoffe, die die Probe beeinträchtigen oder in sie hineindiffundieren könnten. Im Gegenteil: Dank der „Perleffekt“-Oberflächentechnologie ist die Spitzenoberfläche aufgrund einer Änderung auf Molekülebene ultrahydrophob. Das Ergebnis: Detergenzienhaltige Lösungen perlen vollständig ab und die Probe wird vollständig wieder gewonnen. Aus diesem Grund sind mit epT.I.P.S. LoRetention Kostenreduzierungen von bis zu 5 % möglich – eine bedeutende Einsparung bei der Verwendung von teuren Reagenzien wie qPCR- und PCR-Master-Mixen.
Die Anwendungsbereiche für epT.I.P.S. LoRetention umfassen die Vorbereitung von Enzymlösungen und Master-Mixen für PCR und Real-Time-PCR, die Isolierung, Aufreinigung und Denaturierung von Proteinen, Restriktionsverdaue und Ligationen sowie das Pipettieren von DNA-Leitern während der Gel-Elektrophorese.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Jetzt bewerben für den Eppendorf Award 2017 (Logo: Eppendorf Award for Young European Investigators)

Biomedizinische ForschungJetzt bewerben für den Eppendorf Award 2017

Vom 1. Oktober 2016 bis zum 15. Januar 2017 können sich in Europa tätige promovierte junge Forscherinnen und Forscher bis zu 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben.

…mehr

NewsEppendorf Young Investigator Award 2008: Jetzt bewerben!

Der Countdown läuft. Bis zum 30. Juni 2008 können sich in Europa tätige Forscherinnen und Forscher im Alter bis 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neuen Labormarker von edding überzeugen durch ihre hohe Abriebfestigkeit auf allen glatten und durchsichtigen Materialien wie beispielsweise Objektträgern.

LabormarkerAbrieb- und wasserfest

Beschriftungen und Markierungen auf Laborgeschirr, Reaktionsgefäßen oder Objektträgern aus Glas und Kunststoff sowie Etiketten gehören in Laboren zum täglichen Arbeitsablauf. Die neu entwickelten Labormarker von edding verfügen über die dazu notwendigen Eigenschaften.

…mehr
Schneidmühlen

SchneidmühleFür große Probenstücke und hohen Durchsatz

Retsch erweitert die Palette der Schneidmühlen um ein Modell: Die neue SM 400 XL eignet sich für die Vorzerkleinerung großer Probenstücke mit Abmessungen bis 170 x 220 mm, erreicht aber, je nach Anwendung, oft auch die gewünschte Endfeinheit in einem Schritt.

…mehr
chirale Alkohole herstellen: Asymmetrische Reduktion

chirale Alkohole herstellenAsymmetrische Reduktion

Mit Chiralidon®- R/S einfach und grün chirale Alkohole herstellen. Reaktionen, die zu enantiomerenreinen sekundären Alkoholen führen, spielen in der Synthese von chiralen Zwischenprodukten wie z.B. APIs eine herausragende Rolle.

…mehr

Neue Stellenanzeigen