Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik

Strontium-Uhr im PKW-AnhängerWeltweit genaueste transportable optische Uhr

Die transportable optische Atomuhr befindet sich in diesem Anhänger. (Abb. PTB)

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine bestimmte Messgenauigkeit zu erreichen.

…mehr
432 Einträge
Seite [9 von 22]
Weiter zu Seite

Physikalische Messtechnik

Prof. Frank Wilhelm-Mauch (Foto: Saar-Uni)

QuantenprozessorenGoogle zeichnet Quantenphysiker der Saar-Uni aus

Bevor Technologiekonzerne ihre Computerchips auf den Markt bringen, prüfen sie auf Herz und Nieren, ob ihre Technik fehlerfrei funktioniert. Auch bei künftigen Quantencomputern müssen solche Prozessoren störungsfrei laufen. Effektive und zuverlässige Testverfahren fehlen aber bislang.

…mehr
Simulation der Kollision von Blei-Ionen bei ALICE. (Foto: CERN)

KernphysikDie Symmetrie des Universums

Immer noch ist unsere Existenz ein großes Mysterium in der theoretischen Physik. Warum verschwand die Antimaterie fast vollständig aus unserem Universum, die Materie aber nicht? Am Teilchenbeschleuniger der europäischen Großforschungseinrichtung CERN versuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieses Geheimnis zu lösen.

…mehr
Partikelzähler APCplus

PartikelzählerMessgerät für Prüffelder

Mit dem neuen Partikelzähler APCplus präsentiert AVL ein kompaktes, intelligentes und wartungsfreundliches Messgerät für die stetig wachsenden Anforderungen in Prüffeldern. Die beiden Gerätelinien mit der Bezeichnung Advanced und Certification bieten den jeweils optimalen Funktionsumfang für Ihren Anwendungsbereich.

…mehr
Nanomasken

Stabile Beugungsstruktur in atomar dünnem...Quantenbeugung an einem Hauch von Nichts

Die Quantenphysik besagt, dass sich auch massive Objekte wie Wellen verhalten und scheinbar an vielen Orten zugleich sein können. Dieses Phänomen kann nachgewiesen werden, indem man diese Materiewellen an einem Gitter beugt.

…mehr
Sandburg

ComputergrafikFotorealistische Bilder von körnigen Objekten

KIT, Disney Research und Cornell University entwickeln ein Verfahren zur effizienten Berechnung fotorealistischer Bilder von granularen Materialien wie Sand, Schnee, Salz oder Zucker.

…mehr
Lichtantenne

NanoantenneDie erste elektrisch betriebene Lichtantenne der Welt

Mit elektrischem Strom eine Nanoantenne dazu bringen, Licht auszustrahlen: Das ist Physikern der Universität Würzburg als weltweite Premiere gelungen. Ihre nur 250 nm messende Lichtantenne stellen sie im Fachjournal „Nature Photonics“ vor.

…mehr
Prof. Dr. Thomas Fennel

Attosekunden-NanophotonikZusammenspiel aus Licht und Materie

Ein Team von Physikern und Chemikern aus Rostock, München und Berlin hat die Wechselwirkung von ultrakurzen Lichtblitzen und winzigen Glasteilchen erforscht.

…mehr
Superposition von Quantengattern

Ungeordnetes Quantenrechnen verbessert...Auf dem Weg zum schnelleren Quantencomputer?

Ein Team von PhysikerInnen der Universität Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften um Philip Walther und Caslav Brukner demonstrieren ein neues Quantenrechenschema.

…mehr
SHIPTRAP-Anlage

Bestimmung der NeutrinomasseHochpräzise Messung der Zerfallsenergie von Holmium-163

Wie schwer sind Neutrinos? Um das herauszufinden, untersuchen Forscher radioaktive Zerfälle, bei denen auch Neutrinos emittiert werden. Die Neutrinomasse erhält man mithilfe einer hochpräzisen Vermessung des Zerfallsenergiespektrums.

…mehr
3D-Kameras

Stereo-3D-KamerasMit Schutzklasse IP65/IP67

Mit der Ensenso N30 und N35 präsentiert IDS zwei neue Stereo-3D-Kameramodelle, die insbesondere für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen konzipiert wurden und durch hohe Frameraten und eine weiter verbesserte Datenqualität überzeugen.

…mehr
High-Speed-Recording

High-Speed-VideorecordingSehen, was sich dem Auge entzieht

Die neue VisualMARC Software bietet eine effiziente und intuitive Komplettlösung, mit der Anwender Hochgeschwindigkeitsvideos aufnehmen, wiedergeben und bearbeiten können.

…mehr
Elektronenspin

QuantenphysikMechanisches System manipuliert Quantenzustände

Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel haben mithilfe von Federbalken aus einkristallinen Diamanten ein neuartiges Bauteil entwickelt, bei dem ein Quantensystem in ein mechanisches schwingendes System integriert ist.

…mehr
Übersichtsbroschüre

SensorenFür Prüfstandsanwendungen

In einer neuen Übersichtsbroschüre stellt die Synotech Sensor und Meßtechnik GmbH Sensoren vor, die sich durch ihre messtechnischen Eigenschaften besonders für die Verwendung in Prüfständen eignen.

…mehr
Taupunktmessgerät

TaupunktmessgeräteKlimaparameter messen und aufzeichnen

Elcometer hat die nächste Generation von digitalen Taupunktmessgeräten vorgestellt – nun auch verwendbar mit der ElcoMaster® Mobile App sowie mit Mobilgeräten mit einem Android® oder iOS Betriebssystem zur unmittelbaren Erstellung von Berichten.

…mehr
künstliches Kristallgitter

Neuer MateriezustandGefangen in Ruhelosigkeit

Mit ultrakalten Atomen lässt sich ein neuer Materiezustand beobachten, in dem das System nicht ins thermische Gleichgewicht kommt.

…mehr
Druckaufnehmer

Neuer DruckaufnehmerMit Signalverarbeitung für OEM-Kunden

WIKA hat einen neuen OEM-Druckaufnehmer im Portfolio: Typ TI-1 mit digitaler Signalverarbeitung ist eine ebenso rasch wie präzise arbeitende Messkomponente zum Beispiel für Datenlogger, Drucktransmitter und Hand-Helds.

…mehr
Datenlogger

Batteriebetriebener CO2-DatenloggerÜberwachung von Raumklimata

CiK Solutions stellt den ersten batteriebetriebene Datenlogger vor, der Kohlendioxid-, Temperatur- und Feuchtedaten bis zu 30 m drahtlos zu einem Mobilgerät überträgt, ohne dass ein Kabel, PC-Software oder ein Internetzugang nötig ist.

…mehr
Eye-Diagramm

Kompakte, optische DatenübertragungMikrometergroßer Modulator konvertiert schnell elektrische in optische Signale

Um Daten schneller und energieeffizienter zwischen elektronischen Chips auszutauschen, sind kompakte optische Übertragungsmöglichkeiten von großem Interesse.

…mehr
Proton-Proton-Kollision

Europäisches Forschungszentrum CERN4,6 Mio. Euro vom BMBF für Teilchenphysiker des KIT

Die Teilchenphysiker des Karlsruher Instituts für Technologie erhalten in der aktuellen Förderperiode rund 4,6 Mio. Euro für ihre Forschung am europäischen Forschungszentrum CERN.

…mehr
Einzelphotonenquelle

Einzelphotonenquelle für die...Einzelne Photonen von höchster quantenoptischer Qualität

Prof. Dr. Stephan Reitzenstein und seinen Mitarbeitern ist es gelungen, ein neuartiges Herstellungsverfahren für effiziente Einzelphotonenquellen mit höchster quantenoptischer Qualität zu entwickeln.

…mehr
432 Einträge
Seite [9 von 22]
Weiter zu Seite

Neue Stellenanzeigen