Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Für Industrie und Wissenschaft

Miniatur-Spektrometer-Serie GREENWAVEFür Industrie und Wissenschaft

Die Miniatur-Spektrometer-Serie GREENWAVE misst die Strahlungsleistung und Wellenlänge von Licht. Die 15 verschiedenen Modelle sind interessant für alle Anwendungen, die im Wellenlängenbereich zwischen 190...1150 nm liegen. Die Spektrometer werden in der Atom-Emissions- und -Absorptions-Spektroskopie überwiegend auf den Gebieten der Metallanalytik, Glasanalytik, Umweltanalytik und der Analytik von Nahrungsmitteln und Pharmaka eingesetzt. Weitere Anwendungen sind die Laserplasma-Spektroskopie, die Mikroanalyse und allgemein die spektroskopische Grundlagenforschung. Eine spektrale Auflösung von bis zu 0,13 nm wird erreicht.

Miniatur-Spektrometer-Serie GREENWAVE: Für Industrie und Wissenschaft

Die Lichteinkopplung erfolgt über den fiberoptischen Eingang. Die geschlossenen Systeme enthalten einen direkt integrierten CCD- oder Photodioden-Detektor. Sie werden über die Schnittstelle direkt an den PC oder das Notebook angeschlossen. Die mitgelieferte Software bietet neben Kalibrierroutinen auch eine komfortable Aufbereitung der Daten mit diversen Darstellungsmöglichkeiten. Das robuste Design erlaubt industrielle und wissenschaftliche Einsätze überall dort, wo in einem großen Spektralbereich hohe Auflösung und große Sensitivität verlangt wird.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Schmelzpunktanalysator EzMelt: Neuer Schmelzpunktanalysator

Schmelzpunktanalysator EzMeltNeuer Schmelzpunktanalysator

EzMelt ist ein schnelles und genaues Messgerät zur automatischen Bestimmung der Schmelzpunkte chemischer Substanzen. Das Gerät ist schnell, genau und einfach zu bedienen. Bis zu drei Proben können simultan analysiert werden.

…mehr
NIR-Spektrometer-Serie EPP200_InGaAs: Mini-Spektrometer

NIR-Spektrometer-Serie EPP200_InGaAsMini-Spektrometer

Die Miniatur-Spektrometer-Serie EPP200-InGaAs ist speziell für den Einsatz in der Forschung und Industrie bestimmt. Interessant sind die Systeme für alle Anwendungen im Wellenlängenbereich zwischen 900 und 2300 nm.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Protonentransfer

ProtonentransferMolekularer Schutzmechanismus gegen lichtinduzierte Schäden

Ein internationales Team aus Forschenden des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) sowie aus Schweden und den USA hat einen Mechanismus untersucht, der Biomoleküle wie die Erbsubstanz DNA gegen Schädigung durch Licht schützt.

…mehr
Drohnen-gestützte Technologien

Nachhaltige RohstoffsucheDrohnen- und Sensor-gestützte Exploration

Für die Entwicklung neuer Technologien zur ökologisch und sozial nachhaltigen sowie effizienten Erkundung von Rohstoffen erhält das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie in den kommenden 3 Jahren rund 900000 Euro.

…mehr
Dr. Alexander Kurnosov

Zusammensetzung des ErdmantelsUnter hohem Druck elastisch

Ein Forscherteam am Bayerischen Geoinstitut der Universität Bayreuth hat erstmals unter sehr hohen Drücken die elastischen Eigenschaften von Bridgmanit ermittelt, einem Mineral, das mehr als die Hälfte des Volumens unseres Planeten ausmacht.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung