Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> 3D-Oberflächeninspektion in Echtzeit

3D-Oberflächeninspektionssystem3D-Oberflächeninspektion in Echtzeit

3D-Oberflächeninspektionssystem: 3D-Oberflächeninspektion in Echtzeit

Mit einer neuartigen, patentierten Variante des Verfahrens „Shape-from-Shading“ wird die optische, dreidimensionale Erfassung von Oberflächen in Echtzeit Realität. Damit können beispielsweise Prägungen, Profile, Säge- und Schleifriefen sowie Beschädigungen auch an bewegten Objekten erfasst und analysiert werden. Es ist nur eine einzige Bildaufnahme erforderlich, die über Strahlteiler simultan mit mehreren Kameras und speziellen Beleuchtungseinheiten erfolgt. Je nach Anwendung können verschiedene Gesichtsfelddurchmesser zwischen 150 und 5 mm realisiert werden. Die Höhenauflösung variiert dabei von ca. 20…1 µm. Voraussetzung für die Anwendbarkeit der Methode sind gleichmäßig geformte Oberflächen ohne Hinterschneidungen und scharfe Kanten. Besonders geeignet ist das Verfahren auch zur Rauigkeitsmessung. Hervorzuheben ist neben der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit ein günstiges Preis/Leistungsverhältnis, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Protein Streptavidin

FluoreszenzmikroskopieEin tiefer Blick ins Protein

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen konnten mit der sogenannten COLD-Methode erstmals Strukturen unterhalb eines Nanometers in einem Protein sichtbar machen.

…mehr
Zeiss Axio Observer kombiniert bewährte Zeiss Optik mit neuen Automationsoptionen und erlaubt Forschern, selbst anspruchsvollste multimodale Bildaufnahmen von lebenden und fixierten Proben durchzuführen.

Für die LebenswissenschaftenInverse Mikroskopplattform

Zeiss präsentiert eine neue inverse Mikroskopplattform für Forschung in den Lebenswissenschaften. Die Zeiss Axio Observer Familie bildet mit drei stabilen und modularen Mikroskopstativen die Grundlage für flexible und effiziente Bildverarbeitung.

…mehr
Keyence bringt ein neues Objektiv auf den deutschen Markt, welches vom makroskopischen Bereich bis in den Submikrometerbereich optisch auflösen kann.

Zweifaches Zoom-ObjektivTiefenscharfe Aufnahmen bis in den Sub-µm-Bereich

Keyence bringt ein neues Objektiv auf den deutschen Markt, welches vom makroskopischen Bereich bis in den Submikrometerbereich optisch auflösen kann.

…mehr
Das Mikroskop Pamas FastPatch 2 GO analysiert Partikel auf Filteroberflächen und liefert Angaben zur Länge und zur Breite jedes einzelnen Partikels.

BildanalysesystemMembranfilteranalyse gemäß ISO 4407

Auf der Hannover Messe 2017 stellt Pamas ein Bildanalysesystem vor, das sich für Flüssigkeiten wie Emulsionen und dunkle Flüssigkeiten eignet, die bei der Analyse mit automatischen Partikelzählern Probleme bereiten. Das Mikroskop FastPatch 2 GO analysiert die gesamte Filtrationsfläche eines Membranfilters gemäß ISO 4407.

…mehr
Zebrafisch-Herz: Schlagendes Herz einer Zebrafisch-Larve (56 Stunden nach Befruchtung). Muskelzellen 2-fach-Fluoreszenz-markiert mit Calcium-Indikator GCaMP und dsRed. In-vivo Aufnahmen mit SCAPE bei 25 Bildstapeln pro Sekunde, Bildfeldgröße: 335 x 288 x 156 µm. (Aufnahme: Hillmann / Li / Targoff, Columbia University)

SCAPE-MikroskopieEchtzeit-3D-Bildgebung lebender Organismen

Die Leica Microsystems CMS GmbH hat mit der Columbia University in New York, USA, einen exklusiven, weltweiten Lizenzvertrag für die Kommerzialisierung der SCAPE-Mikroskopie im Bereich der Biowissenschaften geschlossen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen