Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Hochauflösende Mikroskopie

KraftmikroskopieSauerstoff zum Ein- und Ausschalten

Kraftmikroskop an der TU Wien. (Copyright: TU Wien)

An der TU Wien ist es gelungen, einen chemisch höchst wichtigen Prozess gezielt zu steuern: Sauerstoffmoleküle können zwischen einem reaktiven und einem nicht reaktiven Zustand umgeschaltet werden.

…mehr

Mikroskop-System PhenomHochauflösende Mikroskopie

Das Angebot an hochauflösenden bildgebenden Verfahren ist begrenzt. Elektronenmikroskope erlauben Abbildungen der Objektmorphologie im Submikrometer- bis Nanometermaßstab, erfordern jedoch hohe Investitionen und geschultes Personal. Optische Mikroskope sind erschwinglich, weit verbreitet und erzielen schnell zuverlässige Ergebnisse, arbeiten aber nur bis in den Mikrometerbereich mit Einschränkungen bei Schärfentiefe und Kontrast. Phenom möchte diese Lücke nun schließen und das Beste aus beiden Welten anbieten: Die komplett integrierte Kombination licht- und elektronenoptischer Technologien in einem leicht bedienbaren Mikroskop.

Mikroskop-System Phenom: Hochauflösende Mikroskopie

Dieses bietet:

  • Kompakte Bauform.
  • Vergrößerung 20…20000fach.
  • Abbildung im Millimeter- bis hin zum Nanometerbereich.
  • Intuitive Bedienung über Touchscreen.
  • Hohe Arbeitseffizienz.
  • Probenwechsel in weniger als 30 s.
  • Geringe Betriebskosten.

Es empfiehlt sich daher für unterschiedlichste Aufgaben in Forschung und Entwicklung sowie für Prozess- und Qualitätskontrolle.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Zusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

NewsZusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

Gründer und Aktionäre der LOT-Oriel Holding AG (LOT) haben eine Mehrheit ihrer Aktien an die deutsche Firma Quantum Design Europe GmbH (QDE) verkauft.

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Der Atomsonden-Tomograph der ETH Zürich mit den metallfarbenen Aufbauten, welche die Messung von mit flüssigem Stickstoff gekühlten Proben ermöglichen. (Bild: ETH Zürich / Stephan Gerstl)

Tieftemperatur-Atomsonden-TomographieWasserstoff-Einschlüsse höchstauflösend 3D-kartiert

Mit einer Tomographie-Methode ist es Materialwissenschaftlern erstmals gelungen, Wasserstoff-Einschlüsse in einem Metall auf das einzelne Atom genau dreidimensional zu lokalisieren. 

…mehr
Galliumarsenid

Hochaufgelöste MikroskopieRastertunnelmikroskopie mit gepulster Laseranregung

Heutzutage bilden optische Methoden physikalische, chemische oder biologische Prozesse auch auf ultrakurzen Zeitskalen ab. Physikern der Universität Göttingen ist es gelungen, gepulste Laseranregung mit der Rastertunnelmikroskopie zu verbinden.

…mehr
Kraftmikroskop an der TU Wien. (Copyright: TU Wien)

KraftmikroskopieSauerstoff zum Ein- und Ausschalten

An der TU Wien ist es gelungen, einen chemisch höchst wichtigen Prozess gezielt zu steuern: Sauerstoffmoleküle können zwischen einem reaktiven und einem nicht reaktiven Zustand umgeschaltet werden.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung