Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik> Neuer Varta-Führer für Reisende

QuantenmechanikAuf der Suche nach Abweichungen von der Standardtheorie

Physiker testen mit einem Interferometer, ob die Standard-Quantenmechanik korrekt oder eine komplexere Theorie notwendig ist.

Auf der Suche nach Abweichungen von der Standardtheorie der Quantenmechanik testeten Physiker, ob die Quantenmechanik ein noch raffinierteres mathematisches Regelwerk benötigt. 

…mehr

Das physikalische LaborNeuer Varta-Führer für Reisende

Zuverlässig, aktuell und gewohnt kritisch – so präsentiert sich die überarbeitete 51. Auflage des renommierten Hotel- und Restaurantführers, die seit Ende letzten Jahres im Fachhandel erhältlich ist. Die jüngste Ausgabe des Varta-Führers empfiehlt seinen Lesern 5125 Hotels und 2641 Restaurants in Deutschland sowie weitere 700 Betriebe in Österreich und Südtirol. Das Buch hat einen Umfang von 1222 Seiten und listet auch in diesem Jahr ein flächendeckendes Angebot der besten Adressen für jeden Anlass.

Das physikalische Labor: Neuer Varta-Führer für Reisende

Im Datenteil finden Reisende zahlreiche und oftmals bebilderte Informationen über die empfohlenen Häuser innerhalb der alphabetisch aufgeführten Orte. Von der kompletten Anschrift über die Varta-Bewertung bis hin zu Ausstattungsmerkmalen und Kurzbeschreibungen ist alles Wissenswerte aufgeführt. Die bewährten Citypläne geben einen Überblick über die Lage der aufgeführten Betriebe und erleichtern dem Benutzer die Orientierung in den Großstädten. Neu im Einleitungsteil des Buches ist das Register bei der Listung der Betriebe, die mit einem Varta-Tipp ausgezeichnet wurden. Dies erleichtert dem Leser das schnelle Auffinden seines ausgesuchten Hotels oder Restaurants.

Anzeige

Varta-Führer 2008. 29,95 Euro. Erschienen im Verlag Mairdumont.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Risikobewertung von Nanomaterialien: Mikrochip-Plattform zur Vorhersage des Verhaltens im Körper

Risikobewertung von NanomaterialienMikrochip-Plattform zur Vorhersage des Verhaltens im Körper

Im April 2016 startete das internationale Forschungsprojekt „Hisents“, in dem elf Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft neue innovative Methoden entwickeln, um das Verhalten von Nanopartikeln im Körper detailliert zu erfassen.

…mehr
Physiker testen mit einem Interferometer, ob die Standard-Quantenmechanik korrekt oder eine komplexere Theorie notwendig ist.

QuantenmechanikAuf der Suche nach Abweichungen von der Standardtheorie

Auf der Suche nach Abweichungen von der Standardtheorie der Quantenmechanik testeten Physiker, ob die Quantenmechanik ein noch raffinierteres mathematisches Regelwerk benötigt. 

…mehr
Beschleunigertunnel

Teilchenbeschleuniger in BetriebWeltweit größter supraleitender Linearbeschleuniger

Der internationale Röntgenlaser European XFEL hat einen der letzten großen Meilensteine auf dem Weg zum Beginn der wissenschaftlichen Experimente erreicht: DESY hat den Teilchenbeschleuniger, der den Röntgenlaser antreibt, erfolgreich in Betrieb genommen.

…mehr
Druckmittler

DruckmittlerSicherheit hat oberste Priorität

Bauteile, die in der Öl- und Gasförderung eingesetzt werden, müssen hohen Anforderungen gerecht werden: Das geförderte Gas kann unter anderem hochgiftiges Sauergas enthalten, das bereits in kleinsten Mengen zum Tode führt.

…mehr
Drucksensoren

Schlanker M-10-DrucksensorJetzt mit niedrigen Druckbereichen

Aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach kompakten Messgeräten hat WIKA das Einsatzspektrum seines Drucksensors Typ M-10 erweitert. Das äußerst schlanke Gerät ist jetzt auch mit niedrigen Druckbereichen (0…6 bar und 0…10 bar) lieferbar.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung