Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung> Nano-Impakt-Untersuchungen an Oberflächen

NanoTest-SystemNano-Impakt-Untersuchungen an Oberflächen

NanoTest-System: Nano-Impakt-Untersuchungen  an Oberflächen

Viele Materialien zeigen unterschiedliche Eigenschaften bei hohen oder niedrigen Verformungsgeschwindigkeiten. Das NanoTest-System von MicroMaterials verfügt neben der Nanoindentation-Messung über die Möglichkeit ultraschnelle Impakt-Experimente durchzuführen, um die Materialeigenschaften bei hohen Verformungsgeschwindigkeiten, weit höher als bei anderen Systemen, zu untersuchen. Ermöglicht wird dies durch die Pendelgeometrie. Kontrollierte Impakts mit hoher Energie werden innerhalb von Sekundenbruchteilen aufgeprägt. So lassen sich z.B. DLC-Schichten bezüglich ihrer Schlagwiderstandsfähigkeit untersuchen. Ein Schichtversagen, etwa aufgrund von Grenzflächenversagen (Delamination), internem Stress oder dem spröden Charakter des Materials, lässt sich somit innerhalb kurzer Zeit feststellen. Material- und Probeneigenschaften können damit deutlich schneller erkannt werden als im realen Einsatz des Produkts.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Zusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

NewsZusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

Gründer und Aktionäre der LOT-Oriel Holding AG (LOT) haben eine Mehrheit ihrer Aktien an die deutsche Firma Quantum Design Europe GmbH (QDE) verkauft.

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Thomas Gigl und Stefan Seidlmayer an der Positronenquelle NEPOMUC. (Foto: Wenzel Schürmann / TUM)

Positronen decken Ursache aufKapazitätsverlust von Lithiumionen-Batterien

Akkus, deren Kathode aus einer Mischung aus Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium besteht, gelten derzeit als die leistungsfähigsten. Doch auch sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Schon beim ersten Zyklus verlieren sie bis zu 10 % ihrer Kapazität.

…mehr
Sandwichartiger Aufbau der SiGeSn-Diode, die womöglich zu neuartigen energieeffizienten Anwendungen für die optische On-Chip-Datenübertragung führt. (Copyright: Forschungszentrum Jülich)

Photodiode mit ZinnWeiterer Schritt zur On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silicium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet.

…mehr
Die Härteprüfeinrichtung BarOtation reduziert den Bedienereinfluss auf ein Minimum und sorgt so für exakte, reproduzierbare Ergebnisse.

Automatisierte MaterialprüfungHärteprüfeinrichtung für Elastomere

Elastomere, insbesondere Dichtungen, gehören zu den wesentlichen Bestandteilen technischer Anwendungen. Von ihnen hängen Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Produkten und Aggregaten entscheidend ab.

…mehr

Neue Stellenanzeigen