Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung>

Härteprüfung in laufender Produktion - Integrierbare Messverfahren

3D-LaserlithographieLöschbare Tinte für den 3D-Druck

Lasergeschriebene dreidimensionale Mikrostrukturen lassen sich nun schreiben, auflösen und neu schreiben. (Bild: KIT)

Im 3D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. 

…mehr

Härteprüfung in laufender ProduktionIntegrierbare Messverfahren

Für das Härteprüfgerät digi test II gibt es jetzt eine Nachrüstoption, die es ermöglicht, Härteprüfungen aller Verfahren in automatisierte Abläufe zu integrieren.

Härteprüfgerät

Um effizientere Regelkreise zwischen Qualitätskontrolle und beispielsweise Einstellungen der Produktionsanlagen zu generieren, streben immer mehr Hersteller die 100-%-Kontrolle während der Produktion an. Dies gilt auch für die Härteprüfung an Elastomeren und ähnlichen Materialien. Das Bareiss Härteprüfgerät digi test II bewährt sich seit vielen Jahren in der Entwicklung und der Qualitätssicherung. Seit einiger Zeit gibt es eine Option, mit der dieses Gerät nachgerüstet werden kann. Sie heißt DTE II DI/O und ermöglicht es, Härteprüfungen aller Verfahren (Shore, IRHD, VLRH etc.) auf einfachste Weise in automatisierte Abläufe zu integrieren. Eine simple elektrische Ansteuerung erlaubt es, Messungen zu steuern und den aktuellen Status des digi test II abzufragen. Die Option ist bereits weltweit eingesetzt, so zum Beispiel zur Kontrolle von Dichtlippen in einer vollautomatisierten Montagestraße.

Anzeige

Es stehen jeweils acht Ein- und Ausgänge zur Verfügung; standardmäßig sind zwei Eingänge für „Start“ und „Stopp“ und ein Ausgang „Busy“ belegt. Für erweiterte Einsatzmöglichkeiten und komfortablere Bedienung sind auf Anfrage weitere Funktionen realisierbar.

Der einfache Datenausgang, zur Dokumentation der Messwerte, an übergeordnete Systeme, bleibt unverändert erhalten.

Die flexiblen Schnittstellen erlauben neue Integrationsmöglichkeiten für die Qualitätssicherung. So kann der Datenausgang dazu verwendet werden, ein übergeordnetes Regelkarten-System mit Daten zu versorgen. Vorhandenes Zubehör, wie Barofix II, Rotofix oder Rotation XL, lässt sich unverändert weiter verwenden.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Phosphat-Analyzer

Process AnalyzerMessung von Phosphat

Metrohm Process Analytics präsentiert den 2035 Process Analyzer, eine integrierte Lösung für die 24/7 Online-Überwachung kritischer chemischer Parameter z.B. für die Bestimmung von Ortho- und Gesamtphosphat in Abwasser. 

…mehr
SensAction nutzt die Technologie des akustischen Wellenleiters erstmals auch in einem mobilen Messgerät.

Konzentrationsmessung im DurchflussEndress+Hauser übernimmt SensAction

Endress+Hauser hat die Firma SensAction übernommen, einen Hersteller von Systemen zur Messung von Konzentrationen in Flüssigkeiten. Damit will die Schweizer Firmengruppe ihr Angebot im Bereich Durchflussmesstechnik weiter stärken. 

…mehr
Mit dem diesjährigen Messeauftritt in Hannover widmet sich Endress+Hauser ganz dem Thema Innovationen in der Prozessautomatisierung und im Labor.

Endress+Hauser auf der Hannover MesseAnalytische Kompetenz in Prozess und Labor

Mit dem diesjährigen Messeauftritt in Hannover widmet sich Endress+Hauser ganz dem Thema Innovationen in der Prozessautomatisierung und im Labor.

…mehr

Dimatec und GimatVertriebs- und Kundendienstallianz

Die Unternehmen Dimatec Analysentechnik und Gimat Liquid Monitoring haben eine langfristige Zusammenarbeit im Vertrieb und Kundendienst ihrer Produkte vereinbart.

…mehr
Zuverlässigkeit, einfache Bedienbarkeit und analytische Präzision zeichnen den Analysator TOC-810 aus.

TOC-AnalytikPräzises Online-Messsystem

Reinstwasser wird im industriellen Maßstab als Speisewasser für die Dampferzeugung, als Spülwasser und Prozesswasser eingesetzt. Dabei ist ein TOC-Wert <1 mg/l zu überwachen.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung