Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Inkubator auf Objekttisch

KraftmikroskopieSauerstoff zum Ein- und Ausschalten

Kraftmikroskop an der TU Wien. (Copyright: TU Wien)

An der TU Wien ist es gelungen, einen chemisch höchst wichtigen Prozess gezielt zu steuern: Sauerstoffmoleküle können zwischen einem reaktiven und einem nicht reaktiven Zustand umgeschaltet werden.

…mehr

Mikroskop-Inkubationssysteme SmartSlideInkubator auf Objekttisch

Die SmartSlide-Inkubationssysteme wurden speziell für zellbiologische Labore und Stammzellforschung entwickelt, um das Live Cell Imaging unter physiologischen Bedingungen zu erleichtern. Die Systeme bieten eine integrierte Fluidik für automatischen Medienwechsel und passen genau auf alle inversen Mikroskope.

Mikroskop-Inkubationssysteme SmartSlide: Inkubator auf Objekttisch

Mit den SmartSlide-Inkubationssystemen lassen sich Zellen oder Gewebe in optimalen physiologischen Bedingungen direkt auf dem Objekttisch kultivieren, so dass komplexe Zeitrafferstudien problemlos durchgeführt werden können – und das sogar Stunden, Tage oder Wochen lang. Nährstoffzufuhr, Temperatur, Feuchtigkeit und Gas werden durch die Kontrolleinheiten gesteuert. Die System-Software automatisiert alle Arbeitsschritte.

IUL Instruments vertreibt diese Inkubationssysteme des Herstellers Wafergen Biosystems. Das US-Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von innovativen Systemen für die Genexpression, Genotypisierung, Stammzellforschung und Zellbiologie.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Mit neuem Namen und LogoAus IUL Instruments wurde I&L Biosystems

"Nachdem wir 23 Jahre den Namen IUL Instruments GmbH geführt haben, war es an der Zeit unseren Namen und unser Logo zu ändern" sagt Geschäftsführer Alexander Beljaars.

…mehr
Zellanalysesystem IonFlux: Automatisches Patch-Clamping-System

Zellanalysesystem IonFluxAutomatisches Patch-Clamping-System

Fluxion Biosciences hat ein neues Zellanalysesystem für das schnelle Screening in der Arzneimittel- und Grundlagenforschung auf den Markt gebracht. Die patentierte Mikrofluidik-Plattform ermöglicht eine hochpräzise, funktionelle Analyse diverser Ionenkanäle im Mikrotiterplattenformat.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ionengitter

Vibrierende NanoweltSchwingungsmuster von Ionenkristallen erstmals abgebildet

Licht ist elektromagnetische Strahlung mit einer Frequenz, die das menschliche Auge wahrnehmen kann. Wenn Ionen schwingen, tun sie das mit einer niedrigeren Frequenz im Infrarot-Bereich, jenseits des sichtbaren Spektrums.

…mehr
Der Atomsonden-Tomograph der ETH Zürich mit den metallfarbenen Aufbauten, welche die Messung von mit flüssigem Stickstoff gekühlten Proben ermöglichen. (Bild: ETH Zürich / Stephan Gerstl)

Tieftemperatur-Atomsonden-TomographieWasserstoff-Einschlüsse höchstauflösend 3D-kartiert

Mit einer Tomographie-Methode ist es Materialwissenschaftlern erstmals gelungen, Wasserstoff-Einschlüsse in einem Metall auf das einzelne Atom genau dreidimensional zu lokalisieren. 

…mehr
Galliumarsenid

Hochaufgelöste MikroskopieRastertunnelmikroskopie mit gepulster Laseranregung

Heutzutage bilden optische Methoden physikalische, chemische oder biologische Prozesse auch auf ultrakurzen Zeitskalen ab. Physikern der Universität Göttingen ist es gelungen, gepulste Laseranregung mit der Rastertunnelmikroskopie zu verbinden.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung