Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Temperaturwerte irreversibel registrieren

Temperatur-Registrier-Etiketten MicroCelsiTemperaturwerte irreversibel registrieren

Die physische Größe der heutigen Elektronik schrumpft weiterhin rasch, wobei allerdings die freigesetzten Wärmeverlustleistungen und damit die Bauteiltemperaturen zunehmen. Die Kenntnis der im Betrieb sich einstellenden Temperaturen ist bestimmend für die Voraussage von Lebenserwartung und Zuverlässigkeit.

Temperatur-Registrier-Etiketten MicroCelsi: Temperaturwerte irreversibel registrieren

Die selbstklebenden MicroCelsi® Temperatur-Registrier-Etiketten (mit nur 5 x 9 mm klein genug für einen IC – siehe Bild) lassen sich rasch auf beliebige, auf Maximaltemperaturen zu überwachende Oberflächen andrücken. Die Einfachheit und Zuverlässigkeit der MicroCelsi®-Anwendung lässt andere Registrierverfahren wirklich „alt“ aussehen.

Die MicroCelsi® gibt es in einer Reihe von Werteanordnungen zwischen +40 ºC...+260 ºC. Das Bild zeigt die Werteanordnung 60/71/82/93 °C. Wird einer der Temperaturschwellenwerte für Bruchteile einer Sekunde überschritten, so verfärbt sich die Oberfläche der Etikettchen irreversibel von weiss nach schwarz. Die Oberfläche des IC im Bild rechts hat die Temperatur 71 °C erreicht, aber sicher die 82 °C nie überschritten. Was diese klare, beweisbare Aussage in Garantiefällen bedeuten könnte, muss wohl nicht extra hervorgehoben werden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Daten-ManagementElektronisches Laborbuch in drei Sprachen

Das Berliner Unternehmen labfolder bietet eine digitale Plattform für das Labordatenmanagement an. Die Nutzer profitieren von Vorteilen wie effizientem Management wissenschaftlicher Daten, Kollaborations- und Teammanagement-Funktionen entsprechend aller gängigen Industriestandards auf Englisch, Deutsch und jetzt auch auf Französisch.

…mehr
Mit dem LC Lab erschließt der Paderborner Maschinenbauer Lödige die Möglichkeiten des hocheffizienten Tabletten-Coatings jetzt auch für den Labormaßstab.

Lödige auf der InterpackTabletten-Coating für den Labormaßstab

Einen besonderen „Hingucker“ verspricht Lödige zur Interpack: Ausgerechnet die kleinste Maschine am Messestand wird als komplette Neuentwicklung vermutlich das größte Interesse wecken.

…mehr
Die neuen Labormarker von edding überzeugen durch ihre hohe Abriebfestigkeit auf allen glatten und durchsichtigen Materialien wie beispielsweise Objektträgern.

LabormarkerAbrieb- und wasserfest

Beschriftungen und Markierungen auf Laborgeschirr, Reaktionsgefäßen oder Objektträgern aus Glas und Kunststoff sowie Etiketten gehören in Laboren zum täglichen Arbeitsablauf. Die neu entwickelten Labormarker von edding verfügen über die dazu notwendigen Eigenschaften.

…mehr
Schneidmühlen

SchneidmühleFür große Probenstücke und hohen Durchsatz

Retsch erweitert die Palette der Schneidmühlen um ein Modell: Die neue SM 400 XL eignet sich für die Vorzerkleinerung großer Probenstücke mit Abmessungen bis 170 x 220 mm, erreicht aber, je nach Anwendung, oft auch die gewünschte Endfeinheit in einem Schritt.

…mehr
chirale Alkohole herstellen: Asymmetrische Reduktion

chirale Alkohole herstellenAsymmetrische Reduktion

Mit Chiralidon®- R/S einfach und grün chirale Alkohole herstellen. Reaktionen, die zu enantiomerenreinen sekundären Alkoholen führen, spielen in der Synthese von chiralen Zwischenprodukten wie z.B. APIs eine herausragende Rolle.

…mehr

Neue Stellenanzeigen