Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung>

Tests unter realen Bedingungen möglich - Abriebtests mit Absaugvorrichtung

Tests unter realen Bedingungen möglichAbriebtests mit Absaugvorrichtung

Abrieb und der damit verbundene Verschleiß sind zwangsläufige Erscheinungen, wenn es um Reifen, Antriebsriemen und Förderbänder, aber auch um Schuhsohlen, etc. geht. Die Verschleißfestigkeit dieser Produkte bestimmt somit wesentlich ihre Qualität, Sicherheit und Lebensdauer. Aufgabe des Herstellers ist es, die Materialmischung für die jeweilige Anwendung zu optimieren.

Abriebprüfmaschinen

Die Abriebprüfmaschine von Bareiss hilft Herstellern bei der Bestimmung des Abriebwiderstands im Hinblick auf den Masseverlust nach DIN ISO 4649.

Die beiden in der Norm beschriebenen Prüfverfahren – sowohl Verfahren A: „Nicht rotierender Probekörper“ als auch Verfahren B „rotierender Probekörper“ – können mit diesem bewährten Standardgerät durchgeführt werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung kamen jetzt zwei neue Optionen hinzu:

  • Ein Temperaturmodul, das den Probenkörper und den Prüfraum beheizt. So lassen sich Prüfungen über die Norm hinaus unter realen Umgebungsbedingungen durchführen – von Raumtemperatur bis maximal 60 ºC.
  • Eine Anschlussmöglichkeit für eine Absaugvorrichtung für den Betrieb nach Norm bzw. bei Raumtemperatur. Mit aktivierter Funktion wird die angeschlossene Absaugvorrichtung zur Messung automatisch gestartet und nach deren Ende abgeschaltet. Ein starkes Verschmutzen durch den Abriebstaub ist somit ausgeschlossen; der Bedienkomfort wird erhöht.
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Multifunktionshärteprüfer

Härteprüfer für ElastomereMultifunktionsgerät für Härte, Temperatur und Feuchte

Der digitale Härteprüfer HPE von Bareiss ist ein mobiles Messgerät für Härtemessungen nach Shore. Die neue Generation des Multifunktionshärteprüfers HPE III bietet die Vereinigung der relevanten Prüfdaten.

…mehr
digitale Härteprüfgerät

HärteprüfgerätJetzt noch mehr Bedienkomfort

Das digitale Härteprüfgerät HPE II Barcol von Bareiss dient zur Härtebestimmung an ebenen und schwach gekrümmten Materialien aus glasfaserverstärkten Kunststoffen, Duroplasten, harten Thermoplasten, Aluminium etc.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kriechenden Kunststoffen auf der SpurFraunhofer LBF nimmt neuen Langzeitprüfstand in Betrieb

Manchmal verhalten sich Kunststoffe wie Amphibien - sie kriechen. Dazu kommt es, wenn konstante mechanische Belastungen lange genug auf sie einwirken und sich Kunststoffbauteile dann mit der Zeit immer mehr verformen. Wenn Bauteile ausgelegt werden, muss dieses Kriechverhalten entsprechend berücksichtigt und beispielsweise durch Simulationen vorhergesagt werden. Dazu sind geeignete Materialmodelle erforderlich.

…mehr
Chemische Herstellung einer eindimensionalen Kohlenstoffschicht „Graphen“: Das Lösungsmittel Benzonitril (grauer Kreis) nimmt die Verursacher von möglichen Defekten auf und färbt sich dabei rot – heraus kommt defektfreies Graphen (roter Kreis). (Grafik: FAU/Philipp Vecera)

Fehlerfrei losgelöstKostengünstiges und defektfreies Graphen

Graphen gilt als eines der vielversprechendsten neuen Materialien. Es defektfrei und kostengünstig herzustellen, ist für Wissenschaftler weltweit jedoch nach wie vor eine große Herausforderung.

…mehr
Zertifizierung  und Kalibrierung von Analysensieben: Was ist der Unterschied?

Zertifizierung und Kalibrierung von...Was ist der Unterschied?

Die Korngrößenbestimmung mit Hilfe der Siebanalyse ist ein seit Jahrzehnten anerkanntes Prüfverfahren. Es dient in allen Bereichen als Basis für die Beurteilung von Schüttgütern, Pulvern und Mahlprodukten.

…mehr

Neue Stellenanzeigen