Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> OMNILAB auf GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2011 in Bremen

NewsOMNILAB auf GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2011 in Bremen

Zwischen dem 04. und 07.09.2011 ist Bremen Veranstaltungsort für das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2011 mit einer begleitenden Ausstellung, die heute begann. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ist eine große Fachgesellschaft für Chemiker Kontinentaleuropas mit Mitgliedern aus Hochschulen, Schulen, Industrie, Behörden und freier Tätigkeit.

"Für uns war es keine Frage bei dieser für Bremen bedeutenden Veranstaltung Flagge zu zeigen und als Aussteller präsent zu sein", so Joachim Jürgens, OMNILAB-Geschäftsführer. Das Unternehmen nutzt diese Veranstaltung, um eine erste Erweiterung des FoodALYT-Produktportfolios zu zeigen. Die Ausstellung ist in erster Linie für die Tagungsteilnehmer während dieser Veranstaltung zugänglich. Am 06.09.2011 können Besucher der Jobbörse zwischen 9:45 und 16:30 Uhr die Firmenstände besichtigen.

OMNILAB ist national und international seit 75 über Jahren zuverlässiger Lieferant und kompetenter Partner in Beratung und Support von Forschungs-, Bildungseinrichtungen und Produktionsbetrieben. Neben Verbrauchsmaterialien und Geräten vertreibt OMNILAB ebenfalls Labormöbel. Seit 2009 ist OMNILAB Hersteller der Geräteserie FoodALYT - Spitzentechnologie für die Lebensmittelanalytik. Weitere Infos über das Unternehmen finden Sie unter http://www.omnilab.de.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Zugriff auf 100000 ArtikelOpti-Lab gehört jetzt zur Omnilab-Gruppe

Die Opti-Lab GmbH ist seit 1. Mai Mitglied der Omnilab-Unternehmensgruppe. Durch die Zusammenarbeit mit Omnilab will das Unternehmen Service und Dienstleistungsbereich für den eigenen Kundenstamm ausbauen.

…mehr

OMNILAB auf der BIOTECHNICAErstmals mit Produkten des Vertriebspartners SERVA

Auch in 2013 stellt die OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG auf der BIOTECHNICA in Hannover aus. Interessierte können das Unternehmen zwischen dem 08. und 10.10.2013 in Halle 9, Stand G55 besuchen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Soldatinnen der Art Tetragonisca angustula, die den Eingang zum Stock verteidigen. (Foto/©: Christoph Grüter)

Abwehr von RäuberbienenStachellose „Sumoringer“-Bienen verteidigen die Nester

Stachellose Bienen besitzen zwar keinen Giftstachel, um Feinde abzuwehren, sie können ihr Nest aber trotzdem gegen Angriffe verteidigen. Erst vor vier Jahren wurde entdeckt, dass eine brasilianische Bienenart, die Jatai-Biene, Soldatinnen hervorbringt.

…mehr
BASF-Vorstandsvorsitzender Dr. Kurt Bock: „Im Laufe des Jahres ist es uns gelungen, das Wachstum der BASF zu steigern.“

Jahresbilanz und Ausblick auf 2017BASF: 4. Quartal deutlich über Vorjahr

Im Jahr 2016 hat die BASF ihre Wachstums- und Ertragsziele erreicht. Die Ertragskraft konnte weiter verbessert worden. Für 2017 erwartet das Unternehmen ein deutliches Umsatzwachstum und ein leicht höheres EBIT.

…mehr

Dividende soll steigenBeschlüsse des Sartorius Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat der Sartorius AG hat in seiner Sitzung am 21.02. dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, der Hauptversammlung am 6. April 2017 eine Dividendenerhöhung auf 0,46 Euro je Vorzugsaktie und 0,45 Euro je Stammaktie vorzuschlagen.

…mehr

LABO – Online *** Neuheit***

Mediadaten 2017

LABO Marktübersichten

Produktkataloge zum Blättern

Produktkataloge bei LABO


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige
Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter