Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie>

Mit OpticsCage+ verbessert die Nutzerfreundlichkeit optischer Cage-Systeme deutlich

KraftmikroskopieSauerstoff zum Ein- und Ausschalten

Kraftmikroskop an der TU Wien. (Copyright: TU Wien)

An der TU Wien ist es gelungen, einen chemisch höchst wichtigen Prozess gezielt zu steuern: Sauerstoffmoleküle können zwischen einem reaktiven und einem nicht reaktiven Zustand umgeschaltet werden.

…mehr

Schneller Ein- und Ausbau ohne DemontageAufbausystem für Optiken

Mit OpticsCage+ hat Newport ein Konzept entwickelt, das die Nutzerfreundlichkeit optischer Cage-Systeme deutlich verbessert. Optische Elemente mit 1-Zoll-Durchmesser passen problemlos zwischen die Stangen des Cage-Systems und können dort an vier Punkten mit wenigen Handgriffen per "Snap in" eingeklemmt und mit Innensechskantschrauben zusätzlich fixiert werden. Selbst die Newport LT10-Linsentubusse oder die Strahlführungen der Q-BT-Serie können direkt in OpticsCage+ eingesetzt werden, ohne das System zu demontieren.

Schneller Ein- und Ausbau ohne Demontage: Aufbausystem für Optiken

Darüber hinaus bietet OpticsCage+ durch den größeren Stangenabstand von 40 mm eine deutlich höhere Torsionssteifigkeit und Stabilität als 30-mm-Cage-Systeme. Falls erforderlich lässt sich OpticsCage+ jedoch über spezielle Adapter auch problemlos mit 30-mm-Systemen verbinden und kombinieren.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ultrakurzpulslasersystem

Für Multiphotonen-ImagingUltrakurzpulslaser

Mit dem InSight® DS+TM gibt es nun ein neues, breitbandig-durchstimmbares Ultrakurzpulslasersystem, das im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem InSight DeepSeeTM, über eine verbesserte Leistung von 1,2 W bei 900 nm verfügt.

…mehr
News: Newport präsentiert limitierte Sonderserien optischer Tische

NewsNewport präsentiert limitierte Sonderserien optischer Tische

Newport, weltweit führender Anbieter im Bereich Laser- und Photoniklösungen, bietet anlässlich seines 40. Firmenjubiläums limitierte Sonderserien seiner optischen Tische in einzigartigem Design an.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Der Atomsonden-Tomograph der ETH Zürich mit den metallfarbenen Aufbauten, welche die Messung von mit flüssigem Stickstoff gekühlten Proben ermöglichen. (Bild: ETH Zürich / Stephan Gerstl)

Tieftemperatur-Atomsonden-TomographieWasserstoff-Einschlüsse höchstauflösend 3D-kartiert

Mit einer Tomographie-Methode ist es Materialwissenschaftlern erstmals gelungen, Wasserstoff-Einschlüsse in einem Metall auf das einzelne Atom genau dreidimensional zu lokalisieren. 

…mehr
Galliumarsenid

Hochaufgelöste MikroskopieRastertunnelmikroskopie mit gepulster Laseranregung

Heutzutage bilden optische Methoden physikalische, chemische oder biologische Prozesse auch auf ultrakurzen Zeitskalen ab. Physikern der Universität Göttingen ist es gelungen, gepulste Laseranregung mit der Rastertunnelmikroskopie zu verbinden.

…mehr
Kraftmikroskop an der TU Wien. (Copyright: TU Wien)

KraftmikroskopieSauerstoff zum Ein- und Ausschalten

An der TU Wien ist es gelungen, einen chemisch höchst wichtigen Prozess gezielt zu steuern: Sauerstoffmoleküle können zwischen einem reaktiven und einem nicht reaktiven Zustand umgeschaltet werden.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung