Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie>

MS/MS-System für die Routineanalyse in Forensik, Umwelt- und Lebensmittelanalytik

Hochauflösendes MS-SystemOptimiert für die Routineanalytik

Sciex hat die neue X-Serie von MS/MS-Systemen am Markt eingeführt. Das erste Modell, X500R, ist speziell für die Routineanalytik in Lebensmittel-, Umwelt- und forensischen Laboren konzipiert. Es zeichnet laut Sciex durch hohe Datenqualität, Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit aus.

Massenspektrometer

Einfacher und schneller denn je könnten Labore massenspektrometrische Tests mit hoher Auflösung und akkurater Masse durchführen und erhielten verlässliche Ergebnisse in übersichtlicher Form dargestellt.

„Mit der neuen X-Serie setzen wir die bewährte Sciex-Tradition fort, hervorragende Leistungsfähigkeit mit überlegener Software zu kombinieren. Die neue Software Sciex OS bietet vollständige Datenerfassung und -Auswertung sowie verbesserte Algorithmen und eine neue Benutzeroberfläche, erläutert Jean-Paul Mangeolle, Präsident von Sciex.

Die Sciex OS-Software umfasst alle Bereiche von der Datenaufnahme über die qualitative wie quantitative Auswertung, der Überwachung des Analysenprozesses bis hin zur Ausgabe von Berichten. Der Benutzer kann zwischen mehreren Datenaufnahmeverfahren auswählen, zu denen SWATHTM, MRMHR, „Information dependent high resolution MS acquisition“ (IDA) sowie Highspeed-MS/MS-Scanning gehören.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Prof. Nicole Wrage-Mönnig

Lachgasbildung im BodenForscher widmen sich „heißen Orten und Momenten“

Lachgas (Distickstoffmonoxid) gilt als starkes Treibhausgas, es ist fast 300-mal so treibhauswirksam wie Kohlendioxid. Rund 75 % der Lachgasemissionen kommt in Deutschland aus der Landwirtschaft.

…mehr
Wasserfloh

Mikroplastik in WasserflöhenKunststoffteilchen mindern Mobilität

Das Wasser in Flüssen und Teichen wird nicht nur durch Chemikalien verschmutzt, sondern auch durch sogenanntes Mikroplastik, unter fünf Millimeter großen Kunststoffteilchen.

…mehr
Ablaufschema

Umweltschadstoffe im Wasser aufspürenHeidelberger Biologen untersuchen Eignung von Fischembryonen

Für ein Forschungsprojekt, das zum Ersatz und zur Verminderung von Tierversuchen beitragen soll, erhält der Heidelberger Biologe Prof. Dr. Thomas Braunbeck eine Förderung des Landes Baden-Württemberg in Höhe von rund 107000 Euro.

…mehr
Gipfelobservatorium

Wieder mehr Methan in der AtmosphäreÖl- und Gas-Boom lässt Methan-Ausstoß ansteigen

Methan ist wie Kohlendioxid eines der wesentlichen Treibhausgase. Während die Konzentration von Methan in der Atmosphäre um die Jahrtausendwende stagnierte, steigt sie seit 2007 wieder stark an. Die Ursache hierfür war bislang nicht bekannt.

…mehr
Sensorsystem BIOFISH

Wasserqualität in ChinaHilfe für den Tai-See

Im Verbundprojekt „SIGN – Sauberes Wasser von der Quelle bis zum Verbraucher“ kämpfen chinesische und deutsche Partner für eine bessere Wasserqualität im Tai-See.

…mehr

Neue Stellenanzeigen