Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Langzeitstabilität und Schmalbandigkeit

QuantenkaskadenlaserRekord bei Terahertzpuls-Erzeugung

Juraj Darmo, Dominic Bachmann und Karl Unterrainer (von links) im Laserlabor des Photonik Instituts. (Copyright: TU Wien)

Einer Gruppe von Forschern der TU Wien und der ETH Zürich gelang es, ultrakurze Terahertzlichtpulse zu erzeugen. Diese nur wenige Pikosekunden langen Pulse sind hervorragend für spektroskopische Anwendungen geeignet und ermöglichen ultragenaue Frequenzmessungen.

…mehr

Single-Wavelenght-Laser für RamanspektroskopieLangzeitstabilität und Schmalbandigkeit

Laser 2000 präsentiert von NewFocus die neue Produktlinie SWL-7500 mit ultrastabilen Single-Wavelength-Lasern. Für zahlreiche Anwendungen, insbesondere der hochauflösenden Ramanspektroskopie, werden immer stabilere Single-Frequency-Laser benötigt. Mit Hilfe der patentierten NewFocus-Technologie ist es gelungen, die Frequenzgenauigkeit und -stabilität gegenüber bisher verfügbaren Systemen deutlich zu steigern. Die Langzeitstabilität beträgt ±1,5 pm über 10 h und die Temperaturabhängigkeit ist <0,4 pm/°C. Damit verfügt der Laser über echte SLM-Performance mit <200 kHz Linienbreite.

Single-Wavelenght-Laser für Ramanspektroskopie: Langzeitstabilität und Schmalbandigkeit

Neben der herausragenden Frequenzstabilität zeichnen sich die kompakten Laser laut Pressemitteilung durch extrem geringes Rauschen, sehr gute Strahlqualität, hohe Ausgangsleistung, Langlebigkeit und ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die neuen Laserquellen stehen zunächst mit 633, 660, 780 und 785 nm zur Verfügung. Viele weitere Wellenlängen sind möglich und in Vorbereitung.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsGeschäftsführerwechsel bei LASER 2000 Frankreich

Seit dem 1. Oktober 2008 hat Stefan Neumair, Geschäftsführer und CFO bei LASER 2000 GmbH in Deutschland, die Geschäftsführung der französischen Schwestergesellschaft LASER 2000 SAS übernommen.

…mehr

Diodenlaser-Serie StradusSchnell, stabil und zuverlässig

Die kompakten Diodenlaser der Stradus-Serie sind digital und analog modulierbar mit Anstiegs- und Abfallzeiten von <2 ns (digital) und <700 ns (analog). Beide Modulationseingänge können simultan genutzt werden, um beliebige Pulszüge zu generieren.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

RFA-Handgerät Spectro xSORT.

Flammschutzmittel-AnalytikBestimmung des HBCD-Gehalts in Dämmstoffen

Aufgrund der aktuellen Abfallproblematik um das in Dämmstoffen möglicherweise enthaltene Flammschutzmittel HBCD hat die Spectro Analytical Instruments GmbH einer neuen Analysemethode des Fraunhofer-Instituts einem Praxistest unterzogen und zehn Polystytrolproben mithilfe der ED-RFA-Spektroskopie erfolgreich analysiert.

…mehr
Juraj Darmo, Dominic Bachmann und Karl Unterrainer (von links) im Laserlabor des Photonik Instituts. (Copyright: TU Wien)

QuantenkaskadenlaserRekord bei Terahertzpuls-Erzeugung

Einer Gruppe von Forschern der TU Wien und der ETH Zürich gelang es, ultrakurze Terahertzlichtpulse zu erzeugen. Diese nur wenige Pikosekunden langen Pulse sind hervorragend für spektroskopische Anwendungen geeignet und ermöglichen ultragenaue Frequenzmessungen.

…mehr
Stokes-Strahlung

Gitter aus NanofallenLinienbreite in einem Raman-aktiven Gas verringern

Die Verringerung der Emissionslinienbreite eines Moleküls ist eines der Hauptziele der Präzisionsspektroskopie. Ein Ansatz dafür basiert auf der Kühlung von Molekülen bis in die Nähe des absoluten Nullpunkts.

…mehr

Neue Stellenanzeigen