Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Colloquium Analytische Atomspektroskopie

SpektroskopieColloquium Analytische Atomspektroskopie

Die Elementanalyse ist nach wie vor eine wesentliche Voraussetzung für das Verständnis und die Kontrolle vieler Prozesse in der Industrie, der Umwelt, der Biologie und der Medizin. Das Arbeitspferd für diese tausendfach notwendigen Analysen bleibt die Atom- und Massenspektroskopie in ihrer immer größer werdenden Differenziertheit. Neueste Entwicklungen in der Atomspektroskopie werden im Colloquium Analytische Atomspektroskopie (CANAS’09) vom 22. bis 25. März im sächsischen Freiberg vorgestellt.

Spektroskopie: Colloquium  Analytische Atomspektroskopie

Die Organisation der Tagung liegt wiederum in den Händen des Institutes für Analytische Chemie der TU Bergakademie Freiberg in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz Zentrum für Umweltforschung Leipzig und dem DASp. Zu dieser deutsch-/englischsprachigen Tagung werden nicht nur Gäste aus Deutschland, sondern auch aus Russland, Tschechien, Polen, der Slowakei, Brasilien, Chile, Frankreich und den Niederlanden erwartet. Neben den traditionellen Themengebieten der optischen Atomspektroskopie in Absorption, Emission und Fluoreszenz werden auch Innovationen in der Plasma-Massenspektrometrie und der Röntgenspektroskopie vorgestellt. Die Vortragsserie des CANAS’09 schließt das Bunsen-Kirchhoff-Symposium des Deutschen Arbeitskreises für Spektroskopie mit der Verleihung des Bunsen-Kirchhoff-Preises ein. Traditionell ist die Tagung in Freiberg mit einer Ausstellung verknüpft, in der neueste Entwicklungen zur Analysentechnik, zu Standardreferenzmaterialien oder zur Literatur in der Elementanalytik präsentiert werden.

Anzeige

Für alle Bewunderer der anorganischen Natur ermöglicht das CANAS’09 gleichzeitig eine mineralogische Reise um die Welt in der gerade erst eröffneten Mineralienausstellung „terra mineralia“ im komplett sanierten Freiberger Schloss Freudenstein (http://tu-freiberg.de/terramineralia).

Nähere Informationen zum vorläufigen Programm können der Homepage des CANAS (www.canas.de) entnommen werden. Auf dieser Seite ist auch eine On-line-Anmeldung möglich. Off-line bestehen die folgenden Kontaktmöglichkeiten: Dr. Silke Tesch (Organisation), Sandra Wagner (Konferenzsekretariat), TU Bergakademie Freiberg, Institut für Analytische Chemie, 09596 Freiberg, Tel. 03731)/39 34 49 (11-15 Uhr), Fax /39 36 66, canas@chemie.tu-freiberg.de.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Filtermembran mit Gold-Elektroden

Analyse winzigster ProbenmengenWenn Moleküle Nanotrommeln verstimmen

Die Analyse kleinster Mengen von pharmazeutischen Proben ist für die Forschung und Synthese neuer Medikamente äußerst wichtig, stellt aber derzeit eine technische Herausforderung dar. Eine neue Infrarot-Messmethode könnte Abhilfe schaffen.

…mehr
Katana sorter mit aufgeklapptem Display.

MetallrecyclingRobuster LIBS-Analysator

Der Katana sorter ist ein robustes Handspektrometer für die tägliche Sortierroutine im Metallbereich.

…mehr
Ultra hochauflösendes, portables Spektroradiometer von Spectral Evolution.

Hochauflösend und portabelSpektroradiometer

Das neue hochauflösende Spektroradiometer SR-6500 von Spectral Evolution stellt eine neue Dimension zur Aufnahme von „scientific grade“ Spektraldaten dar, die im Bereich der feldportablen Messtechnik bisher unerreicht blieb.

…mehr
Mit seiner einzigartigen Technologie bietet contrAA® die Lösung für eine Vielzahl von applikativen Anforderungen.

AtomabsorptionsspektrometerSchnelle Multielementanalytik über fünf Größenordnungen

Schnelle und zuverlässige Multielementanalytik in verschiedensten Matrices und einfache Anwendung sind Grundvoraussetzung für effiziente Analytik in Routine und Forschung.

…mehr
Der SpectraMax® iD3 ist ein Multi-Mode-Mikroplatten-Reader, der sich perfekt an die Nutzerbedürfnisse anpassen lässt.

Mikroplatten-ReaderMulti-Mode-Spektrometer für benutzerdefinierte Protokolle

Der SpectraMax® iD3 Multi-Mode-Mikroplatten-Reader ist eine personalisierte Plattform für Absoptions-, Fluoreszenz- und Lumineszenz-Assays.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung