Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> AJ unterstützt CANAS 2009

QuantenkaskadenlaserRekord bei Terahertzpuls-Erzeugung

Juraj Darmo, Dominic Bachmann und Karl Unterrainer (von links) im Laserlabor des Photonik Instituts. (Copyright: TU Wien)

Einer Gruppe von Forschern der TU Wien und der ETH Zürich gelang es, ultrakurze Terahertzlichtpulse zu erzeugen. Diese nur wenige Pikosekunden langen Pulse sind hervorragend für spektroskopische Anwendungen geeignet und ermöglichen ultragenaue Frequenzmessungen.

…mehr

SpektroskopieAJ unterstützt CANAS 2009

Das CANAS, das „Colloquium Analytische Atomspektroskopie“, bietet Analytikern aus Wissenschaft und Wirtschaft alle zwei Jahre Gelegenheit zu Vorstellung und Austausch aktueller Ergebnisse auf dem Gebiet der Analytischen Atomspektroskopie. Vortrags- und Diskussionsschwerpunkte sind im Jahr 2009 Grundlagen, neueste Entwicklungen, praktische Anwendungen, Probenvorbereitung, Automation und Qualitätssicherung, z.B. mit den Flammen-, Graphitrohrofen- und Hydrid-/Kaltdampftechniken in der AAS und AFS. Beim diesjährigen CANAS vom 22. bis 25. März an der TU Bergakademie Freiberg wird sich das Unternehmen Analytik Jena sowohl als Sponsor als auch mit wissenschaftlichen Beiträgen beteiligen.

Der AAS-Experte Prof. Dr. Welz (Universidade Federal de Santa Catarina, Brasilien) wird die Vortragsreihe mit einem Beitrag zur direkten Feststoffanalyse mit der High-Resolution Continuum Source AAS-Technologie als Alternative zum Aufschluss einleiten. contrAA® ist das erste im Handel erhältliche HR-CS AAS und der erste Vertreter einer neuen Generation von AAS-Systemen.

Anzeige

Unter http://www.canas.de finden LABO-Leser detaillierte Programminformationen.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

RFA-Handgerät Spectro xSORT.

Flammschutzmittel-AnalytikBestimmung des HBCD-Gehalts in Dämmstoffen

Aufgrund der aktuellen Abfallproblematik um das in Dämmstoffen möglicherweise enthaltene Flammschutzmittel HBCD hat die Spectro Analytical Instruments GmbH einer neuen Analysemethode des Fraunhofer-Instituts einem Praxistest unterzogen und zehn Polystytrolproben mithilfe der ED-RFA-Spektroskopie erfolgreich analysiert.

…mehr
Juraj Darmo, Dominic Bachmann und Karl Unterrainer (von links) im Laserlabor des Photonik Instituts. (Copyright: TU Wien)

QuantenkaskadenlaserRekord bei Terahertzpuls-Erzeugung

Einer Gruppe von Forschern der TU Wien und der ETH Zürich gelang es, ultrakurze Terahertzlichtpulse zu erzeugen. Diese nur wenige Pikosekunden langen Pulse sind hervorragend für spektroskopische Anwendungen geeignet und ermöglichen ultragenaue Frequenzmessungen.

…mehr
Stokes-Strahlung

Gitter aus NanofallenLinienbreite in einem Raman-aktiven Gas verringern

Die Verringerung der Emissionslinienbreite eines Moleküls ist eines der Hauptziele der Präzisionsspektroskopie. Ein Ansatz dafür basiert auf der Kühlung von Molekülen bis in die Nähe des absoluten Nullpunkts.

…mehr
Screening-Methode deckt 23 Elemente ab: Verunreinigungen in Fertigarzneimitteln

Screening-Methode deckt 23 Elemente abVerunreinigungen in Fertigarzneimitteln

Bis Dezember 2017 muss gemäß der ICH Q3D Guideline für jedes Fertigarzneimittel eine Risikoanalyse vorliegen, die das mögliche Vorkommen von metallischen Verunreinigungen bewertet.

…mehr
Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Multispektrale BildverarbeitungOcean Optics erweitert Produktangebot

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen