Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Hochauflösende Mikroskopie

Mikroskop-System PhenomHochauflösende Mikroskopie

Das Angebot an hochauflösenden bildgebenden Verfahren ist begrenzt. Elektronenmikroskope erlauben Abbildungen der Objektmorphologie im Submikrometer- bis Nanometermaßstab, erfordern jedoch hohe Investitionen und geschultes Personal. Optische Mikroskope sind erschwinglich, weit verbreitet und erzielen schnell zuverlässige Ergebnisse, arbeiten aber nur bis in den Mikrometerbereich mit Einschränkungen bei Schärfentiefe und Kontrast. Phenom möchte diese Lücke nun schließen und das Beste aus beiden Welten anbieten: Die komplett integrierte Kombination licht- und elektronenoptischer Technologien in einem leicht bedienbaren Mikroskop.

Mikroskop-System Phenom: Hochauflösende Mikroskopie

Dieses bietet:

  • Kompakte Bauform.
  • Vergrößerung 20…20000fach.
  • Abbildung im Millimeter- bis hin zum Nanometerbereich.
  • Intuitive Bedienung über Touchscreen.
  • Hohe Arbeitseffizienz.
  • Probenwechsel in weniger als 30 s.
  • Geringe Betriebskosten.

Es empfiehlt sich daher für unterschiedlichste Aufgaben in Forschung und Entwicklung sowie für Prozess- und Qualitätskontrolle.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Zusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

NewsZusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

Gründer und Aktionäre der LOT-Oriel Holding AG (LOT) haben eine Mehrheit ihrer Aktien an die deutsche Firma Quantum Design Europe GmbH (QDE) verkauft.

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Protein Streptavidin

FluoreszenzmikroskopieEin tiefer Blick ins Protein

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen konnten mit der sogenannten COLD-Methode erstmals Strukturen unterhalb eines Nanometers in einem Protein sichtbar machen.

…mehr
Zeiss Axio Observer kombiniert bewährte Zeiss Optik mit neuen Automationsoptionen und erlaubt Forschern, selbst anspruchsvollste multimodale Bildaufnahmen von lebenden und fixierten Proben durchzuführen.

Für die LebenswissenschaftenInverse Mikroskopplattform

Zeiss präsentiert eine neue inverse Mikroskopplattform für Forschung in den Lebenswissenschaften. Die Zeiss Axio Observer Familie bildet mit drei stabilen und modularen Mikroskopstativen die Grundlage für flexible und effiziente Bildverarbeitung.

…mehr
Keyence bringt ein neues Objektiv auf den deutschen Markt, welches vom makroskopischen Bereich bis in den Submikrometerbereich optisch auflösen kann.

Zweifaches Zoom-ObjektivTiefenscharfe Aufnahmen bis in den Sub-µm-Bereich

Keyence bringt ein neues Objektiv auf den deutschen Markt, welches vom makroskopischen Bereich bis in den Submikrometerbereich optisch auflösen kann.

…mehr

Neue Stellenanzeigen