Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie>

MS/MS-System für die Routineanalyse in Forensik, Umwelt- und Lebensmittelanalytik

Hochauflösendes MS-SystemOptimiert für die Routineanalytik

Sciex hat die neue X-Serie von MS/MS-Systemen am Markt eingeführt. Das erste Modell, X500R, ist speziell für die Routineanalytik in Lebensmittel-, Umwelt- und forensischen Laboren konzipiert. Es zeichnet laut Sciex durch hohe Datenqualität, Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit aus.

Massenspektrometer

Einfacher und schneller denn je könnten Labore massenspektrometrische Tests mit hoher Auflösung und akkurater Masse durchführen und erhielten verlässliche Ergebnisse in übersichtlicher Form dargestellt.

„Mit der neuen X-Serie setzen wir die bewährte Sciex-Tradition fort, hervorragende Leistungsfähigkeit mit überlegener Software zu kombinieren. Die neue Software Sciex OS bietet vollständige Datenerfassung und -Auswertung sowie verbesserte Algorithmen und eine neue Benutzeroberfläche, erläutert Jean-Paul Mangeolle, Präsident von Sciex.

Die Sciex OS-Software umfasst alle Bereiche von der Datenaufnahme über die qualitative wie quantitative Auswertung, der Überwachung des Analysenprozesses bis hin zur Ausgabe von Berichten. Der Benutzer kann zwischen mehreren Datenaufnahmeverfahren auswählen, zu denen SWATHTM, MRMHR, „Information dependent high resolution MS acquisition“ (IDA) sowie Highspeed-MS/MS-Scanning gehören.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Bayreuther Studierende

Plastikmüll in den MeerenSelbst Strände der Malediven betroffen

Selbst ein entlegenes Atoll bleibt von der Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll nicht verschont. Master-Studierende und Wissenschaftler der Uni Bayreuth haben auf einer Insel im Indischen Ozean angespültes Treibgut analysiert und Bedenkliches herausgefunden.

…mehr
Das Prinzip der neuartigen Biosensoren: Die Rezeptorbindung der Pharmazeutika generiert unmittelbar ein Fluoreszenzsignal in den exponierten Zellen, dessen Intensität gemessen wird. (Fotos: M. Frey)

Neue Biosensoren zur GewässerkontrolleMedikamente und deren Wirkung genauer nachweisen

In einem interdisziplinären Wissenschaftlerteam haben Naturwissenschaftler neuartige Biosensoren entwickelt, mit denen sich Pharmazeutika im Wasser effektiver als bisher erfassen lassen. 

…mehr
Atomfalle, in der 39Ar-Atome gefangen und nachgewiesen werden. (Foto: Florian Freundt, Institut für Umweltphysik, Universität Heidelberg)

Atomfalle für die WasserdatierungNeue Methode für die Altersbestimmung

Eine neuartige Datierungsmethode für die Erd- und Umweltwissenschaften steht im Mittelpunkt eines Projekts in der Heidelberger Physik, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Dabei geht es um den Einsatz eines speziellen radioaktiven Isotopes des Edelgases Argon (Ar).

…mehr
RFA-Handgerät Spectro xSORT.

Flammschutzmittel-AnalytikBestimmung des HBCD-Gehalts in Dämmstoffen

Aufgrund der aktuellen Abfallproblematik um das in Dämmstoffen möglicherweise enthaltene Flammschutzmittel HBCD hat die Spectro Analytical Instruments GmbH einer neuen Analysemethode des Fraunhofer-Instituts einem Praxistest unterzogen und zehn Polystytrolproben mithilfe der ED-RFA-Spektroskopie erfolgreich analysiert.

…mehr
Der Eco IC eignet sich für die Bestimmung von Anionen, Kationen und organischen Säuren, als Einstiegsgerät aber auch für die Ausbildung in Betrieben und Hochschulen.

IonenchromatographieEinstiegs-System für Routineanwendungen

Der Eco IC ist ein robustes Einstiegs- und Routinegerät für die Ionenchromatographie. Anwendung findet er in der Umweltanalytik, der chemischen Industrie, der Lebensmittelindustrie, der petrochemischen Analytik und vielen weiteren Branchen.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung