Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Terahertz-KalorimetrieWie sich Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

Hat Idee des Terahertz-Kalorimeters realisiert: Martina Havenith

Chemikerinnen und Chemiker der Ruhr-Universität Bochum haben eine neue Methode entwickelt, mit der sie Veränderungen in der Energie und Struktur von Wassermolekülen in der Umgebung gelöster Moleküle erfassen können. 

…mehr

Materialfeuchte-Messgerät HumidCheck ProFeuchte greifbar machen

Die Dostmann electronic GmbH stellt mit HumidCheck Pro ihr neues Messgerät für Materialfeuchte vor. Das Gerät ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Kontrolle der Feuchte von Holz und Baustoffen. Die Bedienung ist intuitiv und einfach gestaltet, so dass sie auch für Laien schnell erlernbar ist. Ein Fühler am Gerät und ein alternativ anschließbarer Kabelfühler ermöglichen den Einsatz auch an schwer zugänglichen Orten. Einstellbare Kennlinien und ein zusätzlich anschließbarer Temperaturfühler führen zu einer präzisen und zuverlässigen Messung. Das HumidCheck Pro wird neben den Industriezweigen Bau und Haustechnik auch in der Holz verarbeitenden Industrie und der Forstwirtschaft verwendet. Mit den 8 Kennlinien für 150 verschiedene Holzarten erreicht man ein genaues materialspezifisches Messergebnis. Die Holzfeuchte spielt bei fast jeder Anwendung eine entscheidende Rolle, da sie ausschlaggebend ist für weitere Behandlung und Verwendung, sogar für die Überprüfung von Brennholz ist das Gerät bestens geeignet.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Materialfeuchte-Messgerät HumidCheck Pro: Feuchte greifbar machen

In der Bautechnik spielt die Baustofffeuchte eine große Rolle. Feuchte Wände und Räume führen zu Schimmelbefall und einem schlechten Raumklima. Mit dem HumidCheck Pro kann die Feuchte in Wänden gemessen werden. Gerade bei Neubauten mit Ziegelwänden muss das Mauerwerk vor dem Verputzen ausreichend Zeit zum Trocknen haben, da sonst die Wände nicht ausreichend Feuchte abgeben können. Auch in älteren Bauwerken mit schlecht gedämmten Wänden und Fenstern können mit dem Gerät die Schwachstellen gefunden werden.

Das HumidCheck Pro misst die Feuchte über den elektrischen Widerstand. Dafür werden die zwei Messspitzen in das Material gedrückt. Im Display wird der gemessene Feuchtegehalt angezeigt. Ein einfacher Knopfdruck schaltet die auf die Temperaturanzeige um, deren Werte über den externen Fühler ermittelt werden. Der automatische Funktionstest vermeidet Fehler durch das Gerät selbst. Die Feuchte von Holz wird zwischen 0 und 100 % gemessen, wobei die Genauigkeit bei 1 % liegt, Die Messskala für Baustoffe reicht von 0,2…2 %. Zum Zubehör gehört neben den externen Fühlern auch eine Transporttasche. Das Gehäuse liegt gut in der Hand, hat kompakte Abmessungen von 180 x 50 x 31 mm und wiegt 175 g. Die Spannungsversorgung erfolgt über 2 AAA-Batterien.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Differenzdruckmanometer: Filterdruck-Kontrolle auf engem Raum

DifferenzdruckmanometerFilterdruck-Kontrolle auf engem Raum

Das neue Differenzdruckmanometer A2G-mini von Wika ist speziell für kleine und mittlere Lüftungs- und Klimazentralgeräte konzipiert.

…mehr
Druckmessung: Kombigerät mit zweifachem Nutzen

DruckmessungKombigerät mit zweifachem Nutzen

Der Messgerätehersteller Labom aus Hude kombiniert an einem Prozessanschluss zwei unterschiedliche Verfahren zur Druckmessung - einen elektronischen Sensor für hochgenaue Echtzeitmessung und eine mechanische Vorort-Anzeige.

…mehr
Wägeplattformen PBK9 und PFK9

WägeplattformenPräzision in Ex-Bereichen

Die neuen Wägeplattformen PBK9 und PFK9 von Mettler Toledo bieten ein Höchstmaß an Präzision in industriellen Prozessen. Ab sofort sind diese Präzisionsplattformen für den Einsatz in Ex-Bereichen zugelassen.

…mehr
Druckmittler

DruckmittlerSicherheit hat oberste Priorität

Bauteile, die in der Öl- und Gasförderung eingesetzt werden, müssen hohen Anforderungen gerecht werden: Das geförderte Gas kann unter anderem hochgiftiges Sauergas enthalten, das bereits in kleinsten Mengen zum Tode führt.

…mehr
Hotspotmessung

InfrarotkamerasMessen bis 1500 °C ohne Bereichsumschaltung

Die beiden Infrarotkameras optris PI 450 und optris PI 640 sind nun ebenfalls für einen Temperatur-Messbereich bis zu 1500 °C kalibrierbar. Die beiden hochauflösenden Kameras können damit in Anwendungen integriert werden, die weit über die bisher möglichen 900 °C hinausgehen. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung