Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie>

Mit OpticsCage+ verbessert die Nutzerfreundlichkeit optischer Cage-Systeme deutlich

Schneller Ein- und Ausbau ohne DemontageAufbausystem für Optiken

Mit OpticsCage+ hat Newport ein Konzept entwickelt, das die Nutzerfreundlichkeit optischer Cage-Systeme deutlich verbessert. Optische Elemente mit 1-Zoll-Durchmesser passen problemlos zwischen die Stangen des Cage-Systems und können dort an vier Punkten mit wenigen Handgriffen per "Snap in" eingeklemmt und mit Innensechskantschrauben zusätzlich fixiert werden. Selbst die Newport LT10-Linsentubusse oder die Strahlführungen der Q-BT-Serie können direkt in OpticsCage+ eingesetzt werden, ohne das System zu demontieren.

Schneller Ein- und Ausbau ohne Demontage: Aufbausystem für Optiken

Darüber hinaus bietet OpticsCage+ durch den größeren Stangenabstand von 40 mm eine deutlich höhere Torsionssteifigkeit und Stabilität als 30-mm-Cage-Systeme. Falls erforderlich lässt sich OpticsCage+ jedoch über spezielle Adapter auch problemlos mit 30-mm-Systemen verbinden und kombinieren.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ultrakurzpulslasersystem

Für Multiphotonen-ImagingUltrakurzpulslaser

Mit dem InSight® DS+TM gibt es nun ein neues, breitbandig-durchstimmbares Ultrakurzpulslasersystem, das im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem InSight DeepSeeTM, über eine verbesserte Leistung von 1,2 W bei 900 nm verfügt.

…mehr
News: Newport präsentiert limitierte Sonderserien optischer Tische

NewsNewport präsentiert limitierte Sonderserien optischer Tische

Newport, weltweit führender Anbieter im Bereich Laser- und Photoniklösungen, bietet anlässlich seines 40. Firmenjubiläums limitierte Sonderserien seiner optischen Tische in einzigartigem Design an.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Feinstrukturen des Lebens: Protein-Filament in atomarem Detail

Feinstrukturen des LebensProtein-Filament in atomarem Detail

Ein internationales Forscherteam unter Führung Jülicher Wissenschaftler nutzte das Verfahren der Cryo-Elektronenmikroskopie, um ein Modell der Filamente des Bakteriums in atomarem Detail zu erstellen.

…mehr
Mikroskopkamera

MikroskopkamerasUSB-3.0-Produktfamilie komplettiert

Die neuen Mikroskop-Kameras der Progres Gryphax®-Serie wurden speziell für wissenschaftliche Anwendungen bei schwierigen Lichtverhältnissen entwickelt. Sie sind mit der aktuellsten CMOS-Sensortechnologie versehen.

…mehr
Lebendzellmikroskopie

Für die Lebendzell-MikroskopieAutomatisierte Mikroskopie-Plattform

Zeiss präsentiert ein neues System für automatisierte Mikroskopie in den Lebenswissenschaften und Forschung. Der Celldiscoverer 7 kombiniert die Automatisierungs-Features eines „Box-Mikroskopes" mit der Bildqualität inversen Forschungsstativs.

…mehr

Neue Stellenanzeigen