Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Software-Kombination für die RFA

RFA-Gerät ARL QUANT´X + Software UniQuantSoftware-Kombination für die RFA

Die standardlose Fundamental-Parameter(FP)-Software UniQuant für wellenlängendispersive RFA-Geräte ist mittlerweile zur Legende geworden. Nun gibt es eine Premiere: UniQuant ist erstmalig im Teamwork mit einem energiedispersiven RFA-Gerät – dem ARL QUANT’X (ThermoFisher Scientific) – verfügbar. Ausgestattet mit der Analysensoftware WinTrace für professionelle Methoden-Entwicklung und der Auswertesoftware UniQuant für Routine-Anwendungen bietet das ARL QUANT’X hohe Flexibilität in der Anwendung.

RFA-Gerät ARL QUANT´X + Software UniQuant: Software-Kombination für die RFA

Während heute aus Kostengründen der Trend zu den preisgünstigen, nicht-evakuierbaren Halbleiter-Detektoren geht, verfügt das ARL QUANT’X über einen mittels Ionen-Gatter-Pumpe evakuierbaren Si(Li)-Detektor. Eine integrierte CCD-Kamera, verschiedene Probenwechsler, Vakuum-Kammer, Helium-Spülung oder eine große Probenkammer bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten. Die Analysen-Software WinTrace bietet Zugriff auf Peak-Profile, Untergrundabzug, Compton-Normalisierung und Ausgabe des Resultates als Element oder Oxid. Dies ist besonders wichtig für Profis bei der Methoden-Entwicklung für anspruchsvollste Anwendungen, aber auch für Ausbildung und Lehre: Wurden doch in den letzten Jahren bei vielen Geräten am Markt die analytischen Freiheitsgrade unter dem Blickwinkel der einfachen Bedienung beschnitten. Nicht so beim ARL QUANT’X. Hier setzt man für die einfache Bedienung nun zusätzlich auf die UniQuant-Software.
Probenformen, unbekannter (organischer) Rest, Korrektur für Vielschicht-Systeme, Messung der Staubbelegung auf Luftfiltern und die Analyse unbekannter Proben sind nur einige Beispiele für den universellen Einsatz des hier vorgestellten Systems.

Anzeige


Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: XL3t gewinnt den R&D 100 Award

NewsXL3t gewinnt den R&D 100 Award

Handgerät zur Elementanalyse unter den 100 wichtigsten Technologie-Produkten

…mehr
Produkt der Woche: Neues Handspektrometer TruScan RM

Produkt der WocheNeues Handspektrometer TruScan RM

"Lean Manufacturing" beginnt bei der Rohstoffkontrolle

Pharma-Produzenten sind nun verpflichtet eine 100%-Kontrolle der eingehenden Wirkstoffe durchzuführen. Dies ist mit extrem hohem zusätzlichem Testaufwand verbunden. Das neue, kleine Raman-Handspektrometer TruScan RM hilft diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen und macht den erforderlichen Mehraufwand bezahlbar.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Multispektrale BildverarbeitungOcean Optics erweitert Produktangebot

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

…mehr
Die Doktoranden Harald Knorke (links) und Matias Fagiani am Steuerungspult des sogenannten Photodissoziationsspektrometers, mit dem die bahnbrechenden Messungen zum Gotthuß-Mechanismus durchgeführt wurden. (Foto: Universität Leipzig / Swen Reichhold)

Der Grotthuß-Mechanismus„Fingerabdruck" diffuser Protonen entschlüsselt

Der Grotthuß-Mechanismus, benannt nach dem Leipziger Naturwissenschaftler Freiherr Theodor von Grotthuß (1785-1822), erklärt qualitativ den Transport von elektrischen Ladungen in wässrigen Lösungen.

…mehr
Prinzipielle Funktionsweise des patentierten Verfahrens der differentiellen Interferometrie Profilierung (DiP) bei der Glimmentladungsspektroskopie.

TiefenprofilanalyseGlimmentladungsspektroskopie

Horiba Scientific ergänzt die Technik der Tiefenprofilanalyse mittels Glimmentladung um eine patentierte Innovation, der direkten Bestimmung der Kratertiefe mittels differentieller Interferometrie (DiP).

…mehr

Neue Stellenanzeigen