Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Covestro und Nanodax entwickeln zusammen innovative Polycarbonate

Covestro und Nanodax entwickeln zusammenInnovative Polycarbonate mit hoher Festigkeit

Covestro und Nanodax Co., Ltd. haben eine Zusammenarbeit zur Entwicklung neuartiger, mit Glaswolle verstärkter Polycarbonate vereinbart. Das in Tokio ansässige Unternehmen Nanodax hat ein spezielles Verfahren für die Herstellung dieser Werkstoffe entwickelt.

Covestro und Nanodax

Bisher werden vor allem Glasfasern zur Verstärkung thermoplastischer Kunststoffe wie Polycarbonat eingesetzt. Die neue Technologie und das Know-how von Nanodax ermöglichen nun auch die Verwendung von Glaswolle als Verstärkungsfüllstoff in Kunststoffen. Sie hat einen kleinen Durchmesser und ist flexibler als Glasfasern. Covestro ist ein weltweit führender Anbieter von Polycarbonaten und verfügt über umfassende Kompetenz in deren Verarbeitung und Verwendung. Beide Unternehmen sehen gute Perspektiven für den künftigen Einsatz der verstärkten Kunststoffe in Automobil-, IT- und Elektronikanwendungen.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Nanodax diese spannende Verbundtechnologie voranzutreiben“, sagt Dr. Michael Schmidt, der bei Covestro das Business Development für Polycarbonate in der Region Asien-Pazifik leitet. „Unsere Entwicklungskooperation zielt auf verschiedene Einsatzmöglichkeiten von mit Glaswolle verstärktem Polycarbonat und eröffnet beiden Unternehmen neue Perspektiven. Insbesondere streben wir Vorteile hinsichtlich der Oberflächeneigenschaften sowie des Verarbeitungsverhaltens an. Für Kunden erwarten wir Kostensenkungen durch einen optimierten Spritzgießprozess.“

Anzeige

Masanori Fujita, Präsident und Geschäftsführer von Nanodax, fügt hinzu: „Gemeinsam mit Covestro wollen wir unsere neuen Produkte und die neue Technologie in den Weltmarkt einführen. Dabei schätzen wir die weltweite Präsenz und technische Kompetenz unseres Partners.“

Die Entwicklungsarbeiten sollen vor allem im Polymer Research & Development Center (PRDC) von Covestro in Shanghai, China, ausgeführt werden.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Prognose erneut leicht angehobenCovestro setzt starke Entwicklung fort

Starker Free Operating Cash Flow, sehr gutes Ergebnis: Der Werkstoffhersteller Covestro setzt die erfolgreiche Entwicklung aus dem ersten Halbjahr auch im dritten Quartal 2016 fort.

…mehr
News: Lizenzvereinbarung über polymere OLEDs

NewsLizenzvereinbarung über polymere OLEDs

Die Bayer MaterialScience AG hat ein Technologie- und Patentlizenzabkommen mit Add-Vision Inc. aus Scotts Valley, USA unterzeichnet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Das Tal von Kañaris im November 2014: Auch in dieser Gegend hat es 2016 großflächig gebrannt. (© Foto: Tim Böhnert)

Bergregenwälder in PeruBiodiversitäts-Hotspot in Flammen

Die tropischen Anden Südamerikas sind eines der wichtigsten Zentren der biologischen Vielfalt unseres Planeten. Dabei hebt sich besonders die Grenzregion zwischen Ecuador und Peru hervor. Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit wüteten Ende 2016 dort, im Norden Perus, verheerende Waldbrände.

…mehr
Prof. Dr. Daniel Loss. (Bild: Universität Basel, Departement Physik)

König-Faisal-Preis 2017Basler Physiker ausgezeichnet

Prof. Daniel Loss vom Departement Physik der Universität Basel und vom Swiss Nanoscience Institute erhält den König-Faisal-Preis 2017 in der Sparte Wissenschaft.

…mehr
Artenreiche und wenig gedüngte Wiesen und Weiden sind in ganz Europa gefährdet, da sie zu wenig Ertrag abwerfen und daher kaum mehr einträglich bewirtschaftbar sind. Sie sind jedoch der Lebensraum vieler seltener Arten. Im Bild Orchideen auf einer Weide im Schneeberggebiet. (Copyright: Franz Essl)

Erste „Rote Liste" erstelltGefährdete Lebensräume in Europa

Rote Listen von Tier- und Pflanzenarten haben sich im Naturschutz sehr bewährt. Sie zeigen, welche Arten besonders gefährdet, selten geworden oder gar vom Aussterben bedroht sind. Wie es um die Gefährdung ganzer Lebensräume durch den Menschen bestellt ist, stand bislang jedoch viel weniger im Fokus der Wissenschaft.

…mehr

LABO – Online *** Neuheit***

Mediadaten 2017

LABO Marktübersichten

Produktkataloge zum Blättern

Produktkataloge bei LABO


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige
Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter