Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Chemisches Imaging mit Raman-Mikroskop

Raman-Mikroskop XploRAChemisches Imaging mit Raman-Mikroskop

Der XploRA verfolgt ein neues Konzept in der Raman-Mikroskopie und bringt die chemische Information unmittelbar zu jeder Mikroskopieanwendung (Smart Microscopy). Dennoch muss der Nutzer auf keine der bekannten Eigenschaften der HORIBA Jobin Yvon Raman-Mikroskope verzichten. „Smart Microscopy“ bedeutet die schnelle Identifikation der Zusammensetzung von Proben – chemisches Imaging ohne Probenpräparation und unter Normalbedingungen. Laut Hersteller ist das System robust in Konzept und Design und darüber hinaus einfach zu handhaben. Das neue, applikationsgesteuerte Software-Modul ermöglicht es, optimierte Messbedingungen für den speziellen Einsatz rasch und effizient zu ermitteln.

Raman-Mikroskop XploRA: Chemisches Imaging mit Raman-Mikroskop

Weitere Informationen zum XploRA können über die Kennzifferkarte angefordert werden und finden sich zudem im Internet unter www.smartmicroscopy.com.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Profilometer

Optisches ProfilometerTopographisches Raman-Imaging

WITec präsentiert die nächste Generation seines patentierten, optischen Profilometers TrueSurface. Die Kombination aus Oberflächenanalyse und spektraler Raman-Aufnahme ermöglicht topographisches Raman-Imaging auf rauen und unebenen Proben. 

…mehr
Spektrometer

SpektrophotometerFür den UV/VIS- bzw. VIS/NIR-Bereich

Das neue Flame-Chem Spektrophotometer-System von Ocean Optics vereint ein Flame Spektrometer für den UV/VIS- bzw. VIS/NIR-Bereich mit einem direkt zu befestigendes Lichtquellen-Küvettenhalter-Modul in einem Gerät.

…mehr
Protonentransfer

ProtonentransferMolekularer Schutzmechanismus gegen lichtinduzierte Schäden

Ein internationales Team aus Forschenden des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) sowie aus Schweden und den USA hat einen Mechanismus untersucht, der Biomoleküle wie die Erbsubstanz DNA gegen Schädigung durch Licht schützt.

…mehr
Drohnen-gestützte Technologien

Nachhaltige RohstoffsucheDrohnen- und Sensor-gestützte Exploration

Für die Entwicklung neuer Technologien zur ökologisch und sozial nachhaltigen sowie effizienten Erkundung von Rohstoffen erhält das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie in den kommenden 3 Jahren rund 900000 Euro.

…mehr
Dr. Alexander Kurnosov

Zusammensetzung des ErdmantelsUnter hohem Druck elastisch

Ein Forscherteam am Bayerischen Geoinstitut der Universität Bayreuth hat erstmals unter sehr hohen Drücken die elastischen Eigenschaften von Bridgmanit ermittelt, einem Mineral, das mehr als die Hälfte des Volumens unseres Planeten ausmacht.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung