Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Polymeranalytik> Charakterisierung von natürlichen Stärken mit GPC

GPC-Analytik von StärkenCharakterisierung von natürlichen Stärken mit GPC

Stärken bestehen aus 2 unterschiedlichen Makromolekülen, die sich in Größe und Struktur unterscheiden. Amylose ist ein schwach verzweigtes, Amylopektin ein hoch verzweigtes Polymer mit höherer Molmasse als Amylose. Die Charakterisierung von natürlichen Stärken ist wegen der großen Anzahl von reaktiven Gruppen in den Ketten, der sehr hohen Molmassen und der komplexen Struktur eine große Herausforderung. Nur eine hierauf abgestimmte GPC-Methode mit einer optimierten stationären Phase und einer dazu passenden Lösungsmittelpolarität erlaubt eine wechselwirkungsfreie GPC-Analytik.

GPC-Analytik von Stärken: Charakterisierung von natürlichen Stärken mit GPC

Probenvorbereitung:

Die Proben werden in DMSO für 8 h bei 80 °C und danach für 4 h bei 120 °C gelöst. Für natürliche Stärken ist die exakte Probenvorbereitung von großer Bedeutung, um vollständige Löslichkeit sicherzustellen und gleichzeitig Probenabbau auszuschließen.

Ergebnisse und Fazit:

Die Applikation zeigt die Separation von 3 verschiedenen Stärken (Amylopektin, Amylose und Kartoffelstärke) auf PSS GRAM-Säulen (30000 Å, 10 µm, 8 x 300 mm + Vorsäule) in DMSO mit LiBr 5 g/l (Temperatur: 60 °C, Flussrate: 0,5 ml/min, Konzentration: 0,5 g/l). Die Kalibration mit Pullulan-Standards erlaubt die relative Bestimmung der Molmassen(verteilung). Mit Hilfe des Lichtstreu-Detektors (PSS SLD7000) wurde die Güte der Probenvorbereitung (Detektion nichtlöslicher Partikel) sowie die Separation der Stärkemoleküle nach dem GPC-Trennmechanismus überprüft. Durch den Vergleich des LS-Signals (molmassensensitiv) mit dem RI-Signal (Konzentrationssignal) konnte auch ein Probenabbau ausgeschlossen werden, da das RI-Signal keinen Peak im niedermolekularen Bereich nach dem Hauptpeak aufweist.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: GPC/SEC InfoCenter: Relaunch

NewsGPC/SEC InfoCenter: Relaunch

www.polymer.de im neuen Format

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Dilatometer

Neues WegaufnehmerprinzipKompakte Dilatometrie

Eine komplette Neukonzeption des Wegaufnehmerprinzips in der Dilatometrie stellt Netzsch Analysieren & Prüfen mit der DIL Expedis-Reihe vor. Das neue Messsystem NanoEye ist das Herzstück dieser Geräte-Serie.

…mehr
Emissionsgasanalyse

EmissionsgasanalyseKopplung GC/MS mit TGA

Wer ein besseres Verständnis zur Material-Zusammensetzung braucht und wissen möchte, welche Gase bei dessen Verbrennung entstehen bzw. wie sich das Material zersetzt, für den hat die Firma SIM eine interessante Lösung entwickelt.

…mehr
PVS-System

Für wirtschaftliche SystemlösungenModulares Viskositätsmesssystem

Das S 5 ist der eigentliche Messplatz des hier vorgestellten PVS-Systems. Der Kopf des autarken Messstativs S 5 beinhaltet die optoelektronischen Meniskus- Detektoren sowie die komplette Mikroprozessor-Steuerung des Messvorgangs.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung