Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Genomics/Proteomics> Produkt-Innovationen> Zentrifugation von Mikroplatten in hohem Durchsatz

Mikroplatten-Arbeitsstation BenchCel RZentrifugation von Mikroplatten in hohem Durchsatz

sep
sep
sep
sep
Mikroplatten-Arbeitsstation BenchCel R: Zentrifugation von Mikroplatten in hohem Durchsatz

Die Integration des Velocity11 BenchCel® R Microplate Handling Systems und der VSpin® Access2 Automated Microplate Zentrifuge ergibt eine Arbeitsstation mit einer Kapazität von bis zu 320 Platten, die ohne manuellen Eingriff bearbeitet werden können. Über eine einfache Schnittstelle können die spezifischen Einstellungen der Zentrifugation festgelegt und der Prozess gestartet werden. Die Station übernimmt von da an alles Weitere selbst. Zur Erhöhung des Durchsatzes können auch mehrere VSpin Access2 mit der BenchCel verbunden werden. Die Einstellung für Beschleunigung und Abbremsung sind vom Anwender variabel einstellbar und somit kann auch die Gesamtlaufzeit der Zentrifugation optimiert werden. Damit eignet sich die VSpin für Prozesse mit Filtration, die Beseitigung von Luftblasen in Assayplatten und zur Sedimentierung von Zellen oder Zellbestandteilen. Die solide und kompakte Bauweise der VSpin erlaubt es, die Geräte übereinander zu stapeln und damit vorhandenen Raum sehr effizient zu nutzen. Für robotische Arme, die nicht direkt auf die Positionen innerhalb der VSpin zugreifen können, eignet sich die Kombination der VSpin mit dem Access2 als universelle Übergabestation. Mit drei Sekunden Ladezeit bringt die robuste Greifhand die Platten dann in die VSpin.Die neuste BenchCel der Serie R ist eine robuste Mikroplatten-Arbeitstation mit einem robotischen Arm, der mit einer Geschwindigkeit und Präzision arbeitet, die sonst nur von großen und teureren Industrierobotern zu erwarten wäre. Die BenchCel R-Serie ist mit einem einmaligen Shuttlemechanismus ausgestattet, der sehr schnell auf die integrierten Plattengestelle wie auch die peripheren Mikroplattengeräte zugreifen und dabei auch Plattendeckel handhaben kann.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kühlbrutschränke

KühlbrutschränkeTemperaturbereich von 4 bis 60 °C

Die jetzt auch in Europa erhältlichen neuen Thermo Scientific Kühlbrutschränke gewährleisten dank leistungsfähiger Kompressortechnologie optimale Bedingungen für Anwendungen, die stabile Temperaturen ober- oder unterhalb der Raumtemperatur erfordern.

…mehr
Sequenzierautomat

Sanger-Sequenzierung, STR-AnalysenKompakter Sequenzierautomat

Promega entwickelte in Kooperation mit Hitachi einen Sequenzierautomaten basierend auf der Kapillarelektrophorese. Das neue Spectrum Compact-CE-System ergänzt die Spectrum-CE-System-Produktlinie.

…mehr
PCR-Thermocycler

Schneller CyclerNächste Stufe der PCR

Der Mastercycler®X50 von Eppendorf bietet nach Angaben des Unternehmens PCR-Läufe mit herausragender Schnelligkeit und Optimierungsfunktionen. 

…mehr

MikroskopieDMi8 S für die Bildgebung von lebenden Zellen

Leica stellt mit dem DMi8 S eine neue, komplette Systemlösung vor, die Forschern das ultimative Werkzeug für eine schnelle und vielseitige mikroskopische Bildgebung von lebenden Zellen an die Hand geben soll. Die gesuchten lebenden Zellen in der Probe zu finden, zu beobachten und mit ihnen zu interagieren, wird damit nach Angaben des Unternehmens vereinfacht.

…mehr
Perfusionsmedium

ZellkulturenZellkulturmedium für Perfusionsprozesse

Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck sorgt mit der Einführung des EX-CELL®Advanced™ HD-Perfusionsmediums für mehr Flexibilität in der Herstellung und die Erhöhung der Produktivität.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung