Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik> Ultrakompakte USB-Oszilloskopserie

USB-OszilloskopeUltrakompakte USB-Oszilloskopserie

Die neuen handtellergroßen PC-Oszilloskope von Pico Technology für den Anschluss an die USB- Schnittstelle eines PCs liegen preislich im Low-Cost- Bereich. Dafür haben sie aber einiges zu bieten: 2-Kanal-Digitalspeicher-Oszilloskop und Spektrumanalyser, Vielfach-Messwertanzeiger, schneller Datenlogger und eingebauter Arbitrary Waveform Generator (AWG).

USB-Oszilloskope: Ultrakompakte USB-Oszilloskopserie

Die drei Varianten der Serie unterscheiden sich in der Bandbreite (5...25 MHz), in der Single-Shot-Abtastrate (40...200 MS/s), in der Oszilloskop-Pufferspeichergröße (8...16 kS/Kanal) und in den Triggermodi. Allen drei gemeinsam sind die 8-Bit-Auflösung, ein Dynamikbereich von 48 dB, Zwischenspeichermöglichkeit von max. 1000 Kurvenformen, Genauigkeit von 3 % und weitere Daten.
Alle PicoScope 2200 Oszilloskope haben auch einen eingebauten Signalgenerator. Dieser kann Standardkurvenformen aus einer Sammlung von gespeicherten Kurvenformen erzeugen. Der Anwender kann auch seine eigenen Kurvenformen unter Anwendung des eingebauten Arbitrary-Waveform-Generators (AWG) definieren.

Anzeige

Die mitgelieferte komfortable und ausgereifte PicoScope Software ist die gleiche wie für die Spitzengeräte von Pico Technology. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist die PicoLog Software für die Aufzeichnung von Messdaten über lange Zeiträume. Die Software wird regelmäßig aktualisiert und erweitert und kann kostenlos von der Pico Homepage geladen werden. Auch das USB-Schnittstellenkabel gehört zum Lieferumfang. Wegen der geringen Abmessungen von 100 x 135 x 45 mm und dem geringe Gewicht von 210 g können diese Messgeräte überall hin mitgenommen werden.

Eine externe Spannungsversorgung oder Batterien sind nicht erforderlich, da die Messgeräte über die USB-Schnittstelle des PCs gespeist werden.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

BASE-Experiment

Beitrag zur Materie-Antimaterie-FrageMagnetische Kraft von Antiprotonen genauestens bestimmt

So offensichtlich es ist, dass Materie existiert, ebenso rätselhaft ist noch immer ihre Herkunft. Denn eigentlich hätte nach den Prinzipien der Teilchenphysik bei der Entstehung des Weltalls genauso viel Materie wie Antimaterie gebildet werden müssen.

…mehr
Modengekoppelte Laser können extrem genaue sogenannte optische Puls-Züge erzeugen, die sich als hochpräzise Taktgeber eignen. Forscher haben bei DESY nun so ein Laser-Metronom entwickelt, das zahlreiche Laser- und Mikrowellen-Quellen erstmals mit Attosekunden-Genauigkeit in einem kilometergroßen Netzwerk synchronisieren kann. (Bild: DESY/Polina Şafak)

Attosekunden-Präzision im Kilometer-MaßstabLaser-Metronom ermöglicht Rekord-Synchronisation

Mit einem hochpräzisen Laser-Metronom haben Forscher bei DESY erstmals ein kilometergroßes Netzwerk mit einer Genauigkeit im Attosekunden-Bereich synchronisiert.

…mehr
Der neue Prozesskalibrator CPH7000 von Wika vereint die Messung von Druck, Temperatur, Strom, Spannung und Umgebungsbedingungen.

ProzesskalibratorPortabel und multifunktional für die Vor-Ort-Kalibrierung

Der neue Prozesskalibrator CPH7000 von Wika ist ein portables Multifunktionsgerät. Er vereint die Messung von Druck, Temperatur, Strom, Spannung und Umgebungsbedingungen.

…mehr

PhotonenpistoleEinzelne Lichtteilchen aussenden und einsammeln

Davon träumen Forscher seit Jahrzehnten: die sogenannte Photonenpistole. Damit ist es möglich, zu einem bestimmten Zeitpunkt genau ein Photon zu erhalten. Wie auf Bestellung.

…mehr
Triple-Laue-Neutroneninterferometer. (Copyright: TU Wien)

Quantenzustände rasch und präzise messen„Schwache Messung“ mit starken Ergebnissen

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist eine medizinische Anwendung, die wohl den meisten ein Begriff ist – meistens aufgrund eigener schmerzlicher Erfahrungen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen