Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie>

Mit OpticsCage+ verbessert die Nutzerfreundlichkeit optischer Cage-Systeme deutlich

Schneller Ein- und Ausbau ohne DemontageAufbausystem für Optiken

Mit OpticsCage+ hat Newport ein Konzept entwickelt, das die Nutzerfreundlichkeit optischer Cage-Systeme deutlich verbessert. Optische Elemente mit 1-Zoll-Durchmesser passen problemlos zwischen die Stangen des Cage-Systems und können dort an vier Punkten mit wenigen Handgriffen per "Snap in" eingeklemmt und mit Innensechskantschrauben zusätzlich fixiert werden. Selbst die Newport LT10-Linsentubusse oder die Strahlführungen der Q-BT-Serie können direkt in OpticsCage+ eingesetzt werden, ohne das System zu demontieren.

Schneller Ein- und Ausbau ohne Demontage: Aufbausystem für Optiken

Darüber hinaus bietet OpticsCage+ durch den größeren Stangenabstand von 40 mm eine deutlich höhere Torsionssteifigkeit und Stabilität als 30-mm-Cage-Systeme. Falls erforderlich lässt sich OpticsCage+ jedoch über spezielle Adapter auch problemlos mit 30-mm-Systemen verbinden und kombinieren.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ultrakurzpulslasersystem

Für Multiphotonen-ImagingUltrakurzpulslaser

Mit dem InSight® DS+TM gibt es nun ein neues, breitbandig-durchstimmbares Ultrakurzpulslasersystem, das im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem InSight DeepSeeTM, über eine verbesserte Leistung von 1,2 W bei 900 nm verfügt.

…mehr
News: Newport präsentiert limitierte Sonderserien optischer Tische

NewsNewport präsentiert limitierte Sonderserien optischer Tische

Newport, weltweit führender Anbieter im Bereich Laser- und Photoniklösungen, bietet anlässlich seines 40. Firmenjubiläums limitierte Sonderserien seiner optischen Tische in einzigartigem Design an.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Keyence hat das neue Digitalmikroskop VHX-5000 auf den Markt gebracht.

DigitalmikroskopFür die Qualitätssicherung

Keyence hat das neue Digitalmikroskop VHX-5000 auf den Markt gebracht. Alle Komponenten dieses Mikroskops, wie Kamera, Grafiksystem, Lichtquelle, Objektive, Stativ und Software wurden vom Unternehmen entwickelt und optimal aufeinander abgestimmt.

…mehr
Florian Baumgart im Labor. (Copyright: TU Wien)

NanoskopieWenn Bilder trügen

Was man bisher für Proteincluster auf Zelloberflächen hielt, ist in Wahrheit oft lediglich eine Mehrfachzählung. Eine Methode der TU Wien kann beides nun unterscheiden.

…mehr

Neue Biografie erschienen200. Geburtstag von Carl Zeiss

Das Unternehmen Zeiss begeht in diesem Jahr den 200. Geburtstag seines Firmengründers mit vielfältigen Aktivitäten und Veranstaltungen: Jetzt erschien die Publikation „Carl Zeiss. Eine Biografie 1816–1888“. Autoren sind der Historiker Stephan Paetrow und der Leiter des Zeiss Archivs Dr. Wolfgang Wimmer.

…mehr

Neue Stellenanzeigen