Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Kombination aus Raman- und Rasterkraftmikroskop

Raman- und Rasterkraftmikroskopkombination alpha500Kombination aus Raman- und Rasterkraftmikroskop

Das alpha500 ist ein Mikroskopiesystem, das zum ersten Mal konfokale Ramanmikroskopie für chemisches 3D-Imaging und Rasterkraftmikroskopie für strukturelle Oberflächenanalysen in einem automatisierten System vereint. Mittels benutzerspezifischen und vordefinierten Messsequenzen lassen sich große Proben oder Serien von kleinen Proben an beliebig vielen Positionen schnell und umfassend untersuchen, und das ohne laufende Prozesskontrolle des Nutzers. Auch ist kein manueller Probentransfer notwendig, um dieselben Probenstellen im AFM- und im Raman-Modus abzubilden. Die Automatisierung und die schnelle Generierung von Bildern verringern die gesamten Messzeiten oder ermöglichen es, mehr Proben in einer vorgegebenen Zeit zu bearbeiten. Alle vorhandenen Ressourcen im Labor können damit effizienter genutzt werden. Speziell anspruchsvolle Aufgaben in der Qualitätskontrolle oder Routinetätigkeiten bei systematischen Forschungsarbeiten können davon enorm profitieren, um die Ergebnisse schneller zu publizieren oder marktfähig zu machen.

Anzeige

Mit der neuen WITec Project Plus Software für die mikroskopische Bildverarbeitung und chemometrische Raman Imaging Datenanalyse lassen sich verborgene Strukturen in Bildern automatisch sichtbar machen. Eine objektive, schnelle und konsistente Interpretation der Daten ist damit gewährleistet. Spezielle multivariate Datenanalyse-Tools wie die Cluster Analyse oder die Hauptkomponentenanalyse (Prinicipal Component Analysis, PCA) für konfokale Raman Imaging Dateien zeichnen die neue Software aus. Eine ganze Reihe von weiteren Analysealgorithmen ermöglichen eine umfassende und benutzerfreundliche Daten- und Bildauswertung.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Teilnehmer des 13. Symposiums über Konfokales Raman Imaging.

Raman-Mikroskopie13. Symposium über Konfokales Raman-Imaging

„Eines der informativsten und interaktivsten Symposien der vergangenen Jahre“, so das Fazit des WITec Geschäftsführers Joachim Koenen über das 13. Konfokale Raman-Symposium, das vom 26. bis 28. September 2016 in Ulm stattfand.

…mehr
RISE-Bild

Korrelative Raman-REM-MikroskopieStruktur und molekularen Aufbau bestimmen

Die preisgekrönte, von WITec entwickelte RISE-Technologie für korrelative Raman-Elektronenmikroskopie ist jetzt für das Zeiss Merlin Rasterelektronenmikroskop erhältlich.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Protein Streptavidin

FluoreszenzmikroskopieEin tiefer Blick ins Protein

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen konnten mit der sogenannten COLD-Methode erstmals Strukturen unterhalb eines Nanometers in einem Protein sichtbar machen.

…mehr
Zeiss Axio Observer kombiniert bewährte Zeiss Optik mit neuen Automationsoptionen und erlaubt Forschern, selbst anspruchsvollste multimodale Bildaufnahmen von lebenden und fixierten Proben durchzuführen.

Für die LebenswissenschaftenInverse Mikroskopplattform

Zeiss präsentiert eine neue inverse Mikroskopplattform für Forschung in den Lebenswissenschaften. Die Zeiss Axio Observer Familie bildet mit drei stabilen und modularen Mikroskopstativen die Grundlage für flexible und effiziente Bildverarbeitung.

…mehr
Keyence bringt ein neues Objektiv auf den deutschen Markt, welches vom makroskopischen Bereich bis in den Submikrometerbereich optisch auflösen kann.

Zweifaches Zoom-ObjektivTiefenscharfe Aufnahmen bis in den Sub-µm-Bereich

Keyence bringt ein neues Objektiv auf den deutschen Markt, welches vom makroskopischen Bereich bis in den Submikrometerbereich optisch auflösen kann.

…mehr

Neue Stellenanzeigen