Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> FRITSCH überzeugt die Jury

NewsFRITSCH überzeugt die Jury

Wieder eine Auszeichnung für ein FRITSCH Gerät: Das Laser-Partikelmessgerät ANALYSETTE 22 erhielt eine Nominierung in der Kategorie Optische Technologien. Der Huber Verlag für Neue Medien GmbH verleiht seit 2006 jedes Jahr zur HANNOVER-Messe den INDUSTRIEPREIS und unterstützt damit Unternehmen aus der Industrie, ihre fortschrittlichen und innovativen Produkte einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

News: FRITSCH überzeugt die Jury

Bereits im Vorfeld hatte der Preis mit über 500 Bewerbungen für Furore gesorgt. Weder der VDI noch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH hatten mit einer derart hohen Resonanz gerechnet: Alle Bewerbungsrekorde der vergangenen Jahre wurden in den Schatten gestellt. Und da es unter den Einreichungen viele High Potentials gab, war es der unabhängigen 30-köpfigen Fachjury aus Professoren und Fachjournalisten entsprechend schwergefallen, die 14 Kategorie-Sieger und den Gesamtsieger auszuwählen. Doch das durchdachte Konzept des FRITSCH Laser-Partikelmessgerätes ANALYSETTE 22 wie z.B. die einfache Bedienung, die vollautomatische Auswertung und Reinigung und kurze Messzeiten überzeugten die Juroren. Mit den beiden Laser-Partikelmessgeräten ANALYSETTE 22 MicroTec plus (Messbereich 0,08 - 2000 µm) und ANALYSETTE 22 NanoTec plus (Messbereich 0,01 - 2000 µm) wird Partikelmessung zur einfachen Sache - in der Produkt- und Qualitätskontrolle oder in Forschung und Entwicklung.

Anzeige

Bei diesem renommierten und nicht nur im Industriesektor angesehenen Preis werden Industrieunternehmen - nicht nur große, sondern auch mittelständische und unternehmergeführte Unternehmen sowie Industrieunternehmen - prämiert, die einen hohen technischen, ökonomischen, ökologischen oder gesellschaftlichen Wert aufweisen. Daneben spielen aber auch die Industrielösungen der Firmen eine Rolle: So muss jedes Unternehmen im Kontext der Bewerbung auch eine ausgewählte Lösung präsentieren und deren Vorzüge beschreiben.

Deutsche Industrieunternehmen genießen weltweit einen hervorragenden Ruf, ihre Leistungskraft, die sich aus ihrem Erfindergeist, ihrem fachlichen Know-how sowie ihrem Willen, bedarfsgerechte Lösungen zu erzeugen speist ist enorm.

Die von ihnen entwickelten technischen Erzeugnisse bestechen durch Qualität und Präzision und finden rund um den Globus große Beachtung und Anwendung. Die Unternehmen sind somit auch ein wesentlicher Bestandteil für das erfolgreiche Fortkommen unserer Gesellschaft: Sie schaffen die Basis für wirtschaftlichen Wohlstand und ermöglichen neue, fortschrittliche Lebenskonzepte.

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Partikelmessgerät

Fritsch auf der analyticaProbenaufbereitung und Partikelmessung

Auf der analytica zeigt das Unternehmen Fritsch Innovationen aus den Bereichen Zerkleinerung, Siebanalyse, Partikelmessung und Probenteilung.

…mehr
Best Products at EuroLab 2014 Wettbewerb: Fritsch Innovation überzeugte Jury

Best Products at EuroLab 2014 WettbewerbFritsch Innovation überzeugte Jury

Während der diesjährigen Fachmesse EuroLab in Warschau wurde beim Best Products at EuroLab 2014 Wettbewerb das neue Fritsch Partikelmessgerät Analysette 28 ImageSizer ausgezeichnet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

BMG Labtech investiert 4,5 Millionen EuroHersteller für Mikroplatten‐Reader verdoppelt Produktionsfläche

BMG Labtech verzeichnet seit Jahren steigende Umsätze und schafft mit dem Neubau eines weiteren Produktions- und Verwaltungsgebäudes Raum für zukünftiges Wachstum. Mit der Erweiterung wird das Unternehmen der globalen Nachfrage nach BMG Labtechs Produkten gerecht und bekennt sich klar zum Produktionsstandort Deutschland.

…mehr
Die LiquiSonic® Analysenmesstechnik von SensoTech überwacht online mit nur einem Schallgeschwindigkeitssensor die Schwefelsäure- und Oleumkonzentration direkt im Prozess. (Bild: SensoTech)

SchallgeschwindigkeitssensorSchwefelsäurekonzentration online überwachen

In verschiedenen Industriezweigen ist die Überwachung der Schwefelsäurekonzentration essenziell für ein präventives Qualitätsmanagement, nachhaltige Ressourceneffizienz und erhöhte Sicherheit. Eine präzise und zuverlässige Überwachung stellt hohe Anforderungen an die Analytik.

…mehr
Bewegt sich ein Elektron durch organisch-anorganische Perowskit-Halbleiter, so zeigt sein Spin wie eine Magnetnadel stets senkrecht zur Bewegungsrichtung (gelb) und zu elektrischen Feldern (schwarz), die durch winzige Verzerrungen im Material erzeugt werden. Das Elektron, also Strom, kann sich dadurch effizient durch den Kristall bewegen. Stöße müssten nämlich gleichzeitig Spin und Bewegungsrichtung ändern, was selten vorkommt. Graue und grüne Kugeln stehen für die Blei- und Brom-Atome, aus denen das Material besteht, Hanteln für die eingelagerten Moleküle. (Bild: FAU/Daniel Niesner).

Weniger Energieverluste in SolarzellenIn diesen Solarzellen haben Elektronen den Dreh raus

Wissenschaftler der Universität Erlangen-Nürnberg haben beobachtet, dass Elektronen beim Stromtransport in bestimmten Materialstrukturen ausgerichtet sind. Auf diese Weise lassen sich Prozesse vermeiden, die zu Energieverlusten – zum Beispiel in Solarzellen – führen würden.

…mehr

LABO – Online *** Neuheit***

Mediadaten 2016

LABO Marktübersichten

Produktkataloge zum Blättern

Produktkataloge bei LABO


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige
Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter