Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Woche der Umwelt – FRITSCH auf Schloss Bellevue

NewsWoche der Umwelt – FRITSCH auf Schloss Bellevue

Bereits zum vierten Mal findet die Woche der Umwelt am 5. und 6. Juni 2012 in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) auf Schloss Bellevue statt. Eine unabhängige Jury wählte aus den eingegangenen Bewerbungen die besten Projekte aus, die mit innovativen Ansätzen die Vereinbarkeit von Ökologie, Ökonomie und Sozialem als wichtigen Beitrag für den Bestand Deutschlands als führende Industrienation praxisnah demonstrieren.

News: Woche der Umwelt – FRITSCH auf Schloss Bellevue

FRITSCH Mahlen und Messen beeindruckte die Jury mit den FRITSCH Planeten-Mikromühlen PULVERISETTE 7 premium line und classic line. Das Institut für Technische Chemie und Umweltchemie - ITUC - der Friedrich-Schiller-Universität Jena führte mit den FRITSCH Planeten-Kugelmühlen Versuche im Bereich Organisch-Chemischer Synthesen durch.

Damit wird die Tradition dieses besonderen Ausstellungs- und Informationsformats für zukunftsweisende Umweltprojekte fortgesetzt. Wie in den vergangenen Jahren erhalten rund 170 Unternehmen, Institutionen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Initiativen die Möglichkeit, ihre neuen Technologien, Produkte, Projekte und Konzepte für einen nachhaltigen und effizienten Umgang mit unseren Ressourcen zu präsentieren. Zur Ausstellung und dem begleitenden hochkarätigen und vielfältigen Vortrags- und Diskussionsangebot - 80 Fachforen - werden rund 12000 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Medien erwartet. Die Projektpräsentationen im Park von Schloss Bellevue sollen einen Überblick über die Breite und Vielfalt der Aktivitäten zu Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Ressourcen und Naturschutz bieten.

Anzeige

Im Detail ging es bei dem Versuch mit den FRITSCH Planeten-Kugelmühlen um folgende Aufgabenstellung: In der Realität sind chemische Reaktionen und Prozesse im Regelfall mit intensivem Einsatz von Lösungsmitteln verbunden und dies birgt die Gefahr einer großen Belastung für Mensch und Umwelt. Die Idee war, die für die Reaktion notwendige Energie mechanisch einzutragen und dabei weitestgehend auf den Einsatz umweltbelastender Lösungsmittel zu verzichten. Das neu entwickelte Konzept beinhaltet die Erzielung von chemischen Reaktionen und Prozessen mit Kugelmühlen, die aufgrund ihrer hohen Schlagenergie hierfür perfekt geeignet sind. Die Vorteile sind: Ein geringer Stoffeinsatz, hohe Energieeffizienz und Umwelt-Freundlichkeit trotz Intensivierung der Reaktionen. Mit dieser neuen Lösung konnten auch neuartige Reaktionen und Verfahren entwickelt werden, die bisher mit klassischen lösungsmittelbasierten Strategien nicht oder nur mit großem Aufwand realisierbar waren. Die Ergebnisse sind umweltschonende Synthesen neuer Produkte und Materialien.

Der detaillierte Anwendungsbericht Organisch-Chemische Synthese mittels Planetenmühlen kann unter http://www.fritsch.de im Bereich Lösungen unter Mechanochemie heruntergeladen werden. Im Bereich Lösungen finden Sie noch weitere zahlreiche Einsatzmöglichkeiten von Planeten-Kugelmühlen aus diversen Branchen. FRITSCH Planetenmühlen classic line und premium line gibt es in den verschiedensten Ausführungen - für jede Anwendung die perfekte Mühle.

Fakten zu FRITSCH Planetenmühlen:

Planetenmühlen eignen sich zur schnellen verlustfreien Zerkleinerung von einigen Milligramm bis zu mehreren Kilogramm auf Feinheiten bis in den Nanometer-Bereich. Sie sind ideal für die Bereiche Geologie und Mineralogie, Keramik, Chemie, Biologie, Pharma, Metallurgie, Werkstofftechnologie und Analysenvorbereitung. Außer zum Mahlen werden die Planetenmühlen auch zum Mischen und Homogenisieren von Emulsionen und Pasten oder zum mechanischen Legieren und Aktivieren in der Werkstoffforschung eingesetzt.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Partikelmessgerät

Fritsch auf der analyticaProbenaufbereitung und Partikelmessung

Auf der analytica zeigt das Unternehmen Fritsch Innovationen aus den Bereichen Zerkleinerung, Siebanalyse, Partikelmessung und Probenteilung.

…mehr
Best Products at EuroLab 2014 Wettbewerb: Fritsch Innovation überzeugte Jury

Best Products at EuroLab 2014 WettbewerbFritsch Innovation überzeugte Jury

Während der diesjährigen Fachmesse EuroLab in Warschau wurde beim Best Products at EuroLab 2014 Wettbewerb das neue Fritsch Partikelmessgerät Analysette 28 ImageSizer ausgezeichnet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

14. OptatecOptatec 2018 registriert Buchungs-Boom

Wurden Optische Technologien bis vor kurzem eher nur im Bereich Technologie-Insider abgehandelt, brechen sie in den letzten Jahren in aller Breite in neue Einsatzgebiete auf und substituieren dabei mehr als nur herkömmliche Techniken und Verfahren.

…mehr

Potenzial von künstlicher IntelligenzAlgorithmus lernt aus Chemiedaten

Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern der Technischen Universität Berlin, des Fritz-Haber-Instituts der Max-Planck-Gesellschaft und der Universität Luxemburg hat einen Algorithmus entwickelt, der aus Chemiedaten lernt und ein neues Verständnis komplexer Moleküle erzeugt.

…mehr
Das Tal von Kañaris im November 2014: Auch in dieser Gegend hat es 2016 großflächig gebrannt. (© Foto: Tim Böhnert)

Bergregenwälder in PeruBiodiversitäts-Hotspot in Flammen

Die tropischen Anden Südamerikas sind eines der wichtigsten Zentren der biologischen Vielfalt unseres Planeten. Dabei hebt sich besonders die Grenzregion zwischen Ecuador und Peru hervor. Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit wüteten Ende 2016 dort, im Norden Perus, verheerende Waldbrände.

…mehr

LABO – Online *** Neuheit***

Mediadaten 2017

LABO Marktübersichten

Produktkataloge zum Blättern

Produktkataloge bei LABO


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige
Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter