Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik> Ultrakompakte USB-Oszilloskopserie

USB-OszilloskopeUltrakompakte USB-Oszilloskopserie

Die neuen handtellergroßen PC-Oszilloskope von Pico Technology für den Anschluss an die USB- Schnittstelle eines PCs liegen preislich im Low-Cost- Bereich. Dafür haben sie aber einiges zu bieten: 2-Kanal-Digitalspeicher-Oszilloskop und Spektrumanalyser, Vielfach-Messwertanzeiger, schneller Datenlogger und eingebauter Arbitrary Waveform Generator (AWG).

USB-Oszilloskope: Ultrakompakte USB-Oszilloskopserie

Die drei Varianten der Serie unterscheiden sich in der Bandbreite (5...25 MHz), in der Single-Shot-Abtastrate (40...200 MS/s), in der Oszilloskop-Pufferspeichergröße (8...16 kS/Kanal) und in den Triggermodi. Allen drei gemeinsam sind die 8-Bit-Auflösung, ein Dynamikbereich von 48 dB, Zwischenspeichermöglichkeit von max. 1000 Kurvenformen, Genauigkeit von 3 % und weitere Daten.
Alle PicoScope 2200 Oszilloskope haben auch einen eingebauten Signalgenerator. Dieser kann Standardkurvenformen aus einer Sammlung von gespeicherten Kurvenformen erzeugen. Der Anwender kann auch seine eigenen Kurvenformen unter Anwendung des eingebauten Arbitrary-Waveform-Generators (AWG) definieren.

Anzeige

Die mitgelieferte komfortable und ausgereifte PicoScope Software ist die gleiche wie für die Spitzengeräte von Pico Technology. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist die PicoLog Software für die Aufzeichnung von Messdaten über lange Zeiträume. Die Software wird regelmäßig aktualisiert und erweitert und kann kostenlos von der Pico Homepage geladen werden. Auch das USB-Schnittstellenkabel gehört zum Lieferumfang. Wegen der geringen Abmessungen von 100 x 135 x 45 mm und dem geringe Gewicht von 210 g können diese Messgeräte überall hin mitgenommen werden.

Eine externe Spannungsversorgung oder Batterien sind nicht erforderlich, da die Messgeräte über die USB-Schnittstelle des PCs gespeist werden.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

SensAction nutzt die Technologie des akustischen Wellenleiters erstmals auch in einem mobilen Messgerät.

Konzentrationsmessung im DurchflussEndress+Hauser übernimmt SensAction

Endress+Hauser hat die Firma SensAction übernommen, einen Hersteller von Systemen zur Messung von Konzentrationen in Flüssigkeiten. Damit will die Schweizer Firmengruppe ihr Angebot im Bereich Durchflussmesstechnik weiter stärken. 

…mehr
Profil des fokussierten Röntgenstrahls

Brille für RöntgenlaserMaßgeschneiderte Korrekturoptik bündelt Röntgenstrahl

Mit einer maßgeschneiderten Röntgenbrille haben Forscher den Strahl eines Röntgenlasers stärker gebündelt als jemals zuvor. Die individuell angefertigte Korrekturlinse beseitigt die unvermeidlichen Fehler der bisher verwendeten Röntgenoptik nahezu komplett.

…mehr
Suprasolidität

SuprasoliditätKristallin und flüssig zugleich

Wenn man Materie nahe an den absoluten Nullpunkt abkühlt, stellen sich mitunter bemerkenswerte Phänomene ein. Zu ihnen gehört auch die Suprasolidität, bei der regelmäßige Strukturen und reibungsloses Fließen gleichzeitig vorkommen.

…mehr
Die transportable optische Atomuhr befindet sich in diesem Anhänger. (Abb. PTB)

Strontium-Uhr im PKW-AnhängerWeltweit genaueste transportable optische Uhr

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine bestimmte Messgenauigkeit zu erreichen.

…mehr
Schematische Darstellung eines aufgezeichneten Kollisionsereignisses mit zwei Lichtteilchen am ATLAS-Experiment vom 12. Dezember 2015. (Foto/©: ATLAS Collaboration)

Licht-an-Licht-StreuungPhotonen können miteinander kollidieren

Teilchenphysiker am Forschungszentrum CERN bei Genf haben eine 80 Jahre alte Annahme über die Streuung von Lichtteilchen an Lichtteilchen zum ersten Mal in Teilchenkollisionen experimentell beobachtet. So wurde bestätigt, dass die Lichtteilchen, genannt Photonen, wenn sie aufeinandertreffen, miteinander wechselwirken können.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung