Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik> EVT zeigt Köpfchen und präsentiert die Zweiköpfige

Das physikalische LaborEVT zeigt Köpfchen und präsentiert die Zweiköpfige

Das physikalische Labor: EVT zeigt Köpfchen und präsentiert die Zweiköpfige

EVT entwickelte eine intelligente Stereokamera mit zwei Sensorköpfen. Die EyeSpector 810D (dual head) basiert auf dem erfolgreichen Modell der ES810 und kombiniert eine leistungsfähige Kamera mit der bewährten EyeVision Bildverarbeitungssoftware.

Den zwei Sensorköpfen steht somit eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten offen, da die EyeVision Software über einen besonders umfangreichen Befehlssatz verfügt. So kann der Anwender zwischen Befehlen zur Mess- und Prüftechnik, Mustererkennung, Objektdetektion oder 3D-Auswertung wählen und das für seine Softwarelösungen geeignete Prüfprogramm einfach per Drag-and-Drop zusammenstellen. Die ES810D bietet dem Anwender 32 MB Flash und 128 MB DDR-RAM Speicherplatz. Darüber hinaus ist sie mit einer Rechenleistung von 5600 MIPS äußerst schnell und leistungsfähig. Eine präzise, synchrone Bildaufnahme wird durch den Trigger-Eingang der Kamera ermöglicht.

Die zwei Sensorköpfe, welche nur 22 x 22 x 22,5 mm messen, eignet sich die Kamera besonders für 3D-Anwendungen und Alignment-Applikationen. Sie ist mit einer Ethernet Schnittstelle und einer optionalen RS232 Schnittstelle ausgestattet. Die Bildaufnahme erfolgt durch einen Global-Shutter-CMOS-Sensor und mit einer Bildrate von 60 Bildern/s können Bilder mit einer Auflösung von 752 x 480 Pixel aufgenommen werden.

Die beiden Sensorköpfe sind mit der Prozessoreinheit über einen Steckverbinder mit kleinem Durchmesser angeschlossen. Die Standardkabellänge beträgt 3 m, es sind aber auf Anfrage größere Längen erhältlich. Weitere Infos unter www.evt-web.com

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Multifunktionskamera

MultifunktionskameraFür Hellfeld- und Fluoreszenzmikroskopie

Leica Microsystems bringt die digitale CCD-Farbkamera Leica DFC7000 T auf den Markt, die sowohl für Fluoreszenz- als auch für Hellfeldanwendungen konzipiert wurde. Sie hat einen hochsensitiven Quad-Tab-Sensor und ist gekühlt.

…mehr
Mikroskopie und Bildauswertung: Digitale Mikroskop-Kamera

Mikroskopie und BildauswertungDigitale Mikroskop-Kamera

Die hessische Software-Schmiede dhs Dietermann & Heuser Solution GmbH präsentiert die neue eine dhs-MicroCam® mit großem optischen Format.…mehr
Mikroskopie und Bildauswertung: Leica Microsystems stellt zwei neue Mikroskopkameras vor

Mikroskopie und BildauswertungLeica Microsystems stellt zwei neue Mikroskopkameras vor

Mit ihren im Juni eingeführten Mikroskopkameras DMC2900 und Leica DFC3000 G bietet Leica Microsystems zwei ideale Geräte für Standardanwendungen im Hellfeld bzw. unter Fluoreszenz.…mehr
Material- und Werkstoffprüfung: RGB Zeilenkameras - schnell und hochauflösend

Material- und WerkstoffprüfungRGB Zeilenkameras - schnell und hochauflösend

Die beiden e2v ELiiXA+ Color-Zeilenkameras mit Auflösungen von 8192 und 16384 Pixel/Zeile wurden für Hochgeschwindigkeiten bis zu 95000 Zeilen/s entwickelt.…mehr
Mehrzweck-Digitalkameras DP73 und DP73WDR: Digitalkameras

Mehrzweck-Digitalkameras DP73 und DP73WDRDigitalkameras

Für Hellfeld- + Fluoreszenzmikroskopie

Olympus hat die hochauflösenden Digitalkameras DP73 und DP73WDR für kompromisslose Qualität auf dem Gebiet der Hellfeld- und Fluoreszenzmikroskopie vorgestellt. Die Mehrzweckkameras unterstreichen die Erfahrung von Olympus im Bereich der Pixel-Shift-Sensoren und der Entwicklung hochtechnisierter Consumer-Spiegelreflexkameras zur Erzeugung extrem detaillierter und farbgetreuer Bilder.

…mehr

Neue Stellenanzeigen