Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik> Zertifizierte elektronische Vorschaltgeräte

Vorschaltgeräte-SerieZertifizierte elektronische Vorschaltgeräte

Auch die neueste – vierte – Generation elektronischer Vorschaltgeräte der Leistungselektronik JENA GmbH für Kurzbogen-Entladungslampen bis 100 W wurde durch die OSRAM GmbH zertifiziert. Die Geräte werden in anspruchsvollen wissenschaftlich-technischen Anwendungen wie der Mikroskopie, der Fluoreszenzmikroskopie und der Bildverarbeitung eingesetzt.

Vorschaltgeräte-Serie: Zertifizierte elektronische  Vorschaltgeräte

Die Betreiber erhalten ein optimal aufeinander abgestimmtes Beleuchtungssystem aus hochwertiger Speziallampe und Betriebsgerät, das höchste Zuverlässigkeit und maximale Brenndauer sicherstellt. Mit dem Zertifikat wird durch OSRAM bestätigt, dass die EVGs der LEJ die Anforderungen an den Einschalt- und Brennstrom, die Restwelligkeit und das Zündverhalten für den Betrieb von HBO®-Lampen einhalten. Die Gewähr für die, mit zertifizierten Vorschaltgeräten betriebenen, Lampen wird von OSRAM uneingeschränkt übernommen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Mit erweitertem Spektralbereich: Neue DC-Kompaktlichtquelle

Mit erweitertem SpektralbereichNeue DC-Kompaktlichtquelle

Mit der LQ-XEAR 100DC vergrößert die Leistungselektronik JENA GmbH ihr Angebot kompakter Kaltlichtquellen für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen um ein neues Modell. Im Fokus der Neuentwicklung stand die Erweiterung des nutzbaren Spektralbereichs zu höheren Wellenlängen, von den für Reflektorlampen typischen 650 auf 840 nm, bei Verwendung spezieller Lichtleiter bis 950 nm.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die transportable optische Atomuhr befindet sich in diesem Anhänger. (Abb. PTB)

Strontium-Uhr im PKW-AnhängerWeltweit genaueste transportable optische Uhr

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine bestimmte Messgenauigkeit zu erreichen.

…mehr
Schematische Darstellung eines aufgezeichneten Kollisionsereignisses mit zwei Lichtteilchen am ATLAS-Experiment vom 12. Dezember 2015. (Foto/©: ATLAS Collaboration)

Licht-an-Licht-StreuungPhotonen können miteinander kollidieren

Teilchenphysiker am Forschungszentrum CERN bei Genf haben eine 80 Jahre alte Annahme über die Streuung von Lichtteilchen an Lichtteilchen zum ersten Mal in Teilchenkollisionen experimentell beobachtet. So wurde bestätigt, dass die Lichtteilchen, genannt Photonen, wenn sie aufeinandertreffen, miteinander wechselwirken können.

…mehr
Künstlerische Sicht auf die thermische Leitwertquantisierung in einem atomar dünnen Goldkontakt. (Erstellt von Enrique Sahagun)

Durchbruch mit einer Kette aus GoldatomenBesseres Verständnis des Wärmetransportes

Die präzise Kontrolle des Elektronentransportes in der Mikroelektronik ermöglicht komplexe logische Schaltungen, wie sie täglich in Smartphones und Laptops genutzt werden. Von ähnlich fundamentaler Bedeutung ist der Wärmetransport, der bei sich immer weiter verkleinernden Chips beispielsweise für die Kühlung entscheidend ist.

…mehr

Neue Stellenanzeigen