Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte>

Neue Geräteserie von Laborspülern mit passender Reinigungschemie

Neue Geräteserie mit DosiermodulenLaborspüler mit optimierter Reinigungschemie

Zur analytica 2016 startet Miele mit einer neuen Geräteserie von Laborspülern und den darauf abgestimmten Prozesschemikalien.

Reinigungschemie

Die neueste Generation der Miele-Untertischgeräte ist mit einem innovativen Spülsystem ausgestattet, das bessere Aufbereitungsergebnisse bei gleichzeitig reduziertem Ressourceneinsatz ermöglicht. Dafür sorgt eine patentierte drehzahlvariable Umwälzpumpe, die den Spüldruck jeder Programmphase anpasst.

Erstmalig sind die Heizelemente in die Pumpe integriert, so dass sich im Spülraum kaum Verunreinigungen absetzen können. Zugleich bieten die neuen Geräte gegenüber der Vorgängergeneration deutlich mehr Kapazität und Flexibilität. Hierfür sorgt ein neues System von Beladungsträgern: Bis zu 71 Alternativen sind möglich.

Wasser und Trocknungsluft werden horizontal und aus der Geräterückwand in den Beladungswagen geführt. Dies minimiert den Druckverlust in der Spülflotte und optimiert die Versorgung des Spülgutes mit Trocknungsluft. Zusammen mit zwei Trocknungssystemen und verschiedenen Kontrollfunktionen kann die erhöhte Leistung der 60 cm breiten Geräte optimal ausgenutzt werden. Das Modell mit 90 cm Breite verfügt über einen ausziehbaren Seitenschrank zur Unterbringung der Kanister für Flüssigreiniger und Neutralisationsmittel.

Anzeige

Eigene Prozesschemikalien, die eine gründliche, werterhaltende Aufbereitung von Laborgläsern ermöglichen, bietet Miele jetzt unter dem Namen ProCare Lab an. Dosiermodule übernehmen die automatische und sichere Dosierung der flüssigen Medien und überwachen gleichzeitig den Füllstand der Kanister. Bestellt werden können die Prozesschemikalien im neuen Online-Shop von Miele Professional (http://shop.miele-professional.de/).

Praktische Tipps für die Laborglasaufbereitung findet man unter http://www.aklab.de. Hier steht die 76 Seiten starke Broschüre „Laborglasaufbereitung“ zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Beiträge zum Thema

Laborspülgerät

Leistungsstark, sicher, sparsamEffiziente Laborspüler

Miele Professional zeigte auf der analytica Laborspüler, die sich durch ihren geringen Verbrauch an Wasser, Strom und Prozesschemie auszeichnen. Kern der Serie mit 60 und 90 cm breiten Geräten ist ein innovatives Spülsystem.

…mehr
Pipettenkorb

Glas-PipettenEinfache Reinigung - überzeugendes Ergebnis

So wie der Besteckkorb eines Geschirrspülers beliebig bestückt werden kann, so kann auch der Pipettenkorb des Glas-Pipettenreinigers beliebig für kurze, lange, dünne und dicke Pipetten eingesetzt werden.

…mehr
Laborspüler

Miele auf der ACHEMA 2015Neue Laborspüler, Prozesschemie und mehr

Eine Produktoffensive startet Miele Professional zur ACHEMA 2015 mit der Vorstellung einer neuen Geräteserie von leistungsstarken Laborspülern sowie den darauf abgestimmten Prozesschemikalien (Halle 4.1, Stand H 15).

…mehr
Großraum-Reinigungs- und Desinfektionsautomat

Für große LaboratorienReinigungsautomat

Der Großraum-Reinigungs- und Desinfektionsautomat PG 8527 von Miele verfügt über eine freiprogrammierbare „Profitronic+“-Steuerung sowie ein einfach zu handhabendes Display („PerfectTouch“).

…mehr
Speziell für große Labore: Effizienter Reinigungsautomat

Speziell für große LaboreEffizienter Reinigungsautomat

Komfortabler und sicherer wird die Laborglasaufbereitung mit dem Großraum-Reinigungs- und Desinfektionsautomaten PG 8527. Denn das Gerät verfügt über eine freiprogrammierbare Profitronic+-Steuerung sowie ein einfach zu handhabendes "PerfectTouch"-Display. Die Bedien- und Anzeigeeinheit besteht aus einer hochwertigen, vollständig ebenen Glasoberfläche, die eine einfache und hygienische Reinigung erlaubt.

…mehr

Neue Stellenanzeigen