Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Lagerung mit Schraubentellerfedern

SchraubentellerfederLagerung mit Schraubentellerfedern

Mit Hilfe der Schraubentellerfeder können große Kräfte in kleinem Raum untergebracht werden. Im Gegensatz zur Tellerfedersäule ist sie ein einteiliges Bauelement, unabhängig vom erforderlichen Weg, der erforderlichen Kraft und der erforderlichen Federrate. Außerdem ist sie gegenüber der Tellerfeder in der Lage, bei entsprechender Auslegung große Querkräfte aufzunehmen. Diese Eigenschaft hat dazu geführt, dass die Schraubentellerfeder auch für die Motoren- und Maschinenlagerung eingesetzt wird.

Schraubentellerfeder: Lagerung mit Schraubentellerfedern

Bei der Herstellung der Schraubentellerfeder werden zwei Flachdrahtfedern ineinander geschraubt, die zueinander eine winklige Anstellung wie bei Tellerfedern aufweisen. Durch die äußerst kompakte Bauweise ergeben sich verschiedene Vorteile gegenüber der Tellerfeder:

  • Schnelle, fehlerfreie Montage.
  • Optimale Führungsverhältnisse sowie verminderte Dornreibung und Verschleiß.
  • Kein durchgehender Dorn erforderlich.
  • Hohe Betriebssicherheit infolge des durchgehenden Faserverlaufs und nahezu kein Kraftabfall bei Federbruch.
  • Aufnahme von Querkräften.
Anzeige

Aufgrund ihrer Quersteifigkeit wird die Schraubentellerfeder neuerdings auch zur Maschinen- und Motorenlagerung eingesetzt. Der entscheidende Vorteil bei diesem Einsatzfall gegenüber den herkömmlichen Gummi- und Elastomerfedern ist, dass kein Kriechvorgang stattfindet und dass die Schraubentellerfeder unempfindlich gegen Öle, Temperaturen und Umwelteinflüsse ist. Somit entfällt mehrfaches Ausrichten von Maschinen – etwa vor und nach der Auslieferung. Röhrs konstruiert die ideale Feder für alle Anwendungsfälle bezüglich Material, Abmessung usw., so dass für diese Spezialanfertigungen keine Werkzeugkosten entstehen.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Flachdrahtfedersatz: Flachdrahtfedersatz  für Schließelement in Türschließer

FlachdrahtfedersatzFlachdrahtfedersatz für Schließelement in Türschließer

Die Technische Herausforderung:

Ziel war es, eine Feder zu entwickeln, welche bei kleinem Einbauraum eine extrem hohe Anfangskraft bei einer gleichzeitig möglichst flachen Kennlinie liefert, um über einen langen Federweg ein komfortables Schließen der Türe zu ermöglichen.

…mehr
Federelemente: Federelement zur Lagerung des Steuergeräts am Retarder

FederelementeFederelement zur Lagerung des Steuergeräts am Retarder

Die Technische Heraus- forderung:

Im Rahmen der Neuentwicklung eines Retarders war es erforderlich, das hierfür notwendige Steuergerät auf dem Retarder zu positionieren. Die Schwingungen des Retarders wirkten sich allerdings negativ auf die Lebensdauer des Steuergerätes aus.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neuen Labormarker von edding überzeugen durch ihre hohe Abriebfestigkeit auf allen glatten und durchsichtigen Materialien wie beispielsweise Objektträgern.

LabormarkerAbrieb- und wasserfest

Beschriftungen und Markierungen auf Laborgeschirr, Reaktionsgefäßen oder Objektträgern aus Glas und Kunststoff sowie Etiketten gehören in Laboren zum täglichen Arbeitsablauf. Die neu entwickelten Labormarker von edding verfügen über die dazu notwendigen Eigenschaften.

…mehr
Schneidmühlen

SchneidmühleFür große Probenstücke und hohen Durchsatz

Retsch erweitert die Palette der Schneidmühlen um ein Modell: Die neue SM 400 XL eignet sich für die Vorzerkleinerung großer Probenstücke mit Abmessungen bis 170 x 220 mm, erreicht aber, je nach Anwendung, oft auch die gewünschte Endfeinheit in einem Schritt.

…mehr
chirale Alkohole herstellen: Asymmetrische Reduktion

chirale Alkohole herstellenAsymmetrische Reduktion

Mit Chiralidon®- R/S einfach und grün chirale Alkohole herstellen. Reaktionen, die zu enantiomerenreinen sekundären Alkoholen führen, spielen in der Synthese von chiralen Zwischenprodukten wie z.B. APIs eine herausragende Rolle.

…mehr

Neue Stellenanzeigen