Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

24. analyticaSpitzenergebnis in allen Bereichen

Trotz Pilotenstreiks strömten Besucher aus aller Welt in den vergangenen vier Tagen auf das Münchner Messegelände. Der Grund: die 24. analytica. Der Branchentreff für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie lockte über 34400 Besucher nach München (Vgl. 2012: 30481). Einen Rekord erzielte die Messe bei den Ausstellern - 1142 Unternehmen aus 40 Ländern waren vor Ort, ein Plus von 11,3 %.

24. analytica: Spitzenergebnis in allen Bereichen

Der Besucherzuwachs aus dem Ausland war noch höher als aus dem Inland. Mit 12000 Besuchern kamen im Vergleich zu 2012 25 % mehr internationale Teilnehmer nach München. Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, sieht darin ein eindeutiges Zeichen: "Die analytica hat mit der nochmals gestiegenen Internationalität ihren Charakter als internationale Leitmesse bestätigt und ausgebaut." Zu den Top-Besucherländern zählten (in dieser Reihenfolge) Österreich, die Schweiz, Italien, Großbritannien, die USA und China. Einen signifikanten Anstieg gab es vor allem aus außereuropäischen Ländern wie China, Korea und den USA.

Anzeige

Die Besucher waren mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden, wie die Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Infratest bestätigt: 98 % bewerteten die Veranstaltung mit ausgezeichnet bis gut.

Weitere Beiträge zuanalytica

1142 Unternehmen aus 40 Nationen sind das beste Ergebnis in der Geschichte der analytica (Vgl. 2012: 1026). Das Plus generiert sich vor allem aus den Bereichen Biotechnologie und Labortechnik. Auch hier stieg der internationale Anteil um 4,8 % auf 39,8 %. Neben Deutschland zählten die USA, Großbritannien, China, die Schweiz und Frankreich zu den ausstellerstärksten Ländern.

Verstärkt reisten die internationalen Aussteller mit ihrem Top-Management zum Business-Treff in München an. Die TNS Infratest Umfrage ergab ein Rekordergebnis bei der Zufriedenheit unter den Ausstellern, vor allem der Leitmessecharakter und die Vorteile gegenüber anderen Veranstaltungen wurden hervorgehoben.

Internationaler Zuwachs auf der analytica Conference
Zum Spitzenergebnis trägt auch die analytica Conference mit gestiegener Teilnehmerzahl bei. Prof. Dr. Wolfram Koch, Geschäftsführer der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und Mitglied der analytica Conference Gesamtleitung, erläutert: "Die analytica Conference ist sicherlich heute schon eine der wichtigsten Konferenzen im Kontext der analytischen Wissenschaften, nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch in Europa und zunehmend weltweit. Wir sehen das unter anderem darin, dass die Teilnehmeranzahl aus außereuropäischen Ländern stetig zunimmt."

Chairs und Sprecher aus Europa, China, Australien und den USA referierten unter anderem zu den Top-Themen Kopplungs- und Trenntechniken, Drogen- und Lebensmittelanalytik sowie zu chemometrischen Methoden. Trotz größerer Säle waren die Vorträge oft bis auf den letzten Platz belegt. Highlight war die Session "Service to Mankind: The Changing Faces of Analytical Chemistry", die Dank der transatlantischen Zusammenarbeit des deutschen und des amerikanischen Branchenverbandes - der GDCh und der American Chemical Society (ACS) - zustande kam.

Rahmenprogramm sorgt für hohe Attraktivität
Vom Beginn an ein großer Erfolg war die neue Sonderschau Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. 14 % der Besucher informierten sich, wie sie sich vor Gefahren im Labor schützen können. Der Besuchermagnet von 2012, die Live Labs, sorgten in diesem Jahr für noch mehr Zulauf. Die Branche trifft sich am 16. Oktober 2014 in Shanghai wieder: zur analytica China. Das weltweite analytica Netzwerk ist neben China in den Zukunftsmärkten Indien und Vietnam vertreten.

Die nächste analytica findet von 10. bis 13. Mai 2016 in München statt. Weitere Informationen rund um die Messen und das Veranstaltungsprogramm sind im Internet unter www.analytica.de abrufbar.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

nexygen®-Wabensystem

The Next Generation LabErfolgreicher Auftritt: nexygen® auf der analytica

Auch in diesem Jahr führt die Initiative nexygen® das Thema Labor 4.0 weiter aus und präsentiert intelligent vernetzte Produktenwicklungen. Mit einem zweiten Auftritt seit Bestehen konnten die Besucher der analytica zum Thema Labor der Zukunft auf Entdeckungsreise gehen.

…mehr
analytica

Schlussbericht analytica 2016Weltweit die wichtigste Messe für die Branche

1244 Aussteller aus 40 Länder präsentierten in den vergangenen vier Tagen (10. bis 13. Mai) den rund 35000 Fachbesuchern ihre Produktneuheiten auf der analytica, darunter zahlreiche Weltneuheiten.

…mehr

Das smarte LaborDas Labor der Zukunft auf der analytica

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft und der Industrie ist in aller Munde. Auch auf das Labor wird sie einen massiven Einfluss nehmen. Wo die Herausforderungen für Hersteller und Anwender liegen, worin sich Chancen zeigen und welche aktuellen Lösungen es für das intelligente Labor bereits gibt, erfahren Besucher auf der analytica.

…mehr

User Experience (UX)Der neue Erfolgsfaktor für wissenschaftliche Software

Software steht in der Entwicklung von Messgeräten selten an erster Stelle. Es geht um die Entwicklung der Hardware mit dem Fokus auf Messtechnik und Präzision. Häufig wird die Gerätesteuerungssoftware von Wissenschaftlern oder Elektroingenieuren als Hardware-Zubehör geschrieben und nicht von ausgewiesenen Software-Experten.

…mehr
Im Mittelpunkt der BMBF-Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“ steht die mobile Erlebniswelt BIOTechnikum: ein doppelstöckiger Truck, der Raum eröffnet für Wissenschaft zum Anfassen und den Dialog über die Biotechnologie. (© Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“)

Mobiles BIOTechnikum auf der analyticaBMBF fördert öffentliche Kommunikation

Wirksame Wissenschaftskommunikation erklärt komplexe Forschungsthemen und macht sie praktisch erlebbar. Wie das in der Biotechnologie gelingt, zeigt die Initiative „BIOTechnikum“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom 10. bis 13. Mai 2016 auf der analytica.

…mehr

LABO – Online *** Neuheit***

Mediadaten 2017

LABO Marktübersichten

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige
Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren


Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter