Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Chemisches Imaging mit Raman-Mikroskop

Raman-Mikroskop XploRAChemisches Imaging mit Raman-Mikroskop

Der XploRA verfolgt ein neues Konzept in der Raman-Mikroskopie und bringt die chemische Information unmittelbar zu jeder Mikroskopieanwendung (Smart Microscopy). Dennoch muss der Nutzer auf keine der bekannten Eigenschaften der HORIBA Jobin Yvon Raman-Mikroskope verzichten. „Smart Microscopy“ bedeutet die schnelle Identifikation der Zusammensetzung von Proben – chemisches Imaging ohne Probenpräparation und unter Normalbedingungen. Laut Hersteller ist das System robust in Konzept und Design und darüber hinaus einfach zu handhaben. Das neue, applikationsgesteuerte Software-Modul ermöglicht es, optimierte Messbedingungen für den speziellen Einsatz rasch und effizient zu ermitteln.

Raman-Mikroskop XploRA: Chemisches Imaging mit Raman-Mikroskop

Weitere Informationen zum XploRA können über die Kennzifferkarte angefordert werden und finden sich zudem im Internet unter www.smartmicroscopy.com.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Multispektrale BildverarbeitungOcean Optics erweitert Produktangebot

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

…mehr
Die Doktoranden Harald Knorke (links) und Matias Fagiani am Steuerungspult des sogenannten Photodissoziationsspektrometers, mit dem die bahnbrechenden Messungen zum Gotthuß-Mechanismus durchgeführt wurden. (Foto: Universität Leipzig / Swen Reichhold)

Der Grotthuß-Mechanismus„Fingerabdruck" diffuser Protonen entschlüsselt

Der Grotthuß-Mechanismus, benannt nach dem Leipziger Naturwissenschaftler Freiherr Theodor von Grotthuß (1785-1822), erklärt qualitativ den Transport von elektrischen Ladungen in wässrigen Lösungen.

…mehr
Prinzipielle Funktionsweise des patentierten Verfahrens der differentiellen Interferometrie Profilierung (DiP) bei der Glimmentladungsspektroskopie.

TiefenprofilanalyseGlimmentladungsspektroskopie

Horiba Scientific ergänzt die Technik der Tiefenprofilanalyse mittels Glimmentladung um eine patentierte Innovation, der direkten Bestimmung der Kratertiefe mittels differentieller Interferometrie (DiP).

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr
ICP-OES-Gerät

Mit leistungsstarkem GeneratorICP-OES-Serie mit applikationsbezogenen Modellen

Spectro Analytical Instruments hat ein neue ICP-OES-Geräteserie im Programm. Die neuen Spectroblues zeichnen sich u.a. durch einen leistungsstarken Generator und niedrige Betriebskosten aus.

…mehr

Neue Stellenanzeigen